ESXi- und vCenter Server 5-Dokumentation
  Dokumentation zu VMware vSphere ESXi und vCenter Server 5
  Allgemeines zu VMware vSphere
    VMware vSphere und die Virtualisierung der IT-Infrastruktur
      Aspekte der Virtualisierung
      VMware vSphere, eine Plattform für die Virtualisierung und Cloud-Infrastruktur
      VMware vSphere-Komponenten und -Funktionen
      Physische Topologie des vSphere-Datencenters
    Virtualisierungsebene: vSphere-Datacenter
      Architektur des virtuellen Datencenters
        Hosts, Cluster und Ressourcenpools
        VMware vSphere - Verteilte Dienste
      Netzwerkarchitektur
        VMware vShield und Netzwerksicherheit
      Speicherarchitektur
    Verwaltungsebene: VMware vCenter Server
      Kerndienste von vCenter Server
      vCenter Server-Plug-Ins
      vCenter Server-Schnittstellen
    Schnittstellenebene: Zugriff auf die virtuelle Infrastruktur
      vSphere-Client und vSphere Web Client
        Verwenden des vSphere-Clients
        Verwenden von vSphere Web Client
      SDKs und Befehlszeilenschnittstellen
      Direkter Zugriff auf die Konsole der virtuellen Maschine
  Installations- und Einrichtungshandbuch für vSphere
    Einführung in Installation und Einrichtung von vSphere
      Unterschiede zwischen vSphere 5.0 und vSphere 4.x
        Installieren von ESXi auf einem Laufwerk mit einer vorhandenen ESX- oder ESXi-Installation oder einem vorhandenen VMFS-Datenspeicher
      Übersicht über den vSphere-Installations- und Setup-Vorgang
      Optionen für die Installation von ESXi
        Interaktive ESXi-Installation
        ESXi-Installation im Skriptmodus
        ESXi-Installationsoption für vSphere Auto Deploy
        Anpassen von Installationen mit der ESXi Image Builder CLI
        Grundlegendes zum ESXi-Testmodus und Lizenzmodus
      Medienoptionen für das Starten des ESXi-Installationsprogramms
        Herunterladen und Brennen des ESXi-Installer-ISO-Images auf eine CD oder DVD
        Formatieren eines USB-Flash-Laufwerks für das Starten der ESXi-Installation oder des Upgrades
        Erstellen eines USB-Flash-Laufwerks für das Speichern des ESXi-Installations- oder -Upgrade-Skripts
        Erstellen eines Installer-ISO-Images mit einem benutzerdefinierten Installations- oder Upgrade-Skript
        Starten des ESXi-Installationsprogramms per PXE-Startvorgang
          Grundlegendes zu TFTP-Server, PXELINUX und gPXE
          Beispiel-DHCP-Konfiguration
          Grundlegendes zu PXE-Konfigurationsdateien
          Starten des ESXi-Installationsprogramms per PXE-Startvorgang unter Verwendung von PXELINUX und einer PXE-Konfigurationsdatei
          Starten des ESXi-Installationsprogramms per PXE-Startvorgang mithilfe von PXELINUX und der PXE-Konfigurationsdatei „isolinux.cfg“
          Starten des ESXi-Installationsprogramms per PXE-Startvorgang mithilfe von gPXE
      Verwenden von Anwendungen für die Remoteverwaltung
      Erforderliche Informationen für die Installation von ESXi
    Systemanforderungen
      ESXi-Hardwareanforderungen
        Empfehlung für verbesserte ESXi-Leistung
      ESXi-Unterstützung für 64-Bit-Gastbetriebssysteme
      Hardwareanforderungen für vCenter Server und vSphere-Client
      vCenter Server-Softwareanforderungen
      Softwareanforderungen für vSphere-Client und vSphere Web Client
      Bereitstellen von ausreichendem Speicherplatz für die Systemprotokollierung
      Erforderliche Ports für vCenter Server
      Ports, die für die vCenter Server Appliance benötigt werden
      Konflikt zwischen vCenter Server und IIS für Port 80
      DNS-Anforderungen für vSphere
      Unterstützte Remotemanagement-Servermodelle und Mindest-Firmware-Versionen
    Interaktives Installieren von ESXi
      Interaktives Installieren von ESXi
      Installieren von ESXi auf einer Software-iSCSI-Festplatte
    Installieren, Aktualisieren oder Migrieren von Hosts mithilfe eines Skripts
      Vorgehensweisen für die Skriptinstallation
      Eingeben von Startoptionen zum Starten eines Installations- oder Upgrade-Skripts
        Startoptionen
      Grundlegendes zu Installations- und Upgrade-Skripts
        Grundlegendes zum Standardinstallationsskript „ks.cfg“
        Unterstützte Speicherorte für das Installationsskript
        Pfad des Installations- oder Upgrade-Skripts
        Installation und Upgrade von Skriptbefehlen
        Unterschiede zwischen den Befehlen für skriptbasierte Installationen und Upgrades für ESXi 4.x und ESXi 5.0
        Festplattengerätenamen
        Grundlegendes zur Datei „boot.cfg“
      Installieren, Durchführen eines Upgrades oder Migrieren von ESXi von einer CD oder DVD mithilfe eines Skripts
      Installieren, Durchführen eines Upgrades oder Migrieren von ESXi mithilfe eines Skripts auf einem USB-Flash-Laufwerk
      Ausführen einer Skriptinstallation oder eines Upgrades von ESXi durch Starten des Installationsprogramms per PXE-Startvorgang
    Installieren von ESXi mithilfe von vSphere Auto Deploy
      Grundlegendes zu vSphere Auto Deploy
        Einführung in Auto Deploy
        Regeln und Regelsätze
        Auto Deploy-Startvorgang
      Überblick über Auto Deploy-Roadmap und Cmdlets
        Auto Deploy-Roadmap
        Auto Deploy PowerCLI-cmdlet - Überblick
      Vorbereitung für vSphere Auto Deploy
        Vorbereiten des Systems und Installieren des Auto Deploy-Servers
        Installieren von PowerCLI und erforderliche Software
        Verwendung der Auto Deploy-cmdlets
        Einrichten der Massenlizenzierung
      Verwalten von Auto Deploy mithilfe von PowerCLI-cmdlets
        Zuweisen eines Image-Profils zu Hosts
        Zuweisen eines Hostprofils zu Hosts
        Zuweisen eines Hosts zu einem Ordner oder Cluster
        Testen und Reparieren der Regelübereinstimmung
      Bereitstellen von ESXi-Systemen mit vSphere Auto Deploy
        Bereitstellen eines Hosts (erster Start)
        Erneute Bereitstellung von Hosts
          Erneute Bereitstellung von Hosts mit einfachen Neustartvorgängen
          Erneutes Bereitstellen eines Hosts mit einem neuen Image-Profil
          Anwenden eines Hostprofils zur Benutzereingabeaufforderung
      Einrichten eines Auto Deploy-Referenzhosts
        Grundlegendes zur Einrichtung von Referenzhosts
        Konfigurieren eines Auto Deploy-Referenzhosts
        Konfigurieren des ESXi Dump Collectors mit ESXCLI
        Konfigurieren von Hostprofilen für einen Auto Deploy-Referenzhost
          Einrichten des ESXi Dump Collector über die Schnittstelle „Hostprofile“
          Einrichten von Syslog über die Schnittstelle „Hostprofile“
          Einrichten des Netzwerks für Ihren Auto Deploy-Host
      Erweiterte Verwaltungsaufgaben
        Auto Deploy erneut registrieren
        Verwenden von Hosts mit statischen IP-Adressen
        Verwenden von Auto Deploy mit der VMware vCenter Server Appliance
          Einrichten der vCenter Server Appliance für die Verwendung eines eigenständigen Auto Deploy-Servers
          Einrichten von Auto Deploy auf vCenter Server Appliance
        Anpassen von Hosts mithilfe von Antwortdateien
      Best Practices und Sicherheitsempfehlungen für Auto Deploy
        Auto Deploy Best Practices
        Auto Deploy-Sicherheitsüberlegungen
      Fehlerbehebung bei Auto Deploy
        Auto Deploy-TFTP-Zeitüberschreitungsfehler beim Start
        Der Auto Deploy-Host wird mit der falschen Konfiguration gestartet
        Der Host wird nicht auf den Auto Deploy-Server umgeleitet
        vmware-fdm-Warnmeldung, wenn Sie dem Auto Deploy-Host ein Image-Profil zuweisen
        Der Auto Deploy-Host mit integriertem USB-Flash-Laufwerk sendet keine Coredumps an die lokale Festplatte
        Paket-Warnmeldung, wenn Sie dem Auto Deploy-Host ein Image-Profil zuweisen
        Der Auto Deploy-Host wird nach fünf Minuten neu gestartet
        Der Auto Deploy-Host führt keinen Netzwerkstart durch
        Auto Deploy erhält keine von DHCP zugewiesene Adresse
        Der Auto Deploy-Host kann den TFTP-Server nicht kontaktieren
        Auto Deploy Host kann kein ESXi-Image vom Auto Deploy-Server abrufen
        Wiederherstellen einer beschädigten Datenbank auf dem Auto Deploy-Server
      Machbarkeitsnachweis-Setup für Auto Deploy
        Checkliste für Machbarkeitsnachweis
        Installieren des TFTP-Servers
        Installieren und Einrichten von vSphere PowerCLI
        Vorbereiten von Zielhosts für Auto Deploy
        Vorbereiten des DHCP-Servers
        Vorbereiten des DNS-Servers
        Installieren der Auto Deploy Server-Software
        Konfigurieren der Auto Deploy- und TFTP-Umgebung
        Vorbereiten des ESXi-Software-Depots
        Einrichten des ersten Hosts und Bereitstellen mit Auto Deploy
          Erstellen Sie Regeln für den ersten Host
          Bereitstellen des ersten Hosts
        Konfigurieren des Machbarkeitsnachweis-Referenzhosts
        Erstellen eines Hostprofils
        Erstellen einer Regel für andere Zielhosts
        Bereitstellen aller Hosts und Erstellen von Antwortdateien
    Verwenden der vSphere ESXi Image Builder CLI
      Grundlegendes zu Image Builder
        Überblick über Image Builder
        Software-Depots und ihre Komponenten
        Überblick über Image Builder PowerCLI
        Image-Profile
          Akzeptanzebenen
        Struktur der ImageProfile-, SoftwarePackage- und ImageProfileDiff-Objekte
      Installation und Nutzung von Image Builder
        Installieren von Image Builder PowerCLI und der erforderlichen Software
        Verwenden von Image Builder-cmdlets
      Allgemeine Aufgaben in Image Builder
        Image-Profil erstellen
        VIBs zu einem Image-Profil hinzufügen
        Exportieren eines Image-Profils in ein ISO oder ein Offline-ZIP-Paket
        Beibehalten von Image-Profilen über Sitzungen hinweg
        Arbeiten mit Akzeptanzebenen
          Ändern der Hostakzeptanzebene
          Festlegen der Akzeptanzebene des Image-Profils
      Image Builder-Workflows
        Untersuchen von Depot-Inhalten
        Workflow für das Erstellen von Image-Profilen durch Klonen
        Workflow für das Erstellen von Image-Profilen von Grund auf
        Workflow zum Bearbeiten von Image-Profilen
    Einrichten von ESXi
      Autokonfiguration von ESXi
      Grundlegendes zur Direct Console ESXi Interface (ESXi-Schnittstelle der direkten Konsole)
        Konfigurieren der Tastaturbelegung für die direkte Konsole
        Erstellen eines Sicherheitsbanners für die direkte Konsole
        Umleiten der direkten Konsole auf eine serielle Schnittstelle
          Umleiten der direkten Konsole auf einen seriellen Port durch manuelles Einstellen der Startoptionen
          Umleiten der direkten Konsole auf einen seriellen Port mithilfe des vSphere-Clients
          Umleiten der direkten Konsole auf einen seriellen Port in einem Host, der mit Auto Deploy bereitgestellt wurde
      Festlegen des Kennworts für das Administratorkonto
      Konfigurieren von BIOS-Starteinstellungen
        Ändern der BIOS-Starteinstellungen für ESXi
        Konfigurieren der Starteinstellung für virtuelle Medien
      Host kann nicht gestartet werden, nachdem Sie ESXi im UEFI-Modus installiert haben
      Netzwerkzugriff auf den ESXi-Host
      Konfigurieren der Netzwerkeinstellungen auf einem Host, der mit dem Netzwerk nicht verbunden ist
      Remoteverwaltung von ESXi
      Konfigurieren von Netzwerkeinstellungen
        Auswählen von Netzwerkadaptern für das Verwaltungsnetzwerk
        Festlegen der VLAN-ID
        Konfigurieren von IP-Einstellungen für ESXi
          Konfigurieren der IP-Einstellungen von der direkten Konsole
          Konfigurieren der IP-Einstellungen vom vSphere-Client
        Konfigurieren von DNS für ESXi
          Konfigurieren der DNS-Einstellungen von der direkten Konsole
          Konfigurieren von DNS-Suffixen
        Testen des Verwaltungsnetzwerks
        Neustarten von Verwaltungs-Agenten
        Neustarten des Verwaltungsnetzwerks
        Deaktivieren des Verwaltungsnetzwerks
        Wiederherstellen des Standard-Switches
        Testen der Geräte- und Netzwerkkonnektivität
      Speicherverhalten
        Grundlegendes zur Scratch-Partition
          Festlegen der Scratch-Partition vom vSphere-Client aus
          Host wird beim Startvorgang unerwartet angehalten, wenn eine Startlaufwerk gemeinsam mit einem anderen Host verwendet wird
      Anzeigen von Systemprotokollen
      Konfiguration von Syslog auf ESXi-Hosts
      Aktivieren des Sperrmodus mithilfe der direkten Konsole
      Aktivieren von ESXi-Shell- und SSH-Zugriff mit der Benutzerschnittstelle der direkten Konsole
      Festlegen der Akzeptanzebene des Host-Image-Profils
      Zurücksetzen der Systemkonfiguration
      Entfernen aller benutzerdefinierten Pakete auf ESXi
      Deaktivieren der Unterstützung für Nicht-ASCII-Zeichen in Namen von Dateien und Verzeichnissen virtueller Maschinen
      Deaktivieren von ESXi
    Nach der Installation und Einrichtung von ESXi
      Verwalten eines ESXi-Host mit dem vSphere-Client und dem vSphere Web Client
      Lizenzierung von ESXi-Hosts
        Grundlegendes zum ESXi-Testmodus und Lizenzmodus
        Konvertieren eines ESXi-Hosts in den Testmodus
        Aufzeichnen des ESXi-Lizenzschlüssels
          Zugriff auf den ESXi-Lizenzschlüssel von der direkten Konsole aus
          Zugriff auf den ESXi-Lizenzschlüssel vom vSphere-Client aus
    Vorbereiten der vCenter Server-Datenbanken
      Patch- und Konfigurationsanforderungen der vCenter Server-Datenbank
      Erstellen eines 64-Bit-DSN
      Konfigurieren von vCenter Server für die Kommunikation mit der lokalen Datenbank
      Grundlegendes zur im Lieferumfang enthaltenen Microsoft SQL Server 2008 R2 Express-Datenbank
      Warten einer vCenter Server-Datenbank
      Konfigurieren von DB2-Datenbanken
        Konfigurieren eines IBM DB2-Datenbankbenutzers und einer -gruppe
        Hinzufügen der Registrierungsvariablen für die Datenbankinstanz
        Hinzufügen der Registrierungsvariable für die Clientinstanz
        Verwenden eines Skripts zum Erstellen einer DB2-Datenbank
        Verwenden eines Skripts zum Erstellen des DB2-Datenbankschemas
        Konfigurieren einer Verbindung mit einer lokalen DB2 Datenbank unter Microsoft Windows
        Vorbereitungen für das Konfigurieren einer Verbindung mit einer Remote-DB2-Datenbank.
        Konfigurieren einer Verbindung mit einer Remote DB2-Datenbank unter Linux, Unix oder Microsoft Windows
        Konfigurieren eines IBM DB2-Datenbankbenutzers für das Aktivieren der Datenbanküberwachung
      Konfigurieren von Microsoft SQL Server-Datenbanken
        Erstellen einer SQL Server-Datenbank und eines Benutzers für vCenter Server
        Festlegen von Datenbankberechtigungen durch das manuelle Erstellen von Datenbankrollen und des VMW-Schemas
        Festlegen von Datenbankberechtigungen durch die Verwendung des dbo-Schemas und der Datenbankrolle db_owner
        Verwenden eines Skripts zum Erstellen eines vCenter Server-Benutzers durch Verwendung des dbo-Schemas und der Datenbankrolle db_owner
        Verwenden eines Skripts zum Erstellen eines Microsoft SQL Server-Datenbankschemas und Rollen
        Verwenden eines Skripts zum manuellen Erstellen von Microsoft SQL Server-Datenbankobjekten
        Konfigurieren einer SQL Server-ODBC-Verbindung
        Konfigurieren von Microsoft SQL Server TCP/IP für JDBC
        Konfigurieren eines Microsoft SQL Server-Datenbankbenutzers für das Aktivieren der Datenbanküberwachung
      Konfigurieren von Oracle-Datenbanken
        Konfigurieren eines Oracle-Datenbankbenutzers
        Verwenden eines Skripts zum Erstellen einer lokalen oder Remote-Oracle-Datenbank
        Verwenden eines Skripts zum Erstellen des Oracle-Datenbankschemas
        Konfigurieren einer Oracle-Verbindung für lokalen Zugriff
        Konfigurieren einer Oracle-Datenbankverbindung für den Remotezugriff
        Lokales Verbinden mit einer Oracle-Datenbank
        Konfigurieren eines Oracle-Datenbankbenutzers für das Aktivieren der Datenbanküberwachung
    Vor der Installation von vCenter Server
      Voraussetzungen für vCenter Server
      Verwenden eines Benutzerkontos zur Ausführung von vCenter Server
        Das Starten von vCenter Server schlägt fehl, wenn er als lokales Systemkonto auf einer lokalen SQL Server-Datenbank mit integrierter Windows NT-Authentifizierung installiert ist
      Installieren von vCenter Server auf IPv6-Maschinen
      JDBC-URL-Formate für die vCenter Server-Datenbank
      Konfigurieren der URLs auf einem vCenter Server-System im eigenständigen Modus
      Ausführen der Installationsprogramme für vCenter Server und vSphere-Client über ein Netzlaufwerk
      Erforderliche Informationen für die Installation von vCenter Server
      Eine Microsoft SQL-Datenbank, bei der ein nicht unterstützter Kompatibilitätsmodus festgelegt ist, sorgt dafür, dass das Installieren oder das Upgrade von vCenter Server fehlschlägt
    Installieren von vCenter Server
      vCenter Server-Komponenten und Support-Tools
      Herunterladen des vCenter Server-Installationsprogramms
      Installieren von vCenter Server
      Installieren von vCenter Server in einer virtuellen Maschine
      Herunterladen und Bereitstellen der VMware vCenter Server Appliance
    Nach der Installation von vCenter Server
      Installieren von vCenter Server-Komponenten und Support-Tools
        Herunterladen des vSphere-Client
        Installation von vSphere-Client
        Starten des vSphere-Client
        Installieren und Starten des vSphere Web Client
        Installieren des Update Manager-Servers
        Installieren von vSphere ESXi Dump Collector
        Installieren des vSphere Syslog Collectors
        Installieren von vSphere Auto Deploy
        Installieren von VMware vSphere Authentication Proxy
        Deinstallieren der VMware vSphere-Komponenten
      Erstellen von vCenter Server-Gruppen im verknüpften Modus
        Hinweise zum verknüpften Modus für vCenter Server
        Voraussetzungen für den verknüpften Modus für vCenter Server
        Verbinden mit einer Gruppe im verknüpften Modus während und nach der Installation
        Verbinden mit einer Gruppe im verknüpften Modus nach der Installation
        Isolieren einer vCenter Server-Instanz von einer Gruppe im verknüpften Modus
        Konfigurieren der URLs auf einem vCenter Server-System im verknüpften Modus
        Festlegen der IP-Adresse für vCenter Server im verknüpften Modus mit mehreren Netzwerkschnittstellen
        Fehlerbehebung für den verknüpften Modus
          Konfigurieren einer Windows-Firewall für den Zugriff auf bestimmte Programme
          Konfigurieren des Firewallzugriffs durch Öffnen ausgewählter Ports
      Verwendung eines Lizenzservers zum Verwalten von ESX- oder ESXi-Hosts der Version 3.5
      Der Dienst „VMware vCenter Management Webservices“ startet nicht
      Sichern der Inventory Service-Datenbank auf Windows
      Wiederherstellen einer Inventory Service-Datenbanksicherung auf Windows
      Sichern der Inventory Service-Datenbank auf Linux
      Wiederherstellen einer Inventory Service-Datenbanksicherung auf Linux
      Aktualisieren der URL-Konfiguration des vCenter Inventory Service
      Zurücksetzen der vCenter Inventory Service-Datenbank
  vSphere-Upgrade-Handbuch
    Grundlegendes zum Upgrade-Vorgang
    Unterschiede zwischen vSphere 5.0 und vSphere 4.x
    Systemanforderungen
      ESXi-Hardwareanforderungen
        Empfehlung für verbesserte ESXi-Leistung
      ESXi-Unterstützung für 64-Bit-Gastbetriebssysteme
      Hardwareanforderungen für vCenter Server und vSphere-Client
      vCenter Server-Softwareanforderungen
      Softwareanforderungen für vSphere-Client und vSphere Web Client
      Bereitstellen von ausreichendem Speicherplatz für die Systemprotokollierung
      Erforderliche Ports für vCenter Server
      Ports, die für die vCenter Server Appliance benötigt werden
      Konflikt zwischen vCenter Server und IIS für Port 80
      DNS-Anforderungen für vSphere
      Unterstützte Remotemanagement-Servermodelle und Mindest-Firmware-Versionen
      Hardwareanforderungen für den Update Manager
        Unterstützte Betriebssysteme und Datenbankformate
    Upgrade auf vCenter Server 5.0
      Vorbereiten des Upgrades auf vCenter Server
        Grundlegendes zum vCenter Server 5.0.x-Upgrade
        Zusammenfassung des Upgrades von vCenter Server
        Best Practices für vCenter Server-Upgrades
        Voraussetzungen für das Upgrade von vCenter Server
        Patch- und Konfigurationsanforderungen der vCenter Server-Datenbank
        Unterstützte Datenbank-Upgrades
        Konfigurieren von vCenter Server für die Kommunikation mit der lokalen Datenbank
        Sichern von VirtualCenter 2.5 Update 6 oder höher
        Grundlegendes zum vCenter Host Agent Pre-Upgrade Checker
        Ausführen des vCenter Host Agent Pre-Upgrade Checkers
        Ausfallzeiten während des vCenter Server-Upgrades
        Herunterladen des vCenter Server-Installationsprogramms
        Lösungen für den DNS-Lastausgleich und vCenter Server-Datenspeichernamen
        Eine Microsoft SQL-Datenbank, bei der ein nicht unterstützter Kompatibilitätsmodus festgelegt ist, sorgt dafür, dass das Installieren oder das Upgrade von vCenter Server fehlschlägt
        vCenter Server-Upgrade schlägt bei der Wiederherstellung eines Microsoft SQL 2000-Backups in die vCenter Server-Datenbank fehl
        Update von Hosts der Version 3.5 in High Availability-Clustern vor dem Upgrade von vCenter Server
      Upgrade auf vCenter Server 5.0
      Upgrade auf vCenter Server auf einer anderen Maschine und Upgrade der Datenbank
        Sichern und Verschieben einer lokalen vCenter Server-Datenbank
          Sichern und Wiederherstellen einer Microsoft SQL-Datenbank
          Trennen und Anhängen einer Microsoft SQL Server-Datenbank
          Sichern und Wiederherstellen einer Oracle-Datenbank
          Sichern und Wiederherstellen einer IBM DB2-Datenbank
          Variablen für die Befehle zum Sichern und Wiederherstellen von IBM-DB2-Datenbanken
        Sichern der VirtualCenter- oder vCenter Server-Konfiguration mit dem Datenmigrations-Tool
        Erstellen eines 64-Bit-DSN
        Wiederherstellen der vCenter Server-Konfiguration und Installieren von vCenter Server auf der Zielmaschine
          Wiederherstellen der vCenter Server-Konfiguration sowie der gebündelten Datenbank und Installieren von vCenter Server auf der Zielmaschine
          Wiederherstellen der vCenter Server-Konfiguration und der nicht gebündelten Datenbank und Installieren von vCenter Server auf der neuen Maschine
        Aktualisieren des vCenter Server-Namens für Plug-Ins
        Migrieren eines Linzenzservers, der auf derselben Maschine wie vCenter Server installiert ist
      Upgrade der VMware vCenter Server Appliance
      Update der VMware vCenter Server Appliance über ein VMware.com-Repository
      Update der VMware vCenter Server Appliance über ein komprimiertes Update-Paket
      Update der VMware vCenter Server Appliance über ein CD-ROM-Laufwerk
      Das vCenter Server-Upgrade schlägt fehl, wenn der Tomcat-Dienst nicht gestoppt werden kann
      Nach dem Upgrade von vCenter Server
        Herunterladen des vSphere-Clients
        Aktualisieren des vSphere-Clients
        Verwendung eines Lizenzservers zum Verwalten von ESX- oder ESXi-Hosts der Version 3.5
        Lizenzserver-Upgrade-Szenarien
        Hinweise zum verknüpften Modus für vCenter Server
        Voraussetzungen für den verknüpften Modus für vCenter Server
        Verbinden einer Gruppe im verknüpften Modus nach einem vCenter Server-Upgrade
        Festlegen der maximalen Anzahl von Datenbankverbindungen nach einem vCenter Server-Upgrade
        Wiederherstellen von VirtualCenter oder vCenter Server
        Upgrade von Datenspeicher- und Netzwerkberechtigungen
          Berechtigungen für Datenspeicher
          Update von Datenspeicherberechtigungen
          Netzwerkberechtigungen
          Update von Netzwerkberechtigungen
    Upgrade von Update Manager
      Aktualisieren des Update Manager-Servers
      Aktualisieren des Update Manager-Client-Plug-Ins
    Upgrade und Migration Ihrer Hosts
      Vorbereiten von Host-Upgrades
        Best Practices für ESXi-Upgrades und -Migrationen
        Dateien und Konfigurationseinstellungen, die von der Migration oder dem Upgrade auf ESXi 5.0 betroffen sind
          Migrieren von ESX 4.x-Dateien und -Einstellungen zu ESXi 5.0
          Firewall-Konfigurationsänderungen nach Migration oder Upgrade auf ESXi 5.0
          Ressourcenpooleinstellungen, die von einem Upgrade von ESX 4.x auf ESXi 5.0 betroffen sind
          SSH-Konfiguration, die von einem Upgrade oder einer Migration auf ESXi 5.0 betroffen ist
        Netzwerkänderungen in ESXi 5.0
          ESX 4.x-Servicekonsolen-Portgruppe wird bei Upgrade auf ESXi 5.0 entfernt
        Partitionierungsänderungen von ESX 4.x auf ESXi 5.0
          Partitionierung bei Neuinstallationen von ESXi 5.0
          Partitionierung bei aktualisierten ESXi 5.0-Hosts
        ESXi 5.0.x-Upgrade- und Update-Optionen
        Aktualisieren von Hosts mit benutzerdefinierten VIBs von Drittanbietern
        Unterstützte Upgrades und Updates auf ESXi 5.0.x
        Verwenden von manuell zugewiesenen IP-Adressen für Upgrades und Migrationen, die mit vSphere Update Manager durchgeführt werden
        Medienoptionen für das Starten des ESXi-Installationsprogramms
          Herunterladen und Brennen des ESXi-Installer-ISO-Images auf eine CD oder DVD
          Formatieren eines USB-Flash-Laufwerks für das Starten der ESXi-Installation oder des Upgrades
          Erstellen eines USB-Flash-Laufwerks für das Speichern des ESXi-Installations- oder -Upgrade-Skripts
          Erstellen eines Installer-ISO-Images mit einem benutzerdefinierten Installations- oder Upgrade-Skript
          Starten des ESXi-Installationsprogramms per PXE-Startvorgang
            Grundlegendes zu TFTP-Server, PXELINUX und gPXE
            Beispiel-DHCP-Konfiguration
            Grundlegendes zu PXE-Konfigurationsdateien
            Starten des ESXi-Installationsprogramms per PXE-Startvorgang unter Verwendung von PXELINUX und einer PXE-Konfigurationsdatei
            Starten des ESXi-Installationsprogramms per PXE-Startvorgang mithilfe von PXELINUX und der PXE-Konfigurationsdatei „isolinux.cfg“
            Starten des ESXi-Installationsprogramms per PXE-Startvorgang mithilfe von gPXE
        Verwenden von Anwendungen für die Remoteverwaltung
      Durchführen des Upgrades oder der Migration
        Verwenden von vSphere Update Manager zum Durchführen von koordinierten Host-Upgrades
          Konfigurieren von Host- und Clustereinstellungen
          Durchführen eines koordinierten Upgrades von Hosts mithilfe von vSphere Update Manager
            Konfigurieren der Hosteinstellungen für den Wartungsmodus
            Konfigurieren von Clustereinstellungen
            Aktiveren der Standardisierung auf von PXE gestarteten ESXi 5.0-Hosts
            Importieren von Host-Upgrade-Images und Erstellen von Host-Upgrade-Baselines
            Erstellen einer Host-Baselinegruppe
            Anhängen von Baselines und Baselinegruppen an Objekte
            Manuelles Initiieren einer Prüfung von ESX/ESXi-Hosts
            Anzeigen der Übereinstimmungsinformationen für vSphere-Objekte
            Standardisieren von Hosts anhand einer Upgrade-Baseline
            Standardisieren von Hosts anhand von Baselinegruppen
        Interaktives Upgrade oder interaktive Migration von Hosts
        Installieren, Aktualisieren oder Migrieren von Hosts mithilfe eines Skripts
          Eingeben von Startoptionen zum Starten eines Installations- oder Upgrade-Skripts
            Startoptionen
          Grundlegendes zu Installations- und Upgrade-Skripts
            Unterstützte Speicherorte für Installations- oder Upgrade-Skripts
            Pfad des Installations- oder Upgrade-Skripts
            Installation und Upgrade von Skriptbefehlen
              Unterschiede zwischen den Befehlen für skriptbasierte Installationen und Upgrades für ESXi 4.x und ESXi 5.0
            Festplattengerätenamen
            Grundlegendes zur Datei „boot.cfg“
          Installieren, Durchführen eines Upgrades oder Migrieren von ESXi von einer CD oder DVD mithilfe eines Skripts
          Installieren, Durchführen eines Upgrades oder Migrieren von ESXi mithilfe eines Skripts auf einem USB-Flash-Laufwerk
          Ausführen einer Skriptinstallation oder eines Upgrades von ESXi durch Starten des Installationsprogramms per PXE-Startvorgang
        Verwenden von vSphere Auto Deploy zum erneuten Bereitstellen von Hosts
          Erneute Bereitstellung von Hosts
          Erneute Bereitstellung von Hosts mit einfachen Neustartvorgängen
          Erneutes Bereitstellen eines Hosts mit einem neuen Image-Profil
          Anwenden eines Hostprofils zur Benutzereingabeaufforderung
          Zuweisen eines Hostprofils zu Hosts
          Testen und Reparieren der Regelübereinstimmung
        Aktualisieren von Hosts mithilfe von esxcli-Befehlen
          VIBs, Image-Profile und Software-Depots
          Grundlegendes zu Akzeptanzebenen für VIBs und Hosts
            Angleichen einer Host- mit einer Update-Akzeptanzebene
          Stellen Sie fest, ob sich zum Anwenden eines Updates der Host im Wartungsmodus befindet oder neu gestartet werden muss.
          Versetzen eines Hosts in den Wartungsmodus
          Aktualisieren eines Hosts mit individuellen VIBs
          Aktualisieren eines Hosts mit Image-Profilen
          Aktualisieren von Hosts mit ZIP-Dateien von Drittanbietern
          Entfernen von VIBs von einem Host
          Hinzufügen von Erweiterungen von Drittanbietern zu Hosts mit esxcli
          Durchführen einer esxcli-Testinstallation oder eines esxcli-Test-Upgrades
          Anzeigen der installierten VIBs und Profile, die nach dem nächsten Hostneustart aktiv werden
          Anzeigen des Image-Profils und der Akzeptanzebene des Hosts
        Fehler und Warnungen, die vom Skript für die Vorabprüfung der Installation und des Upgrades zurückgegeben werden
      Nach dem Upgrade oder der Migration von Hosts
        Grundlegendes zum ESXi-Testmodus und Lizenzmodus
          Erneutes Anwenden von Lizenzen nach einem Upgrade auf ESXi 5.0
          Konvertieren eines ESXi-Hosts in den Testmodus
    Virtuelle Maschinen werden aktualisiert
      Über VMware Tools
        Upgrade der VMware Tools
      Grundlegendes zu virtuelle Maschinen und Host-Upgrades
      VM-Hardwareversionen
      Durchführen eines koordinierten Upgrades von virtuelle Maschinen mithilfe von vSphere Update Manager
        Erstellen einer Upgrade-Baseline für virtuelle Appliances
        Erstellen einer VM- und VA-Baselinegruppe
        Anhängen von Baselines und Baselinegruppen an Objekte
        Manuelles Initiieren einer Prüfung von virtuellen Maschinen und virtuellen Appliances
        Anzeigen der Übereinstimmungsinformationen für vSphere-Objekte
        Standardisieren von virtuellen Maschinen und virtuellen Appliances
      Planen von Ausfallzeiten für virtuelle Maschinen
      Ausfallzeit für das Upgrade virtueller Maschinen
      Manuelles Installieren oder Durchführen eines Upgrades der VMware Tools in einer virtuellen Windows-Maschine
      Manuelles Installieren oder Durchführen eines Upgrades der VMware Tools in einer virtuellen Linux-Maschine
      Manuelles Installieren oder Durchführen eines Upgrades der VMware Tools in einer virtuellen Solaris-Maschine
      Manuelles Installieren oder Durchführen eines Upgrades der VMware Tools in einer virtuellen NetWare-Maschine
      Betriebssystemspezifische Pakete für Linux-Gastbetriebssysteme
      Durchführen eines automatischen Upgrades von VMware Tools
      Upgrade von VMware Tools auf mehreren virtuelle Maschinen
      Konfigurieren einer virtuellen Maschine für das automatische Upgrade von VMware Tools
      Upgrade der virtuellen Hardware durchführen
      Upgrade von virtueller Hardware auf mehreren virtuelle Maschinen
      Deinstallieren von VMware Tools
    Beispiele für Upgrade-Szenarien
      Upgrade von Umgebungen mit Host-Clustern
      Upgrade von Umgebungen ohne Host-Cluster
      Verschieben von virtuelle Maschinen mithilfe von vMotion während eines Upgrades
      Verschieben von ausgeschalteten oder angehaltenen virtuelle Maschinen während eines Upgrades mit vCenter Server
      Upgrade auf vCenter Server auf einer neuen Maschine
      Migrieren von ESX 4.x oder ESXi 4.x Hosts auf ESXi 5.0 bei einer Auto Deploy Installation mit Start über PXE
      Separates Upgrade für vSphere-Komponenten in einer VMware View-Umgebung
  vCenter Server und Hostverwaltung
    Konzepte und Funktionen von vSphere
      Grundlagen der Virtualisierung
      Physische Topologie des vSphere-Datencenters
      vSphere-Softwarekomponenten
      Verwaltete vSphere-Bestandslistenobjekte
      Optionale vCenter Server-Komponenten
      vCenter Server-Plug-Ins
    vSphere-Clientschnittstellen
      Starten und Anmelden des vSphere-Clients
      Beenden und Abmelden des vSphere-Clients
      Registrieren eines vCenter Server-Systems mit dem vSphere Web Client
      Anmelden bei vCenter Server mithilfe von vSphere Web Client
      Abmelden von vCenter Server mithilfe von vSphere Web Client
    Verwenden des vSphere-Clients
      Registerkarten „Erste Schritte“
        Deaktivieren der Registerkarten „Erste Schritte“
        Wiederherstellen der Registerkarten „Erste Schritte“
      Statusleiste, kürzlich bearbeitete Aufgaben und ausgelöste Alarme
      Fensterbereiche
      Anzeigen der VM-Konsole
      Durchsuchen der vSphere-Clientbestandsliste
        Durchführen einer einfachen Suche
        Durchführen einer erweiterten Suche
      Verwenden von Listen
        Filtern einer Listenansicht
        Exportieren einer Liste
      Benutzerdefinierte Attribute
        Hinzufügen von benutzerdefinierten Attributen
        Bearbeiten eines benutzerdefinierten Attributs
      Auswählen der Objekte
      vCenter Server-Plug-Ins verwalten
        Installieren von Plug-Ins
        Deaktivieren und Aktivieren von Plug-Ins
        Entfernen von Plug-Ins
        vCenter Server-Plug-Ins - Fehlerbehebung
      Speichern von vSphere-Clientdaten
      Arbeiten mit aktiven Sitzungen
        Anzeigen von aktiven Sitzungen
        Beenden von aktiven Sitzungen
        Senden einer Meldung an alle aktiven Benutzer
    Konfigurieren von Hosts und vCenter Server
      Hostkonfiguration
      Konfigurieren von vCenter Server
        Konfigurieren von Lizenzeinstellungen für vCenter Server
        Konfigurieren von Statistikeinstellungen
          Konfigurieren von Statistikintervallen
          Aktivieren oder Deaktivieren eines Statistikintervalls
          Schätzen der Auswirkungen der Statistikerfassung auf die Datenbank
        Konfigurieren von Laufzeiteinstellungen
        Konfigurieren von Active Directory-Einstellungen
        Konfigurieren von Einstellungen für E-Mail-Absender
        Konfigurieren von SNMP-Einstellungen
        Anzeigen von Porteinstellungen
        Konfigurieren von Zeitüberschreitungseinstellungen
        Konfigurieren von Protokollierungsoptionen
        Konfigurieren der maximalen Anzahl von Datenbankverbindungen
        Konfigurieren einer Datenbankaufbewahrungsrichtlinie
        Konfigurieren von SSL-Einstellungen
        Konfigurieren von erweiterten Einstellungen
      Konfigurieren der VMware vCenter Server Appliance
        Anmelden bei der Web-Konsole der VMware vCenter Server Appliance
        Konfigurieren von Datenbankeinstellungen für die VMware vCenter Server Appliance
        Konfigurieren von Netzwerkeinstellungen für die VMware vCenter Server Appliance.
        Starten von vCenter Server in der VMware vCenter Server Appliance
        Stoppen von vCenter Server in der VMware vCenter Server Appliance
        Starten und Stoppen von ESXi-Diensten in der VMware vCenter Server Appliance
        Ändern des Administratorkennworts für die VMware vCenter Server Appliance
        Aktivieren und Deaktivieren der SSH-Administratoranmeldung auf der VMware vCenter Server Appliance
        Konfigurieren der Größe der Bestandsliste für die VMware vCenter Server Appliance
        Konfigurieren des ESXi Dump Collector auf der VMware vCenter Server Appliance
        Konfigurieren der ESXi Auto Deploy-Einstellungen auf der VMware vCenter Server Appliance
        Konfigurieren von NFS-Speicher auf der VMware vCenter Server Appliance
        Konfigurieren des Syslog Collector Ports auf der VMware vCenter Server Appliance
        Konfigurieren der Authentifizierungseinstellungen auf der VMware vCenter Server Appliance
      Konfigurieren der Kommunikation zwischen ESXi, vCenter Server und vSphere-Client
    Verwenden von vCenter Server im verknüpften Modus
      Voraussetzungen für den verknüpften Modus für vCenter Server
      Hinweise zum verknüpften Modus für vCenter Server
      Verbinden mit einer Gruppe im verknüpften Modus nach der Installation
      Abgleichen von Rollen beim Verbinden von vCenter Server mit einer Gruppe im verknüpften Modus
      Isolieren einer vCenter Server-Instanz von einer Gruppe im verknüpften Modus
      Ändern der Domäne eines vCenter Server-Systems in einer Gruppe im verknüpften Modus
      Konfigurieren der URLs auf einem vCenter Server-System im verknüpften Modus
      Überwachen der vCenter Server-Services
    Organisieren Ihrer Bestandsliste
      Datencenter erstellen
      Hosts hinzufügen
      Cluster erstellen
      Erstellen von Ressourcenpools
      Erstellen eines Ressourcenpools im vSphere Web Client
      Erstellen eines Ordners im vSphere Web Client
      Datenspeicher erstellen
      Hostweite Netzwerke erstellen
      Datencenterweite Netzwerke erstellen
        Bearbeiten der allgemeinen Einstellungen für den vSphere Distributed Switch
        Bearbeiten der erweiterten Einstellungen des vSphere Distributed Switch
        Hosts zu einem vSphere Distributed Switch hinzufügen
        Hinzufügen einer verteilten Portgruppe
        Bearbeiten der allgemeinen Einstellungen von verteilten Portgruppen
        Bearbeiten der erweiterten Einstellungen von verteilten Portgruppen
    Berichterstellung und Verwaltung der Lizenzierung
      Lizenzierung - Terminologie und Definitionen
      Lizenzierung für ESXiESXi 5.0-Hosts
        Zuweisen eines vSphere 5.0-Lizenzschlüssels
        vRAM-Berechtigungen und Pooling
          vRAM-Pooling
          Berechnen der vRAM-Nutzung
          Übereinstimmungsregeln
          Erweitern eines vRAM-Pools
      Lizenzierung für vCenter Server 5.0
      Lösungslizenzierung
      Lizenzierung von ESXi-Hosts und vCenter Server nach einem Upgrade
      vCenter Server-Lizenzbestandsliste
      Berechtigungen für die Lizenzverwaltung
      Grundlegendes zum Lizenzportal
      Verwalten von Lizenzen
        Anzeigen von Lizenzinformationen
        Hinzufügen eines Lizenzschlüssels und Zuweisen des Lizenzschlüssels zu einem Asset
        Hinzufügen von Lizenzschlüsseln zur Lizenzbestandsliste
        Zuweisen eines Lizenzschlüssels zu Assets
        Exportieren von Lizenzinformationen
        Verwalten von Lizenzen auf ESXi-Hosts
          Lizenzierung eines Hosts beim Hinzufügen zur Bestandsliste von vCenter Server
          Lizenzieren eines ESXi-Hosts ohne vCenter Server
          Anzeigen der auf einem Host lizenzierten Funktionen
          Konvertieren eines ESXi-Hosts in den Testmodus
        Lizenzverwaltung auf ESX/ESXi 3.5-Hosts
          Konfigurieren von vCenter Server zur Verwendung eines Lizenzservers
      Anzeigen der Lizenznutzung
        Anzeigen der Lizenznutzung für mehrere Produkte
        Anzeigen der Lizenznutzungdetails für ein einzelnes Produkt
        Lizenzierungsdetails für ein ausgewähltes Produkt
        Anzeigen der Details für einen Lizenzschlüssel
        Details eines Lizenzschlüssels
        Exportieren eines Lizenznutzungsberichts
        Lizenznutzungsdaten in einem exportierten Bericht
        Festlegen eines Schwellenwerts für die Lizenznutzung eines Produkts
    Systemprotokolldateien
      Anzeigen von Systemprotokolleinträgen
      Anzeigen von Systemprotokollen auf einem ESXi-Host
      Externe Systemprotokolle
        ESXi-Systemprotokolle
        Systemprotokolle des vSphere-Clients
      Exportieren von Systemprotokolldateien
      Konfiguration von Syslog auf ESXi-Hosts
      Sammeln von Protokolldateien
        Einstellen der ausführlichen Protokollierung
        Erfassen von vSphere-Protokolldateien
        Erfassen von ESXi-Protokolldateien
        Deaktivieren der Komprimierung für vpxd-Protokolldateien
        ESXi-VMkernel-Dateien
    Arbeiten mit Aufgaben und Ereignissen
      Verwalten von Aufgaben
        Anzeigen von Aufgaben
          Anzeigen aller Aufgaben
          Anzeigen kürzlich bearbeiteter Aufgaben
          Anzeigen geplanter Aufgaben
          Filtern von Aufgaben für einen Host oder ein Datencenter
          Verwenden von Schlüsselwörtern zum Filtern der Aufgabenliste
        Abbrechen einer Aufgabe
        Planen von Aufgaben
          Erstellen einer geplanten Aufgabe
          Abbrechen geplanter Aufgaben
          Ändern oder Neuplanen einer Aufgabe
          Entfernen einer geplanten Aufgabe
        Richtlinienregeln für Aufgaben
      Verwalten von Ereignissen
        Anzeigen von Ereignissen
          Anzeigen von Ereignissen für ein Objekt
          Anzeigen von Ereignissen
        Filtern der Ereignisliste
        Verwenden von Schlüsselwörtern zum Filtern der Ereignisliste
        Auslösen eines Alarms bei einem Ereignis
        Exportieren von Ereignisdaten
      Fehler an VMware melden
    Starten und Beenden der vSphere-Komponenten
      Starten eines ESXi-Hosts
      Neustarten oder Herunterfahren eines ESXi-Hosts
      Starten von vCenter Server
        Überprüfen, ob der vCenter Server ausgeführt wird
        Neustart des vCenter Server-Systems
        Beenden des vCenter Server-Systems
    Verwalten von Hosts in vCenter Server
      Trennen und Herstellen einer Hostverbindung
        Trennen der Verbindung zu einem verwalteten Host
        Erneut Verbinden mit einem verwalteten Host
        Neuverbinden von Hosts nach Änderungen am vCenter Server-SSL-Zertifikat
      Entfernen eines Hosts aus einem Cluster
      Grundlegendes zum Entfernen von verwalteten Hosts
      Entfernen eines verwalteten Hosts aus vCenter Server
    Migrieren virtueller Maschinen
      Cold-Migration
      Migrieren einer angehaltenen virtuellen Maschine
      Migration mit vMotion
        Hostkonfiguration für vMotion
          Anforderungen an den gemeinsam genutzten Speicher für vMotion
          vMotion-Netzwerkanforderungen
        Konfigurationsanforderungen einer virtuellen Maschine für VMotion
          Speicherort der Auslagerungsdatei – Kompatibilität
        Migrieren von virtuellen Maschinen mit Snapshots
      Migration mit Storage vMotion
        Anforderungen und Einschränkungen in Bezug auf Storage vMotion
      CPU-Kompatibilität und EVC
        CPU-Kompatibilitätsszenarien
        CPU-Familien und Funktionssätze
        Informationen zu Enhanced vMotion Compatibility
        EVC-Anforderungen
        Erstellen eines EVC-Clusters
        Aktivieren von EVC für einen vorhandenen Cluster
        Ändern des EVC-Modus für einen Cluster
        Ermitteln der EVC-Modi virtueller Maschinen
        Vorbereiten von Clustern für AMD-Prozessoren ohne 3DNow!
        CPU-Kompatibilitätsmasken
      Informationen zu Kompatibilitätsprüfungen für die Migration
      Migrieren einer ausgeschalteten oder angehaltenen virtuellen Maschine im vSphere-Client
      Migrieren einer eingeschalteten virtuellen Maschine mit vMotion im vSphere-Client
      Migrieren einer virtuellen Maschine mit Storage vMotion im vSphere-Client
      Migrieren einer ausgeschalteten oder angehaltenen virtuellen Maschine im vSphere Web Client
      Migrieren einer eingeschalteten virtuellen Maschine mit vMotion im vSphere Web Client
      Migrieren einer virtuellen Maschine mit Storage vMotion im vSphere Web Client
      Storage vMotion-Befehlszeilensyntax
        Ermitteln des Pfades zur Konfigurationsdatei einer virtuellen Maschine
        Ermitteln des Pfades zu einer virtuellen Festplattendatei
        Storage vMotion-Beispiele
      Grenzwerte für gleichzeitig ausgeführte Migrationen
    Verwenden von vCenter-Zuordnungen
      Festlegen der maximalen Anzahl an Zuordnungs-Objekten
      vCenter vMotion-Zuordnungen
      vCenter-Zuordnung-Symbole und -Steuerelemente der Schnittstelle
      Anzeigen von vCenter-Zuordnungen
      Drucken von vCenter-Zuordnungen
      Exportieren von vCenter-Zuordnungen
  vSphere-Administratorhandbuch für virtuelle Maschinen
    Einführung in virtuelle VMware vSphere-Maschinen
      Was ist eine virtuelle Maschine?
      Virtuelle Maschinen und die virtuelle Infrastruktur
      Lebenszyklus virtueller Maschinen
      Komponenten virtueller Maschinen
      Optionen und Ressourcen für virtuelle Maschinen
      Weitere Schritte
      vSphere-Client und vSphere Web Client
    Grundlegendes zum Bereitstellen von virtuellen Maschinen
    Bereitstellen virtueller Maschinen im vSphere Web Client
      Bereitstellen einer virtuellen Maschine anhand einer Vorlage im vSphere Web Client
        Auswählen zum Bereitstellen von einer Vorlage
        Auswählen einer Vorlage
        Auswählen des Namens und Ordners der virtuellen Maschine
        Auswählen eines Ressourcenpools
        Datenspeicher auswählen
        Anpassen des Gastbetriebssystems
        Anpassen der VM-Hardware im vSphere Web Client
        Abschließen der Erstellung der virtuellen Maschine
      Erstellen einer virtuellen Maschine ohne Vorlage oder Klon im vSphere Web Client
        Auswählen, eine virtuelle Maschine ohne Vorlage oder Klon zu erstellen
        Auswählen des Namens und Ordners der virtuellen Maschine
        Auswählen eines Ressourcenpools
        Datenspeicher auswählen
        Auswählen einer Version für die virtuelle Maschine
        Auswählen eines Gastbetriebssystems
        Anpassen der VM-Hardware im vSphere Web Client
        Abschließen der Erstellung der virtuellen Maschine
      Klonen einer virtuellen Maschine im vSphere Web Client
        Auswählen zum Klonen einer virtuellen Maschine
        Auswählen einer zu klonenden virtuellen Maschine
        Auswählen des Namens und Ordners der virtuellen Maschine
        Auswählen eines Ressourcenpools
        Datenspeicher auswählen
        Anpassen des Gastbetriebssystems
        Anpassen der VM-Hardware im vSphere Web Client
        Abschließen der Erstellung der virtuellen Maschine
    Erstellen einer virtuellen Maschine im vSphere-Client
      Starten des Erstellungsvorgangs der virtuellen Maschine im vSphere-Client
      Auswählen einer Konfigurationsoption für die neue virtuelle Maschine im vSphere-Client
      Eingeben eines Namens und Speicherorts für die virtuelle Maschine im vSphere-Client
      Auswählen eines Hosts oder Clusters im vSphere-Client
      Auswählen eines Ressourcenpools im vSphere-Client
      Auswählen eines Datenspeichers im vSphere-Client
      Auswählen einer Version für die virtuelle Maschine im vSphere-Client
      Auswählen eines Betriebssystems im vSphere-Client
      Auswählen der Anzahl virtueller CPUs im vSphere-Client
      Konfigurieren des virtuellen Arbeitsspeichers im vSphere-Client
      Konfigurieren von Netzwerken im vSphere-Client
      Auswählen eines SCSI-Controllers im vSphere-Client
      Auswählen des Typs der virtuellen Festplatte
        Erstellen einer virtuellen Festplatte im vSphere-Client
        Verwenden einer vorhandenen virtuellen Festplatte im vSphere-Client
        Hinzufügen einer RDM-Festplatte zu einer virtuellen Maschine im vSphere-Client
      Abschließen der Erstellung virtueller Maschinen im vSphere-Client
      Installieren eines Gastbetriebssystems
        Verwenden von PXE mit virtuellen Maschinen
        Installieren eines Gastbetriebssystems von Medien
    Arbeiten mit Vorlagen und Klonen im vSphere-Client
      Klonen einer virtuellen Maschine im vSphere-Client
      Erstellen einer geplanten Aufgabe zum Klonen einer virtuellen Maschine im vSphere-Client
      Erstellen einer Vorlage im vSphere-Client
        Konvertieren einer virtuellen Maschine in eine Vorlage im vSphere-Client
        Klonen einer virtuellen Maschine in eine Vorlage im vSphere-Client
        Klonen einer Vorlage im vSphere-Client
      Bereitstellen einer virtuellen Maschine anhand einer Vorlage im vSphere-Client
      Ändern der Vorlagensoftware oder der Konfiguration virtueller Maschinen
      Ändern des Vorlagennamens im vSphere-Client
      Löschen von Vorlagen
        Entfernen einer Vorlage aus der Bestandsliste im vSphere-Client
        Löschen einer Vorlage von der Festplatte im vSphere-Client
        Erneutes Registrieren von Vorlagen im vSphere-Client
      Konvertieren einer Vorlage in eine virtuelle Maschine im vSphere-Client
      Anpassen von Gastbetriebssystemen
        Anforderungen für die Anpassung des Gastbetriebssystems
        Konfigurieren eines Skripts für die Generierung von Computernamen und IP-Adressen bei der Anpassung des Gastbetriebssystems im vSphere-Client
        Anpassen von Windows beim Klonen oder Bereitstellen im vSphere-Client
        Anpassen von Linux beim Klonen oder Bereitstellen im vSphere-Client
        Verwalten der Anpassungsspezifikationen im vSphere-Client
          Erstellen einer Anpassungsspezifikation für Linux im vSphere-Client
          Erstellen einer Anpassungsspezifikation für Windows im vSphere-Client
          Erstellen einer Windows-Anpassungsspezifikation mithilfe einer benutzerdefinierten Sysprep-Antwortdatei im vSphere-Client
          Bearbeiten einer Anpassungsspezifikation im vSphere-Client
          Entfernen einer Anpassungsspezifikation im vSphere-Client
          Kopieren einer Anpassungsspezifikation im vSphere-Client
          Exportieren einer Anpassungsspezifikation im vSphere-Client
          Importieren einer Anpassungsspezifikation im vSphere-Client
    Bereitstellen von OVF-Vorlagen
      Grundlegendes zu OVF
      Bereitstellen einer OVF-Vorlage
      Durchsuchen des VMware Virtual Appliance Marketplace
      Export einer OVF-Vorlage
    Installieren des Microsoft Sysprep-Tools
      Installieren des Microsoft Sysprep-Tools von einer Microsoft-Website
      Installieren des Microsoft Sysprep-Tools von einer Windows-Betriebssystem-CD
    Konfigurieren von virtuellen Maschinen
      Hardware der virtuellen Maschine, Optionen und verfügbare Ressourcen für virtuelle vSphere-Maschinen
      VM-Hardwareversionen
      Ermitteln der Hardwareversion einer virtuellen Maschine im vSphere Web Client
      Ermitteln der Hardwareversion einer virtuellen Maschine im vSphere-Client
      Ändern des Namens der virtuellen Maschine im vSphere Web Client
      Ändern des Namens der virtuellen Maschine im vSphere-Client
      Anzeigen des Speicherorts der Konfigurationsdatei der virtuellen Maschine im vSphere Web Client
      Anzeigen des Speicherorts der Konfigurationsdatei der virtuellen Maschine im vSphere-Client
      Bearbeiten der Parameter der Konfigurationsdatei im vSphere Web Client
      Bearbeiten der Parameter der Konfigurationsdatei im vSphere-Client
      Ändern der Konsolenoptionen der virtuellen Maschine für Remotebenutzer im vSphere Web Client
      Ändern des konfigurierten Gastbetriebssystems in vSphere-Client
        Ändern des konfigurierten Gastbetriebssystems im vSphere Web Client
      Konfigurieren von virtuellen Maschinen zum automatischen Aktualisieren der VMware Tools
      Konfiguration virtueller CPUs
        Einschränkungen für virtuelle CPUs
        Konfigurieren von virtuellen CPUs mit mehreren Kernen
        Ändern der CPU-Hotplug-Einstellungen im vSphere Web Client
        Ändern der CPU-Hotplug-Einstellungen im vSphere-Client
        Ändern der Anzahl virtueller CPUs im vSphere Web Client
        Ändern der Anzahl virtueller CPUs im vSphere-Client
        Zuteilen von CPU-Ressourcen im vSphere Web Client
        Zuteilen von CPU-Ressourcen im vSphere-Client
        Konfigurieren der erweiterten CPU-Scheduling-Einstellungen
          Konfigurieren des gemeinsamen Kernzugriffs mit Hyper-Threading im vSphere Web Client
          Konfigurieren des gemeinsamen Kernzugriffs mit Hyper-Threading im vSphere-Client
          Konfigurieren der Prozessorplanungs-Affinität im vSphere Web Client
          Konfigurieren der Prozessorplanungs-Affinität im vSphere-Client
        Ändern der Einstellungen für die CPU-Identifikationsmaske im vSphere Web Client
        Ändern der Einstellungen für die CPU-Identifikationsmaske im vSphere-Client
        Ändern der CPU/MMU-Virtualisierungseinstellungen im vSphere Web Client
        Ändern der CPU/MMU-Virtualisierungseinstellungen im vSphere-Client
      Konfigurieren von virtuellem Arbeitsspeicher
        Ändern der Arbeitsspeicherkonfiguration im vSphere Web Client
        Ändern der Arbeitsspeicherkonfiguration in vSphere-Client
        Zuteilen von Arbeitsspeicherressourcen im vSphere Web Client
        Zuteilen von Arbeitsspeicherressourcen im vSphere-Client
        Ändern der Einstellungen zum Hinzufügen von Arbeitsspeicher im laufenden Betrieb im vSphere Web Client
        Ändern der Einstellungen zum Hinzufügen von Arbeitsspeicher im laufenden Betrieb im vSphere-Client
        Verknüpfen von Arbeitsspeicherreservierungen mit einem NUMA-Knoten im vSphere Web Client
        Verknüpfen von Arbeitsspeicherreservierungen mit einem NUMA-Knoten im vSphere-Client
        Ändern des Speicherorts der Auslagerungsdatei im vSphere Web Client
        Ändern des Speicherorts der Auslagerungsdatei im vSphere-Client
      Netzwerkkonfiguration virtueller Maschinen
        Typen von Netzwerkadaptern
        Netzwerkadapter und virtuelle Legacy-Maschinen
        Ändern der Konfiguration des virtuellen Netzwerkadapters (Netzwerkkarte) im vSphere Web Client
        Ändern der Konfiguration des virtuellen Netzwerkadapters (Netzwerkkarte) in vSphere-Client
        Hinzufügen eines Netzwerkadapters zu einer virtuellen Maschine im vSphere Web Client
        Hinzufügen eines Netzwerkadapters zu einer virtuellen Maschine im vSphere-Client
      Konfiguration der parallelen und seriellen Schnittstelle
        Verwenden von seriellen Schnittstellen mit virtuellen vSphere-Maschinen
        Hinzufügen eines Firewall-Regelsatzes für Netzwerkverbindungen über eine serielle Schnittstelle
        Ändern der Konfiguration der seriellen Schnittstelle im vSphere Web Client
        Ändern der Konfiguration der seriellen Schnittstelle in vSphere-Client
        Hinzufügen einer seriellen Schnittstelle zu einer virtuellen Maschine im vSphere Web Client
        Hinzufügen einer seriellen Schnittstelle zu einer virtuellen Maschine in vSphere-Client
        Ändern der Konfiguration der parallelen Schnittstelle im vSphere Web Client
        Ändern der Konfiguration der parallelen Schnittstelle in vSphere-Client
        Hinzufügen einer parallelen Schnittstelle zu einer virtuellen Maschine im vSphere Web Client
        Hinzufügen einer parallelen Schnittstelle zu einer virtuellen Maschine in vSphere-Client
        Konfigurieren der Fibre-Channel-NPIV-Einstellungen im vSphere Web Client
        Konfigurieren der Fibre-Channel-NPIV-Einstellungen im vSphere-Client
      Konfiguration der virtuellen Festplatte
        Grundlegendes zu Bereitstellungsrichtlinien für virtuelle Festplatten
        Ändern der Konfiguration der virtuellen Festplatte im vSphere Web Client
        Ändern der Konfiguration der virtuellen Festplatte im vSphere-Client
        Hinzufügen einer Festplatte zu einer virtuellen Maschine im vSphere Web Client
          Hinzufügen einer neuen Festplatte zu einer virtuellen Maschine im vSphere Web Client
          Hinzufügen einer vorhandenen Festplatte zu einer virtuellen Maschine im vSphere Web Client
          Hinzufügen einer RDM-Festplatte zu einer virtuellen Maschine im vSphere Web Client
        Hinzufügen einer Festplatte zu einer virtuellen Maschine in vSphere-Client
        Verwenden von Festplattenfreigaben zur Priorisierung virtueller Maschinen im vSphere Web Client
        Verwenden von Festplattenfreigaben zur Priorisierung virtueller Maschinen im vSphere-Client
        Konvertieren von virtuellen Festplatten von „Schnell“ (Thin) nach „Thick“
          Festlegen des Festplattenformats für eine virtuelle Maschine im vSphere Web Client
          Festlegen des Festplattenformats für eine virtuelle Maschine im vSphere-Client
          Konvertieren einer virtuellen Festplatte von „Schnell“ (Thin) nach Thick
      Grundlegendes zu VM-Speicherprofilen
        Verknüpfen eines VM-Speicherprofils mit einer virtuellen Maschine und ihren virtuellen Festplatten
      SCSI-Controller-Konfiguration
        Ändern der Konfiguration der gemeinsamen Verwendung des SCSI-Busses im vSphere-Client
        Ändern des SCSI-Controller-Typs im vSphere Web Client
        Ändern des SCSI-Controller-Typs im vSphere-Client
        Grundlegendes zu paravirtuellen SCSI-Controllern von VMware
        Hinzufügen eines paravirtuellen SCSI-Controllers
      Weitere Gerätekonfigurationen für die virtuelle Maschine
        Ändern der Konfiguration des CD/DVD-Laufwerks
          Konfigurieren eines Clientgerätetyps für das CD-/DVD-Laufwerk im vSphere Web Client
          Konfigurieren eines Clientgerätetyps für das DVD-/CD-ROM-Laufwerk in vSphere-Client
          Konfigurieren eines Hostgerätetyps für das CD-/DVD-Laufwerk im vSphere Web Client
          Konfigurieren eines Hostgerätetyps für das DVD-/CD-ROM-Laufwerk im vSphere-Client
          Konfigurieren einer Datenspeicher-ISO-Datei für das CD-/DVD-Laufwerk im vSphere Web Client
          Konfigurieren einer Datenspeicher-ISO-Datei für das DVD-/CD-ROM-Laufwerk im vSphere-Client
        Hinzufügen eines CD-/DVD-Laufwerks zu einer virtuellen Maschine im vSphere Web Client
        Hinzufügen eines DVD- oder CD-ROM-Laufwerks zu einer virtuellen Maschine im vSphere-Client
        Ändern der Konfiguration des Diskettenlaufwerks im vSphere Web Client
        Ändern der Konfiguration des Diskettenlaufwerks im vSphere-Client
        Hinzufügen eines Diskettenlaufwerks zu einer virtuellen Maschine im vSphere Web Client
        Hinzufügen eines Diskettenlaufwerks zu einer virtuellen Maschine im vSphere-Client
        Ändern der Konfiguration des SCSI-Geräts im vSphere Web Client
        Hinzufügen eines SCSI-Geräts zu einer virtuellen Maschine im vSphere-Client
        Ändern der Konfiguration des SCSI-Geräts im vSphere Web Client
        Ändern der Konfiguration des SCSI-Geräts im vSphere-Client
        Hinzufügen eines PCI-Geräts im vSphere Web Client
        Hinzufügen eines PCI-Geräts im vSphere-Client
        Konfigurieren der Kommunikationsschnittstelle der virtuellen Maschine im vSphere Web Client
        Konfigurieren der Kommunikationsschnittstelle der virtuellen Maschine im vSphere-Client
        Konfigurieren von Grafikkarten im vSphere Web Client
        Konfigurieren von Grafikkarten im vSphere-Client
      Konfigurieren von vServices
        Hinzufügen einer vService-Abhängigkeit
        Bearbeiten einer vService-Abhängigkeit
        Entfernen einer vService-Abhängigkeit
      USB-Konfiguration von einem ESXi-Host zu einer virtuellen Maschine
        USB-Autoconnect-Funktion
        Mit USB-Passthrough verfügbare vSphere-Funktionen
        Konfigurieren des USB-Geräts für vMotion
        Verhindern von Datenverlusten mit USB-Geräten
        Anschließen von USB-Geräten an einen ESXi-Host
        Verbinden von USB-Geräten mit einem ESXi
        Hinzufügen eines USB-Controllers zu einer virtuellen Maschine im vSphere Web Client
        Hinzufügen eines USB-Controllers zu einer virtuellen Maschine im vSphere-Client
        Hinzufügen von USB-Geräten eines ESXi-Hosts zu einer virtuellen Maschine im vSphere Web Client
        Hinzufügen von USB-Geräten eines ESXi-Hosts zu einer virtuellen Maschine im vSphere-Client
        Entfernen von USB-Geräten, die über einen ESXi-Host angeschlossen sind
        Entfernen eines USB-Controllers aus einer virtuellen Maschine im vSphere-Client
        Entfernen von USB-Geräten von einem ESXi-Host
      USB-Konfiguration von einem Clientcomputer zu einer virtuellen Maschine im vSphere Web Client
        Anschließen von USB-Geräten an einen Clientcomputer
        Anschließen von USB-Geräten an einen Clientcomputer
        Hinzufügen eines USB-Controllers zu einer virtuellen Maschine im vSphere Web Client
        Hinzufügen von USB-Geräten von einem Clientcomputer zu einer virtuellen Maschine im vSphere Web Client
        Entfernen von USB-Geräten, die über einen Clientcomputer im vSphere Web Client verbunden sind
        Entfernen eines USB-Controllers aus einer virtuellen Maschine im vSphere Web Client
        Entfernen von USB-Geräten von einem Clientcomputer
      USB-Konfiguration von einem Clientcomputer zu einer virtuellen Maschine im vSphere-Client
        Mit USB-Passthrough von einem Clientcomputer verfügbare vSphere-Funktionen
        Anschließen von USB-Geräten an einen Clientcomputer
        Anschließen von USB-Geräten an einen Clientcomputer
        Hinzufügen eines USB-Controllers zu einer virtuellen Maschine im vSphere-Client
        Hinzufügen von USB-Geräten von einem Clientcomputer zu einer virtuellen Maschine im vSphere-Client
        Entfernen von USB-Geräten, die über einen Clientcomputer im vSphere-Client verbunden sind
        Entfernen eines USB-Controllers aus einer virtuellen Maschine im vSphere-Client
        Entfernen von USB-Geräten von einem Clientcomputer
      Daten können nicht von einem ESXi-Host auf ein USB-Gerät kopiert werden, das mit dem Host verbunden ist
      Hinzufügen eines gemeinsam genutzten Chipkartenlesers zu virtuellen Maschinen im vSphere-Client
      Hinzufügen eines gemeinsam genutzten Chipkartenlesers zu virtuellen Maschinen im vSphere Web Client
      Verwalten von Energieverwaltungseinstellungen für eine virtuelle Maschine
      Konfigurieren der Betriebszustände der virtuellen Maschine
      Verzögern der Startsequenz im vSphere Web Client
      Verzögern der Startsequenz in vSphere-Client
      Aktiveren der VM-Protokollierung im vSphere Web Client
      Aktivieren der Protokollierung im vSphere-Client
      Deaktivieren der Beschleunigung einer virtuellen Maschine im vSphere Web Client
      Deaktivieren der Beschleunigung im vSphere-Client
      Konfigurieren von Debuggen und Statistiken der virtuellen Maschine im vSphere Web Client
      Konfigurieren des Debuggings und der Statistiken im vSphere-Client
    Verwalten von Multi-Tier-Anwendungen mit vSphere vApp
      Erstellen einer vApp im vSphere Web Client
        Auswahl des vApp-Namens und Speicherorts
        Zuteilung von vApp-Ressourcen
        Abschließen der vApp-Erstellung
      Erstellen einer vApp im vSphere-Client
        Starten des Assistenten „Neue vApp“
        Benennen der vApp
        Auswählen des vApp-Ziels
        Zuteilung von vApp-Ressourcen
        Abschließen der vApp-Erstellung
      Auffüllen der vApp
        Erstellen eines Objekts innerhalb einer vApp im vSphere Web Client
        Erstellen eines Objekts innerhalb der vApp im vSphere-Client
        Hinzufügen eines Objekts zu einer vApp im vSphere Web Client
        Hinzufügen eines Objekts zu einer vApp im vSphere-Client
      Bearbeiten der vApp-Einstellungen im vSphere Web Client
        Konfigurieren der vApp-Ressourcen im vSphere Web Client
        Konfigurieren der vApp-Eigenschaften im vSphere Web Client
        Konfigurieren der vApp-IP-Zuteilungsrichtlinie im vSphere Web Client
        Konfigurieren der vApp-Optionen für das Starten und Herunterfahren im vSphere Web Client
        Konfigurieren der vApp-Produkteigenschaften im vSphere Web Client
      Bearbeiten der vApp-Einstellungen im vSphere-Client
        Bearbeiten der vApp-Optionen für das Starten und das Herunterfahren
        Bearbeiten von vApp-Ressourcen
        Bearbeiten von vApp-Eigenschaften
        Anzeigen der vApp-Lizenzvereinbarung
        Bearbeiten der IP-Zuteilungsrichtlinie
        Anzeigen zusätzlicher OVF-Abschnitte
        Hinzufügen einer vService-Abhängigkeit
        Bearbeiten einer vService-Abhängigkeit
        Entfernen einer vService-Abhängigkeit
        Konfigurieren erweiterter vApp-Eigenschaften
          Festlegen von Eigenschaften der OVF-Umgebung
          Bearbeiten von erweiterten IP-Zuteilungseigenschaften
      Konfigurieren von IP-Pools
        Festlegen eines IP-Adressbereichs
        Auswählen von DHCP
        Festlegen von DNS-Einstellungen
        Festlegen eines Proxy-Servers
        Auswählen von Netzwerkverknüpfungen
      vApp klonen
      Einschalten einer vApp im vSphere Web Client
      Einschalten einer vApp im vSphere-Client
      Ausschalten einer vApp im vSphere Web Client
      Ausschalten einer vApp im vSphere-Client
      Anhalten einer vApp im vSphere Web Client
      Anhalten einer vApp im vSphere-Client
      Fortsetzen einer vApp im vSphere Web Client
      Fortsetzen einer vApp im vSphere-Client
      Bearbeiten einer vApp-Anmerkung im vSphere Web Client
      Bearbeiten einer vApp-Anmerkung im vSphere-Client
    Überwachen von Lösungen mit vCenter Solutions Manager
      Anzeigen von Lösungen
      Überwachungsagenten
      Überwachen von vServices
    Verwalten von virtuellen Maschinen
      Bearbeiten der Einstellungen zum Starten/Herunterfahren der virtuellen Maschine
      Installieren des Client-Integrations-Plug-Ins im vSphere Web Client
      Öffnen einer Konsole der virtuellen Maschine im vSphere Web Client
      Öffnen einer Konsole für eine virtuelle Maschine
      Hinzufügen und Entfernen von virtuellen Maschinen
        Hinzufügen von vorhandenen virtuellen Maschinen zu vCenter Server
        Entfernen von virtuellen Maschinen aus vCenter Server
        Entfernen von virtuellen Maschinen vom Datenspeicher
        Wiederherstellen einer virtuellen Maschine oder Vorlage in vCenter Server
      Verwenden von Snapshots zum Verwalten virtueller Maschinen
        Snapshot-Dateien
        Snapshot-Einschränkungen
        Verwalten von Snapshots
        Snapshot-Erstellung
          Ändern des Festplattenmodus, um virtuelle Festplatten von Snapshots im vSphere Web Client auszuschließen
          Ändern des Festplattenmodus, um virtuelle Festplatten von Snapshots in vSphere-Client auszuschließen
          Erstellen eines Snapshots im vSphere Web Client
          Erstellen eines Snapshots im vSphere-Client
        Wiederherstellen von Snapshots
          Wiederherstellen eines Snapshots im vSphere Web Client
          Wiederherstellen eines übergeordneten Snapshots in vSphere-Client
          Wechseln zu einem Snapshot im vSphere Web Client
          Wechseln zu einem Snapshot im vSphere-Client
        Löschen von Snapshots
          Löschen eines Snapshots im vSphere Web Client
          Löschen eines Snapshots im vSphere-Client
        Konsolidieren von Snapshots im vSphere-Client
      Migrieren virtueller Maschinen
        Konfigurationsanforderungen einer virtuellen Maschine für VMotion
        Hostkonfiguration für vMotion
        Migrieren einer ausgeschalteten oder angehaltenen virtuellen Maschine im vSphere Web Client
        Migrieren einer ausgeschalteten oder angehaltenen virtuellen Maschine im vSphere-Client
        Migrieren einer eingeschalteten virtuellen Maschine mit vMotion im vSphere Web Client
        Migrieren einer eingeschalteten virtuellen Maschine mit vMotion im vSphere-Client
        Migrieren einer virtuellen Maschine mit Storage vMotion im vSphere Web Client
        Migrieren einer virtuellen Maschine mit Storage vMotion im vSphere-Client
    Erforderliche Berechtigungen für allgemeine Aufgaben
  vSphere-Hostprofile
    Verwalten von Hostprofilen
      Modell für die Verwendung von Hostprofilen
      Zugreifen auf die Ansicht „Hostprofile“
      Erstellen eines Hostprofils
        Erstellen eines Hostprofils über die Ansicht „Hostprofile“
        Erstellen eines Hostprofils über den Host
      Exportieren eines Hostprofils
      Importieren eines Hostprofils
      Klonen eines Hostprofils
      Bearbeiten eines Hostprofils
        Bearbeiten einer Richtlinie
        Aktivieren der Überprüfung der Richtlinieneinhaltung
      Verwalten von Profilen
        Anhängen von Hosts oder Clustern an ein Hostprofil
          Anhängen von Elementen über die Ansicht „Hostprofile“
          Anhängen von Profilen über den Host
        Übernehmen von Profilen
          Anwenden eines Profils über die Ansicht „Hostprofile“
          Anwenden eines Profils über den Host
        Referenz-Host ändern
        Verwalten von Profilen über einen Cluster
        Aktualisieren von Profilen vom Referenzhost
        Aktiveren einer Profilkonfiguration
      Prüfen der Übereinstimmung
        Prüfen der Übereinstimmung über die Ansicht „Hostprofile“
        Prüfen der Host-Übereinstimmung
        Prüfen der Clusterübereinstimmung
      Verwalten von Profilen für Hosts, die mit vSphere Auto Deploy bereitgestellt wurden
        Prüfen des Antwortdateistatus
        Antwortdatei aktualisieren
        Antwortdatei importieren
        Antwortdatei exportieren
        Einrichten von Syslog über die Schnittstelle „Hostprofile“
  vSphere-Netzwerk
    Einführung in Netzwerke
      Übersicht über Netzwerkkonzepte
      Netzwerkdienste
      Anzeigen der Netzwerkinformationen im vSphere-Client
      Anzeigen der Netzwerkadapterinformationen auf dem vSphere-Client
    Einrichten von Netzwerken mit vSphere-Standard-Switches
      vSphere Standard-Switches
      Standard-Portgruppen
      Konfiguration von Portgruppen für virtuelle Maschinen
        Hinzufügen einer Portgruppe für virtuelle Maschinen
      Netzwerkkonfiguration des VMkernels
        TCP/IP-Stapel auf VMkernel-Ebene
        Einrichten von VMkernel-Netzwerken auf einem vSphere Standard-Switch
        Anzeigen von VMkernel-Routing-Informationen auf einem vSphere Standard-Switch
      Eigenschaften des vSphere Standard-Switch
        Ändern der Anzahl an Ports für einen vSphere Standard-Switch
        Ändern der Geschwindigkeit eines Uplink-Adapters
        Hinzufügen von Uplink-Adaptern
    Einrichten von Netzwerken mit vSphere Distributed Switches
      vSphere Distributed Switch-Architektur
      Konfigurieren eines vSphere Distributed Switch
        Hinzufügen eines vSphere Distributed Switch
        Hosts zu einem vSphere Distributed Switch hinzufügen
        Verwalten von Hosts auf einem vSphere Distributed Switch
        Festlegen der Anzahl der Ports pro Host auf einem vSphere Distributed Switch
        Bearbeiten der allgemeinen Einstellungen für den vSphere Distributed Switch
        Bearbeiten der erweiterten Einstellungen des vSphere Distributed Switch
        Anzeigen von Netzwerkadapterinformationen für einen vSphere Distributed Switch
        Upgrade eines vSphere Distributed Switch auf eine neuere Version
      Verteilte Portgruppen
        Hinzufügen einer verteilten Portgruppe
        Bearbeiten der allgemeinen Einstellungen von verteilten Portgruppen
        Bearbeiten der erweiterten Einstellungen von verteilten Portgruppen
      Arbeiten mit verteilten Ports
        Überwachen des Zustands eines verteilten Ports
        Konfigurieren der Einstellungen für verteilte Ports
      Private VLANs
        Erstellen eines privaten VLANs
        Entfernen eines primären privaten VLANs
        Entfernen eines sekundären privaten VLANs
      Konfigurieren der Netzwerkadapter des vSphere Distributed Switch
        Verwalten physischer Adapter
          Hinzufügen eines Uplinks zu einem vSphere Distributed Switch
          Entfernen eines Uplinks aus einem vSphere Distributed Switch
          Entfernen von Netzwerkkarten aus aktiven virtuellen Maschinen
        Verwalten von virtuellen Netzwerkadaptern
          Erstellen eines VMkernel-Netzwerkadapters auf einem vSphere Distributed Switch
          Migrieren eines vorhandenen virtuellen Adapters auf einen vSphere Distributed Switch
          Migrieren eines virtuellen Adapters auf einen vSphere-Standard-Switch
          Bearbeiten der VMkernel-Konfiguration für einen vSphere Distributed Switch
          Anzeigen von VMkernel-Routing-Informationen auf einem vSphere Distributed Switch
          Entfernen eines virtuellen Adapters
      Konfigurieren von Netzwerken von virtuellen Maschinen auf einem vSphere Distributed Switch
        Migrieren von virtuelle Maschinen auf einen oder von einem vSphere Distributed Switch
        Verbinden einer individuellen virtuellen Maschine mit einer verteilten Portgruppe
    Verwalten von Netzwerkressourcen
      vSphere Network I/O Control
        Aktivieren von Network I/O Control auf einem vSphere Distributed Switch
        Erstellen eines Netzwerkressourcenpools
        Hinzufügen oder Entfernen von verteilten Portgruppen von einem Netzwerkressourcenpool
        Bearbeiten von Einstellungen für den Netzwerkressourcenpool
        Löschen eines Netzwerkressourcenpools
      TCP-Segmentierungs-Offload und Jumbo-Frames
        Aktivieren von TSO
          Aktivieren der TSO-Unterstützung für eine virtuelle Maschine
        Aktivieren von Jumbo-Frames
          Aktivieren von Jumbo-Frames für eine VMkernel-Schnittstelle auf einem vSphere Standard-Switch
          Aktivieren von Jumbo-Frames auf einem vSphere Distributed Switch
          Aktivieren der Jumbo Frame-Unterstützung auf einer virtuellen Maschine
      NetQueue und Netzwerkleistung
        Aktiveren von NetQueue auf einem Host
        Deaktivieren von NetQueue auf einem Host
      DirectPath I/O
        Konfigurieren von Passthrough-Geräten auf einem Host
        Konfigurieren eines PCI-Geräts auf einer virtuellen Maschine
        Aktivieren von DirectPath I/O mit vMotion auf einer virtuellen Maschine
    Netzwerkrichtlinien
      Richtlinie für Lastausgleich und Failover
        Bearbeiten der Failover- und Lastausgleichsrichtlinie für einen vSphere Standard-Switch
        Bearbeiten der Failover- und Lastausgleichs-Richtlinie für eine Standard-Portgruppe
        Bearbeiten der Teaming-und-Failover-Richtlinie für eine verteilte Portgruppe
        Bearbeiten von Teaming- und Failover-Richtlinien für verteilte Ports
      VLAN-Richtlinie
        Bearbeiten der VLAN-Richtlinie für eine verteilte Portgruppe
        Bearbeiten von VLAN-Richtlinien für verteilte Ports oder Uplink-Ports
      Sicherheitsrichtlinie
        Bearbeiten der Sicherheitsrichtlinie für einen vSphere Standard-Switch
        Bearbeiten der Ausnahme der Sicherheitsrichtlinie für Schicht 2 für eine Standard-Portgruppe
        Bearbeiten der Sicherheitsrichtlinie für eine verteilte Portgruppe
        Bearbeiten von Sicherheitsrichtlinien für verteilte Ports
      Traffic-Shaping-Richtlinie
        Bearbeiten der Traffic-Shaping-Richtlinie für einen vSphere Standard-Switch
        Bearbeiten der Traffic-Shaping-Richtlinie für eine Standard-Portgruppe
        Bearbeiten der Traffic-Shaping-Richtlinie für eine verteilte Portgruppe
        Bearbeiten von Traffic-Shaping-Richtlinien für verteilte Ports oder Uplink-Ports
      Ressourcenzuteilungsrichtlinie
        Bearbeiten der Ressourcenzuteilungsrichtlinie für eine verteilte Portgruppe
        Bearbeiten der Ressourcenzuteilungsrichtlinie für verteilte Ports
      Überwachungsrichtlinie
        Bearbeiten der Überwachungsrichtlinie für eine verteilte Portgruppe
        Bearbeiten der Überwachungsrichtlinie für einen verteilten Port
      Portblockierungsrichtlinien
        Bearbeiten der Portblockierungsrichtlinie für eine verteilte Portgruppe
        Bearbeiten von Blockierungsrichtlinien für verteilte Ports oder Uplink-Ports
      Verwalten von Richtlinien für mehrere Portgruppen auf einem vSphere Distributed Switch
    Erweiterte Netzwerkthemen
      Aktivieren der Unterstützung für Internet Protocol Version 6
      VLAN-Konfiguration
      Arbeiten mit der Portspiegelung
        Erstellen einer Portspiegelungssitzung
          Festlegen des Portspiegelungsnamens und von Sitzungsdetails
          Auswählen von Portspiegelungsquellen
          Auswählen von Portspiegelungszielen
          Überprüfen der neuen Portspiegelungseinstellungen
        Anzeigen von Details zu einer Portspiegelungssitzung
        Bearbeiten von Portspiegelungsnamen und Sitzungsdetails
        Bearbeiten von Portspiegelungsquellen
        Bearbeiten von Portspiegelungszielen
      Konfigurieren der NetFlow-Einstellungen
      Switch-Discovery-Protokoll
        Aktivieren des Cisco Discovery-Protokolls auf einem vSphere Distributed Switch
        Aktiveren des Link-Layer Discovery Protocol (LLDP) auf einem vSphere Distributed Switch
        Anzeigen von Switchinformationen auf dem vSphere-Client
      Ändern der DNS- und Routing-Konfiguration
      MAC-Adressen
        Generierung von MAC-Adressen
        Einrichten einer MAC-Adresse
      Mounten von NFS-Volumes
    Optimale Vorgehensweisen für Netzwerke
  vSphere-Speicher
    Einführung in die Speicherung
      Speichervirtualisierung
      Unterstützte Speicheradapter
        Anzeigen von Speicheradaptern
        Anzeigen von Informationen zu Speicheradaptern
        Kopieren von Speicheradapterbezeichnern in die Zwischenablage
      Physische Speichertypen
        Lokaler Speicher
        Netzwerkspeicher
      Ziel- und Gerätedarstellungen
      Anzeigen von Speichergeräten
        Grundlegendes zur Benennung von Speichergeräten
        Anzeigen von Speichergeräten für einen Host
        Anzeigen von Speichergeräten für einen Adapter
        Kopieren von Speichergerätebezeichnern in die Zwischenablage
      Anzeigen von Datenspeichern
        Überprüfen von Datenspeichereigenschaften
      Speicherzugriff durch virtuelle Maschinen
      Vergleich der Speichertypen
    Übersicht über die Verwendung von ESXi in einem SAN
      Anwendungsbeispiele für ESXi und SAN
      Besonderheiten bei der Verwendung von SAN-Speicher mit ESXi
      Entscheidungen zur Verwendung von LUNs
        Verwenden eines Vorhersagemodells zur richtigen LUN-Wahl
        Verwenden des adaptiven Modells zur richtigen LUN-Wahl
        Verwenden von Festplattenfreigaben zur Priorisierung virtueller Maschinen
      Auswählen von Speicherorten für virtuelle Maschinen
      Mehrschichtige Anwendungen
        Array-basierte Lösung (Drittanbieter)
        Dateibasierte Lösung (VMFS)
      Verwaltungsanwendungen von Drittanbietern
      Überlegungen zu SAN-Speichersicherungen
        Verwenden von Drittanbieter-Sicherungspaketen
    Verwenden von ESXi mit Fibre-Channel-SAN
      Fibre-Channel-SAN-Konzepte
        Ports in Fibre-Channel-SAN
        Typen von Fibre-Channel-Speicher-Arrays
      Verwenden von Zoning mit Fibre-Channel-SANs
      Zugriff auf Daten in einem Fibre-Channel-SAN durch virtuelle Maschinen
    Konfigurieren des Fibre-Channel-Speichers
      Anforderungen des Fibre-Channel-SAN von ESXi
        Einschränkungen des Fibre-Channel-SAN von ESXi
        Festlegen der LUN-Zuordnungen
        Festlegen von Fibre-Channel-HBAs
      Installations- und Konfigurationsschritte
      Konfigurieren von FCoE-Adaptern
        Konfigurationsrichtlinien für Software-FCoE
        Einrichten des Netzwerks für Software-FCoE
        Hinzufügen von Software-FCoE-Adaptern
      N-Port-ID-Virtualisierung
        Funktionsweise des NPIV-basierten LUN-Zugriffs
        Anforderungen für die Verwendung von NPIV
        NPIV-Funktionen und -Einschränkungen
        Zuweisen von WWNs zu virtuellen Maschinen
        Ändern von WWN-Zuweisungen
    Ändern des Fibre-Channel-Speichers für ESXi
      Testen der ESXi-SAN-Konfigurationen
      Allgemeine Überlegungen zur Einrichtung für Fibre-Channel-SAN-Arrays
      EMC CLARiiON-Speichersysteme
        EMC CLARiiON AX100 und RDM
        Anzeigeprobleme mit EMC CLARiiON AX100 bei inaktiven Verbindungen
      EMC Symmetrix-Speichersysteme
      IBM System Storage DS4800-Speichersysteme
        Hardwarekonfiguration für SAN-Failover mit DS4800-Speicherservern
        Deaktivieren der automatischen Volume-Übertragung (AVT)
        Konfigurieren der Sense-Daten von Speicherprozessoren
      IBM Systems Storage 8000 und IBM ESS800
      HP StorageWorks-Speichersysteme
        HP StorageWorks EVA
        HP StorageWorks XP
      Hitachi Data Systems-Speicher
      Network Appliance-Speicher
      LSI-basierte Speichersysteme
    Starten von ESXi von einem Fibre-Channel-SAN
      Vorteile beim Starten über ein SAN
      Anforderungen und Überlegungen beim Starten von Fibre-Channel-SAN
      Vorbereiten für das Starten über ein SAN
        Konfigurieren von SAN-Komponenten und des Speichersystems
        Konfigurieren eines Speicheradapters für das Starten über ein SAN
        Einrichten des Systems zum Starten vom Installationsmedium
      Konfigurieren des Emulex HBAs für das Starten über ein SAN
        Aktivieren der BIOS-Einstellung zur Startauswahl
        Aktivieren des BIOS
      Konfigurieren des QLogic-HBAs für das Starten über ein SAN
    Best Practices für Fibre-Channel-Speicher
      Vermeiden von Fibre-Channel-SAN-Problemen
      Deaktivieren der automatischen Hostregistrierung
      Optimieren der Fibre-Channel-SAN-Speicherleistung
        Speicher-Array-Leistung
        Serverleistung mit Fibre-Channel
      SAN-Konfiguration für Fibre-Channel - Checkliste
    Verwenden von ESXi mit iSCSI-SAN
      iSCSI-SAN-Konzepte
        Ports im iSCSI-SAN
        iSCSI-Benennungskonventionen
        iSCSI-Initiatoren
        Herstellen von iSCSI-Verbindungen
        iSCSI-Speichersystemtypen
        Erkennung, Authentifizierung und Zugriffssteuerung
        Fehlerkorrektur
      Zugriff auf Daten in einem iSCSI-SAN durch virtuelle Maschinen
    Konfigurieren von iSCSI-Adaptern und -Speichern
      Anforderungen an ESXi-iSCSI-SAN
      Einschränkungen bei ESXi-iSCSI-SAN
      Festlegen der LUN-Zuordnungen für iSCSI
      Netzwerkkonfiguration und Authentifizierung
      Einrichten von unabhängigen Hardware-iSCSI-Adaptern
        Anzeigen von unabhängigen Hardware-iSCSI-Adaptern
        Ändern des Namens und der IP-Adresse für unabhängige Hardware-iSCSI-Adapter
      Konfigurieren von abhängigen Hardware-iSCSI-Adaptern
        Überlegungen zu abhängigen Hardware-iSCSI-Adaptern
        Abhängige Hardware-iSCSI-Adapter anzeigen
        Ermitteln der Zuordnung zwischen iSCSI- und Netzwerkadaptern
      Konfigurieren des Software-iSCSI-Adapters
        Aktivieren des Software-iSCSI-Adapters
        Deaktivieren des Software-iSCSI-Adapters
      Einrichten des iSCSI-Netzwerks
        Erstellen von Netzwerkverbindungen für iSCSI
          Erstellen eines einzelnen VMkernel-Adapters für iSCSI
          Erstellen zusätzlicher VMkernel-Adapter für iSCSI
          Ändern der Portgruppenrichtlinie für iSCSI-VMkernel-Adapter
          Binden von iSCSI-Adaptern an VMkernel-Adapter
        Verwalten des iSCSI-Netzwerks
        Fehler im iSCSI-Netzwerk beheben
      Verwenden von Jumbo-Frames mit iSCSI
        Aktivieren von Jumbo-Frames für iSCSI
      Konfigurieren von Erkennungsadressen für iSCSI-Adapter
        Einrichten der dynamischen Erkennung
        Einrichten der statischen Erkennung
      Konfigurieren von CHAP-Parametern für iSCSI-Adapter
        Auswählen der CHAP-Authentifizierungsmethode
        Einrichten von CHAP-Anmeldedaten für einen iSCSI-Initiator
        Einrichten von CHAP-Anmeldedaten für ein Ziel
        Deaktivieren von CHAP
      Konfigurieren erweiterter Parameter für iSCSI
        Konfigurieren erweiterter Parameter für iSCSI
      iSCSI-Sitzungsverwaltung
        Überprüfen von iSCSI-Sitzungen
        Hinzufügen von iSCSI-Sitzungen
        Entfernen von iSCSI-Sitzungen
    Ändern von iSCSI-Speichersystemen für ESXi
      Testen der ESXi-iSCSI-SAN-Konfigurationen
      Allgemeine Überlegungen zu iSCSI-SAN-Speichersystemen
      EMC CLARiiON-Speichersysteme
      EMC Symmetrix-Speichersysteme
      Aktivieren von HP StorageWorks MSA1510i für die Kommunikation mit ESXi
      HP StorageWorks EVA-Speichersysteme
      NetApp-Speichersysteme
      Dell EqualLogic-Speichersysteme
      HP StorageWorks SAN/iQ-Speichersysteme
      Dell PowerVault MD3000i-Speichersysteme
      iSCSI-Ziele in vApps
    Starten von einem iSCSI-SAN
      Allgemeine Empfehlungen für das Starten von einem iSCSI-SAN
      Vorbereiten des iSCSI-SAN
      Konfigurieren eines unabhängigen Hardware-iSCSI-Adapters für das Starten von einem SAN
        Konfigurieren der iSCSI-Starteinstellungen
      iBFT-iSCSI-Start - Überblick
        iBFT-iSCSI-Start - Überlegungen
        Konfigurieren des Startens von iBFT über ein SAN
          Konfigurieren der iSCSI-Startparameter
          Ändern der Startsequenz im BIOS
          Installieren von ESXi auf dem iSCSI-Ziel
          Starten von ESXi vom iSCSI-Ziel
        Best Practices für Netzwerke
        Ändern von iBFT-iSCSI-Starteinstellungen
        iBFT-iSCSI-Start - Fehlerbehebung
          Verlust des Gateways des Systems verursacht einen Ausfall der Netzwerkverbindung
          Ändern der iSCSI-Startparameter sorgt dafür, dass ESXi in statusfreiem Modus startet
    Best Practices für iSCSI-Speicher
      Vermeiden von iSCSI-SAN-Problemen
      Optimieren der iSCSI-SAN-Speicherleistung
        Speichersystemleistung
        Serverleistung mit iSCSI
        Netzwerkleistung
      Überprüfen von Ethernet-Switch-Statistiken
      iSCSI SAN-Konfiguration - Checkliste
    Arbeiten mit Datenspeichern
      Grundlegendes VMFS-Datenspeicher
        Unterschiede zwischen VMFS5 und VMFS3
        VMFS-Datenspeicher und Speicherfestplattenformate
        VMFS-Datenspeicher als Repositorys
        Gemeinsames Nutzen eines VMFS-Datenspeichers durch mehrere Hosts
        Updates von VMFS-Metadaten
        VMFS-Sperrmechanismen
        Erstellen und Vergrößern von VMFS-Datenspeichern
          Erstellen eines VMFS-Datenspeichers
          Ändern von VMFS-Datenspeichereigenschaften
          Vergrößern eines VMFS-Datenspeichers
        Upgrade von VMFS-Datenspeichern
          Upgrade von VMFS2-Datenspeichern auf VMFS3
          Upgrade von VMFS3-Datenspeichern auf VMFS5
        Verwalten von duplizierten VMFS-Datenspeichern
          Mounten eines VMFS-Datenspeichers mit einer vorhandenen Signatur
          Neusignieren einer VMFS-Datenspeicherkopie
        Löschen von VMFS-Datenspeichern
        Vorgänge zum Aktualisieren und zur erneuten Prüfung von Speichern
          Durchführen einer erneuten Speicherprüfung
          Ändern der Anzahl an LUNs, nach denen gesucht wird
        Ausschalten von Speicherfiltern
          Speicherfilterung
        Deaktivieren der ATS-Sperrung
      NFS-Datenspeicher
        NFS-Datenspeicher als Repository für häufig verwendete Dateien
        Erstellen von NFS-Datenspeichern
      Unmounten von VMFS- oder NFS-Datenspeichern
      Umbenennen von VMFS- oder NFS-Datenspeichern
      Gruppieren von VMFS- oder NFS-Datenspeichern
      Behandeln von Speichergerätetrennungen
        Geplanter Geräteverlust
          Speichergeräte trennen
          Speichergeräte anhängen
          Mounten von gemeinsam genutzten VMFS-Datenspeichern
          Mounten von nicht gemeinsam genutzten VMFS-Datenspeichern
        Ungeplanter Geräteverlust
          Überprüfen des Verbindungsstatus eines Speichergeräts
      Erstellen einer Diagnosepartition
        Erstellen einer Diagnosepartition
      Dynamische Festplattenspiegelung einrichten
    Raw-Gerätezuordnung
      Wissenswertes zur Raw-Gerätezuordnung
        Vorteile von Raw-Gerätezuordnungen
        Einschränkungen der Raw-Gerätezuordnung
      Raw-Gerätezuordnungseigenschaften
        Die Modi „Virtuelle Kompatibilität“ und „Physische Kompatibilität“ für RDM
        Dynamische Namensauflösung
        Raw-Gerätezuordnung für Cluster aus virtuellen Maschinen
        Vergleichen der verfügbaren Zugriffmodi für SCSI-Geräte
      Erstellen von virtuellen Maschinen mit Raw-Gerätezuordnungen
      Verwalten von Pfaden für eine zugeordnete Raw-LUN
    Aktivierung von Solid State Disks
      Vorteile der Aktivierung von SSDs
      Automatische Erkennung von SSD-Geräten
      Markieren von Geräten als SSD-Gerät
      Entfernen der Markierung eines SSD-Geräts
      Aufheben des Tags eines automatisch erkannten SSD-Geräts
      Markieren von Geräten als lokal
      Ermitteln der SSD-Geräte
      Identifizieren eines virtuellen SSD-Geräts
      Best Practices für SSD-Geräte
        Schätzen der SSD-Lebensdauer
    VMkernel und Speicher
      Speicher-APIs
    Grundlegendes zu Multipathing und Failover
      Failover mit Fibre-Channel
      Hostbasiertes Failover mit iSCSI
      Array-basiertes Failover mit iSCSI
      Pfad-Failover und virtuelle Maschinen
        Festlegen der Zeitüberschreitung bei Windows-Gastbetriebssystemen
      Verwalten mehrerer Pfade
      VMware Multipathing-Modul
        VMware SATPs
        VMware PSPs
        NMP-E/A-Ablauf von VMware
      Prüfen und Beanspruchen von Pfaden
        Anzeigen der Pfadinformationen
        Anzeigen von Datenspeicherpfaden
        Anzeigen von Speichergerätepfaden
        Festlegen einer Pfadauswahl-Richtlinie
        Ändern der Pfadauswahl-Richtlinie
        Deaktivieren von Pfaden
      Verwalten von Speicherpfaden und Multipathing-Plug-Ins
        Überlegungen zu Multipathing
        Auflisten von Multipathing-Beanspruchungsregeln für den Host
        Anzeigen von Multipathing-Modulen
        Anzeigen von SATPs für den Host
        Anzeigen von NMP-Speichergeräten
        Hinzufügen von Multipathing-Beanspruchungsregeln
        Löschen von Multipathing-Beanspruchungsregeln
        Maskieren von Pfaden
        Aufheben der Maskierung von Pfaden
        Definieren von NMP SATP-Regeln
    Speicherhardware-Beschleunigung
      Vorteile der Hardwarebeschleunigung
      Anforderungen der Hardwarebeschleunigung
      Status der Hardwarebeschleunigungs-Unterstützung
      Hardwarebeschleunigung für Blockspeichergeräte
        Deaktivieren der Hardwarebeschleunigung für Blockspeichergeräte
        Verwalten der Hardwarebeschleunigung auf Blockspeichergeräten
          Anzeigen der Hardwarebeschleunigungs-Plug-Ins und des Hardwarebeschleunigungsfilters
          Verifizieren des Status der Hardwarebeschleunigungs-Unterstützung
          Verifizieren der Details der Hardwarebeschleunigungs-Unterstützung
          Auflisten der Hardwarebeschleunigungs-Beanspruchungsregeln
          Hinzufügen von Hardwarebeschleunigungs-Beanspruchungsregeln
          Löschen von Hardwarebeschleunigungs-Beanspruchungsregeln
      Hardwarebeschleunigung auf NAS-Geräten
        Installieren des NAS-Plug-Ins
        Deinstallieren von NAS-Plug-Ins
        Update von NAS-Plug-Ins
        Verifizieren des Status der Hardwarebeschleunigung für NAS
      Überlegungen bei der Hardwarebeschleunigung
    Thin Provisioning von Speicher
      Datenspeicher-Überbuchung
      Thin Provisioning virtueller Festplatten
        Erstellen von virtuellen Thin-bereitgestellten Festplatten
          Grundlegendes zu Bereitstellungsrichtlinien für virtuelle Festplatten
        Anzeigen von Speicherressourcen virtueller Maschinen
        Festlegen des Festplattenformats für eine virtuelle Maschine
        Vergrößern virtueller Thin-Festplatten
        Handhabung von Datenspeicher-Überbuchung
      Array-Thin Provisioning und VMFS-Datenspeicher
        Überwachen der Speicherplatznutzung
        Identifizieren von Thin-bereitgestellten Speichergeräten
        Deaktivieren der Speicherplatzrückgewinnung
        Zurückgewinnen von angesammeltem Speicherplatz
    Verwenden von Speicher-Anbieter-Providern
      Anbieter-Provider und Darstellung von Speicherdaten
      Anforderungen und Überlegungen hinsichtlich Anbieter-Providern
      Speicherstatusberichte
      Registrieren von Anbietern
        Absichern der Kommunikation mit Anbieter-Providern
      Anzeigen von Anbieterinformationen
      Aufheben der Registrierung von Anbietern
      Aktualisieren von Anbietern
    VM-Speicherprofil
      Grundlegendes zu Speicherfunktionen
        Anzeigen vorhandener Speicherfunktionen
        Hinzufügen einer benutzerdefinierter Speicherfunktion
        Bearbeiten der Beschreibung einer benutzerdefinierten Speicherfunktion
        Verknüpfen einer benutzerdefinierten Speicherfunktion mit einem Datenspeicher
        Verknüpfen einer benutzerdefinierten Speicherfunktion mit mehreren Datenspeichern
        Entfernen einer Speicherfunktion
      Grundlegendes zu VM-Speicherprofilen
        Aktivieren von VM-Speicherprofilen auf einem Host oder einem Cluster
        Bearbeiten eines VM-Speicherprofils
        Löschen eines VM-Speicherprofils
        Verknüpfen eines VM-Speicherprofils mit einer virtuellen Maschine und ihren virtuellen Festplatten
        Überprüfen der Speicherübereinstimmung mit dem VM-Speicherprofil
        Prüfen der Speicherübereinstimmung für eine virtuelle Maschine
    Verwenden von „vmkfstools“
      vmkfstools-Befehlssyntax
      vmkfstools-Optionen
        Unteroption -v
        Dateisystemoptionen
          Auflisten der Attribute eines VMFS-Volumes
          Erstellen eines VMFS-Dateisystems
          Erstellen eines VMFS-Dateisystems – Beispiel
          Erweitern eines bestehenden VMFS-Volumes
          Beispiel für die Erweiterung eines VMFS-Volumes
          Vergrößern einer vorhandenen Erweiterung
          Upgrade eines VMFS-Datenspeichers
        Optionen für virtuelle Festplatten
          Unterstützte Festplattenformate
          Erstellen eines virtuellen Laufwerks
          Beispiel der Erstellung einer virtuellen Festplatte
          Initialisieren einer virtuellen Festplatte
          Vergrößern einer virtuellen Festplatte im Thin-Format
          Entfernen von mit Nullen aufgefüllten Blöcken
          Konvertieren einer virtuellen „zeroedthick“-Festplatte in eine „eagerzeroedthick“-Festplatte
          Löschen einer virtuellen Festplatte
          Umbenennen eines virtuellen Laufwerks
          Klonen einer virtuellen Festplatte oder einer RDM
          Beispiel für das Klonen einer virtuellen Festplatte
          Migrieren von virtuellen Maschinen zwischen verschiedenen VMware-Produkten
          Erweitern einer virtuellen Festplatte
          Aktualisieren virtueller Festplatten
          Anlegen einer Raw-Gerätezuordnung im virtuellen Kompatibilitätsmodus
          Beispiel der Erstellung einer Raw-Gerätezuordnung im virtuellen Kompatibilitätsmodus
          Anlegen einer Raw-Gerätezuordnung im physischen Kompatibilitätsmodus
          Aufführen der Attribute einer RDM
          Anzeigen der Architektur der virtuellen Festplatte
          Prüfen und Reparieren virtueller Festplatten
          Prüfen der Festplattenkette auf Konsistenz
        Speichergerätoptionen
          Verwalten der SCSI-Reservierungen von LUNs
          Durchbrechen von Gerätesperren
    vSphere Storage Appliance
      Einführung in vSphere Storage Appliance
        Was ist ein VSA-Cluster?
        VSA-Clusterkomponenten
        VSA-Clusterarchitektur
        VSA-Cluster-Netzwerkarchitektur
        Wie ein VSA-Cluster Ausfälle handhabt
        Unterschiede zwischen VSA-Clustern und Storage Area Networks
        VSA-Clusterkapazität
      Installieren und Konfigurieren der VSA-Clusterumgebung
        vSphere Storage Appliance - Checkliste für die Planung
        VSA-Clusteranforderungen
          Hardwareanforderungen für vCenter Server in einem VSA-Cluster
          Hardwareanforderungen für ESXi in einem VSA-Cluster
          Erforderliche Softwarekonfiguration für ESXi in einem VSA-Cluster
          Netzwerk-Switch-Anforderungen für einen VSA-Cluster
          IP-Adressanforderungen für einen VSA-Cluster
        Konfigurieren von RAID10 auf einem Dell-Server
        Konfigurieren von RAID10 auf einem HP-Server
        Konfigurieren von VLAN-IDs auf den Ethernet-Switches
        ESXi-Installation
          Erforderliche Informationen für die Installation von ESXi
          Interaktives Installieren von ESXi
        Konfigurieren der ESXi-Hosts
          Anmelden bei einem ESXi-Host
          Ändern des Root-Kennworts auf einem ESXi-Host
          Zuweisen einer statischen IP-Adresse zu einem ESXi-Host
          Zuweisen einer VLAN-ID zu einem ESXi-Host
          Festlegen eines Hostnamens und eines DNS-Servers für einen ESXi-Host
          Testen des Verwaltungsnetzwerks eines ESXi-Hosts
        vCenter Server-Installation
          Voraussetzungen für vCenter Server
          Installieren von vCenter Server
        Installation von vSphere-Client
        Erstellen eines Datencenters und Hinzufügen von Hosts zum Datencenter
        VSA Manager-System- und Softwareanforderungen
        Installieren von VSA Manager
        Deinstallieren von VSA Manager
      Erstellen eines VSA-Clusters
        Manuelles Erstellen des VSA-Clusters
          Erstellen eines VSA-Clusters
        Automatisiertes Erstellen eines VSA-Clusters
          Anforderungen des VSA Automated-Installationsprogramms
          Erstellen eines VSA-Clusters mit dem VSA Automated-Installationsprogramm
          Optionen des VSA Automated-Installationsprogramms
        Überprüfen der VSA-Datenspeicher
        Löschen eines VSA-Clusters
      Warten eines VSA-Clusters
        Arbeitsspeicherüberbelegung wird in einem VSA-Cluster nicht unterstützt
          Festlegen der Arbeitsspeicherreservierung auf einer virtuellen Maschine
          Deaktivieren der VMX-Auslagerung auf einer virtuellen Maschine
        Durchführen von Wartungsaufgaben im gesamten VSA-Cluster
        Durchführen von Wartungsaufgaben für ein VSA-Clustermitglied
        Ersetzen eines VSA-Clustermitglieds
        Ändern des VSA-Clusterkennworts
        Neukonfigurieren des VSA-Clusternetzwerks
          Versetzen des VSA-Clusters in den Modus zum Neukonfigurieren des Netzwerks
          Neukonfigurieren der Netzwerkeinstellungen des vCenter Server-Systems
          Neukonfigurieren der Netzwerkeinstellungen der ESXi-Hosts
          Entfernen der Funktions-Portgruppen von ESXi-Hosts
          Erneutes Verbinden der ESXi-Hosts mit vCenter Server
          Aktivieren des VSA Manager-Plug-Ins
          Neukonfigurieren des VSA-Clusternetzwerks
      Überwachen eines VSA-Clusters
        Anzeigen von Informationen über einen VSA-Cluster
        Anzeigen von Informationen über einen VSA-Datenspeicher
        Anzeigen von Informationen über ein VSA-Clustermitglied
        Anzeigen einer grafischen Zuordnung eines VSA-Clusters
      Fehlerbehebung für einen VSA-Cluster
        Erfassen von VSA-Clusterprotokollen
        Registerkarte „VSA Manager“ wird im vSphere-Client nicht angezeigt
        Ausfall eines VSA-Clustermitglieds
        Reparieren der Verbindung mit dem VSA-Clusterdienst
        Neustarten des VSA-Clusterdiensts
        Ausfall von vCenter Server
        Wiederherstellen eines vorhandenen VSA-Clusters
  vSphere-Sicherheit
    Sicherheit für ESXi-Systeme
      Architektur und Sicherheitsfunktionen von ESXi
        Sicherheit und die Virtualisierungsebene
        Sicherheit und virtuelle Maschinen
        Sicherheit und die virtuelle Netzwerkebene
          Erstellen einer Netzwerk-DMZ auf einem einzelnen ESXi-Host
          Erstellen mehrerer Netzwerke auf einem einzelnen ESXi-Host
      Sonstige Quellen und Informationen zur Sicherheit
    Absichern von ESXi-Konfigurationen
      Absichern des Netzwerks mit Firewalls
        Firewalls in Konfigurationen mit vCenter Server
        Firewalls für Konfigurationen ohne vCenter Server
        Herstellen einer Verbindung mit einem vCenter Server über eine Firewall
        Herstellen einer Verbindung mit der VM-Konsole über eine Firewall
        Verbinden von ESXi-Hosts über Firewalls
        TCP- und UDP-Ports für den Verwaltungszugriff
      Absichern virtueller Maschinen durch VLANs
        Sicherheitsempfehlungen für VLANs
          VLANs im Rahmen eines Sicherheitspakets
          Ordnungsgemäßes Konfigurieren von VLANs
        Schutz von Standard-Switches und VLANs
      Absichern der Standard-Switch-Ports
        MAC-Adressenänderungen
        Gefälschte Übertragungen
        Betrieb im Promiscuous-Modus
      Internet Protocol Security (IPsec)
        Hinzufügen einer Sicherheitsverbindung
        Entfernen einer Sicherheitsverbindung
        Auflisten der verfügbaren Sicherheitsverbindungen
        Erstellen einer Sicherheitsrichtlinie
        Entfernen einer Sicherheitsrichtlinie
        Auflisten der verfügbaren Sicherheitsrichtlinien
      Absichern von iSCSI-Speicher
        Absichern von iSCSI-Geräten über Authentifizierung
          Aktivieren von Challenge-Handshake Authentication Protocol (CHAP) für iSCSI-SANs
          Deaktivieren der iSCSI-SAN-Authentifizierung
        Schützen eines iSCSI-SAN
      Schlüsselqualität
        SSH-Sicherheit
    Absichern der Verwaltungsschnittstelle
      Allgemeine Sicherheitsempfehlungen
      ESXi-Firewall-Konfiguration
        Regelsatz-Konfigurationsdateien
        Zulassen oder Verweigern des Zugriffs auf einen ESXi-Dienst oder Management-Agenten
        Hinzufügen von zulässigen IP-Adressen
        Verhalten des NFS-Client-Regelsatzes
        Automatisieren des Dienstverhaltens basierend auf Firewalleinstellungen
          Festlegen der Optionen für das Starten von Diensten oder Clients
      ESXi-Firewall-Befehle
    Authentifizierung und Benutzerverwaltung
      Absichern von ESXi über Authentifizierung und Berechtigungen
      Verwalten von vSphere-Benutzern
        Best Practices für vSphere-Benutzer
        Hinzufügen eines lokalen Benutzers
        Ändern der Einstellungen für einen Benutzer auf dem Host
        Entfernen eines Benutzers von einem Host
        Entfernen oder Ändern von vCenter Server-Benutzern
        Sortieren, Exportieren und Anzeigen von Benutzern und Gruppen
      Verwalten von vSphere-Gruppen
        Best Practices für vSphere-Gruppen
        Hinzufügen einer Gruppe
        Entfernen einer Gruppe von einem Host
        Hinzufügen zu oder Entfernen aus einer Gruppe
      Kennwortanforderungen
      Zuweisen der Berechtigungen
        Hierarchische Vererbung von Berechtigungen
        Einstellungen für Mehrfachberechtigungen
          Beispiel 1: Vererbung von mehreren Berechtigungen
          Beispiel 2: Untergeordnete Berechtigungen, die übergeordnete Berechtigungen außer Kraft setzen
          Beispiel 3: Benutzerberechtigungen, die Gruppenberechtigungen außer Kraft setzen
        Root-Benutzerberechtigungen
        vpxuser-Berechtigungen
        dcui-Benutzerberechtigungen
        Berechtigungsvalidierung
          Berechtigungen zuweisen
          Anpassen der Suchliste in großen Domänen
          Ändern der Einstellungen für die Berechtigungsvalidierung
          Ändern von Berechtigungen
          Entfernen von Berechtigungen
        Best Practices für Rollen und Berechtigungen
        Erforderliche Berechtigungen für allgemeine Aufgaben
      Zuweisen von Rollen
        Verwenden von Rollen zum Zuweisen von Rechten
        Standardrollen für ESXi und vCenter Server
          Erstellen einer Rolle
          Klonen einer Rolle
          Bearbeiten einer Rolle
          Entfernen einer Rolle
          Umbenennen einer Rolle
        Zugriff auf die Benutzerschnittstelle der direkten Konsole
      Verwenden von Active Directory zum Verwalten von Benutzern und Gruppen
        Konfigurieren eines Hosts für die Verwendung von Active Directory
        Hinzufügen eines Hosts zu einer Verzeichnisdienst-Domäne
        Anzeigen der Verzeichnisdiensteinstellungen
      Verwenden des vSphere Authentication Proxy
        Installieren des vSphere Authentication Proxy-Dienstes
        Konfigurieren eines Hosts zum Verwenden des vSphere Authentication Proxy für die Authentifizierung
        Authentifizieren von vSphere Authentication Proxy mit ESXi
          Exportieren des vSphere Authentication Proxy-Zertifikats
          Importieren eines vSphere Authentication Proxy-Serverzertifikats in ESXi
        Verwendung des Authentication Proxy zum Hinzufügen eines Hosts zu einer Domäne
        Anzeigen der Authentication Proxy-Einstellungen
    Verschlüsselungs- und Sicherheitszertifikate für ESXi und vCenter Server
      Aktivieren der Überprüfung von Zertifikaten und Host-Fingerabdrücken
      Generieren neuer Zertifikate für den ESXi-Host
      Ersetzen eines Standardzertifikats durch ein Zertifikat einer Zertifizierungsstelle
      Hochladen eines SSL-Zertifikats und Schlüssels anhand von HTTPS PUT
      Hochladen eines SSH-Schlüssels anhand von HTTPS PUT
      Hochladen eines SSH-Schlüssels mithilfe eines vifs-Befehls
      Konfigurieren von SSL-Zeitüberschreitungen
      Ändern von ESXi-Web-Proxy-Einstellungen
        Konfigurieren des Web-Proxy zur Suche nach Zertifikaten an anderen Speicherorten
        Ändern der Sicherheitseinstellungen für einen Web-Proxy-Dienst
    Sperrmodus
      Verhalten im Sperrmodus
      Sperrmodus-Konfigurationen
      Aktivieren des Sperrmodus über den vSphere-Client
      Aktivieren des Sperrmodus über die Benutzerschnittstelle der direkten Konsole
      Verwenden der ESXi-Shell
        Anmelden bei der ESXi Shell zur Fehlerbehebung
        Verwenden des vSphere-Client zum Aktivieren des Zugriffs auf die ESXi-Shell
        Verwenden der Benutzerschnittstelle der direkten Konsole (DCUI) zum Aktivieren des Zugriffs auf die ESXi-Shell
    Best Practices für die Sicherheit von virtuellen Maschinen und Hosts
      Empfehlungen für virtuelle Maschinen
        Installieren von Antivirensoftware.
        Begrenzen der Offenlegung vertraulicher Daten, die in die Zwischenablage kopiert wurden
          Aktivieren von Kopier- und Einfügevorgängen zwischen Gastbetriebssystem und Remotekonsole
        Entfernung überflüssiger Hardwaregeräte
          Verhindern, dass ein Benutzer oder Prozess auf einer virtuellen Maschine die Verbindung zu Geräten trennt
        Beschränken von Schreibvorgängen des Gastbetriebssystems in den Hostspeicher
          Ändern des variablen Speicherlimits des Gastbetriebssystems
          Verhindern, dass Gastbetriebssystemprozesse Konfigurationsnachrichten an den Host senden
        Konfigurieren der Protokollierungsebenen für das Gastbetriebssystem
          Begrenzen von Anzahl und Größe von Protokolldateien
          Deaktivieren der Protokollierung für das Gastbetriebssystem
        Sichern des Fault Tolerance-Protokollierungsdatenverkehrs
      Auto Deploy-Sicherheitsüberlegungen
      Kennwortqualität und -komplexität bei Hosts
        Ändern der Standardkomplexität von Kennwörtern für das Plug-In „pam_passwdqc.so“
    Definierte Rechte
      Alarme
      Datencenter
      Datenspeicher
      Datenspeicher-Cluster
      Verteilte virtuelle Portgruppe
      ESX Agent Manager
      Erweiterung
      Ordner
      Global
      Host-CIM
      Hostkonfiguration
      Hostbestandsliste
      Lokale Hostoperationen
      vSphere Replication von Hosts
      Hostprofil
      Netzwerk
      Leistung
      Berechtigungen
      Profilgesteuerter Speicher
      Ressourcen
      Geplante Aufgaben
      Sitzungen
      Speicheransichten
      Aufgaben
      vApp
      Konfiguration virtueller Maschinen
      Vorgänge als Gast auf virtuelle Maschinen
      Interaktion virtueller Maschinen
      Bestandsliste der virtuellen Maschine
      Bereitstellen von virtuelle Maschinen
      Zustand der virtuellen Maschine
      vSphere Replication der VM
      vServices
      vSphere Distributed Switch
      VRM-Richtlinie
  Handbuch zur vSphere-Ressourcenverwaltung
    Erste Schritte bei der Ressourcenverwaltung
      Ressourcentypen
      Anbieter von Ressourcen
      Ressourcenverbraucher
      Ziele der Ressourcenverwaltung
    Konfigurieren von Einstellungen für die Ressourcenzuteilung
      Anteile der Ressourcenzuteilung
      Reservierung für die Ressourcenzuteilung
      Grenzwert für die Ressourcenzuteilung
      Vorschläge für Einstellungen zur Ressourcenzuteilung
      Beispiel für das Ändern von Einstellungen für die Ressourcenzuteilung
      Zugangssteuerung
    Grundlagen der CPU-Virtualisierung
      Softwarebasierte CPU-Virtualisierung
      Hardwaregestützte CPU-Virtualisierung
      Virtualisierung und prozessorspezifisches Verhalten
      Auswirkungen der CPU-Virtualisierung auf die Leistung
    Verwalten von CPU-Ressourcen
      Anzeigen von Prozessorinformationen
      Angeben der CPU-Konfiguration
      Prozessoren mit mehreren Kernen
      Hyper-Threading
        Hyper-Threading und ESXi-Hosts
        AKtivieren von Hyper Threading
        Festlegen der Optionen für den gemeinsamen Zugriff auf Hyper-Threading für eine virtuelle Maschine
          Optionen für gemeinsamen Kernzugriff mit Hyper-Threading
        Unter Quarantäne stellen
      Verwendung von CPU-Affinität
        Zuweisen von einer virtuellen Maschine zu einem bestimmten Prozessor
        Mögliche Probleme mit der CPU-Affinität
      Host-Energieverwaltungsrichtlinien
        Auswahl einer CPU-Energieverwaltungsrichtlinie
        Konfigurieren von benutzerdefinierten Richtlinienparametern für die Energieverwaltung des Hosts
    Grundlagen der Arbeitsspeichervirtualisierung
      Arbeitsspeicher virtueller Maschinen
      Arbeitsspeicherüberbelegung
      Gemeinsame Arbeitsspeichernutzung
      Softwarebasierte Arbeitsspeichervirtualisierung
      Hardwaregestützte Arbeitsspeichervirtualisierung
    Verwalten von Arbeitsspeicherressourcen
      Grundlegendes zum Arbeitsspeicher-Overhead
        Overhead-Arbeitsspeicher bei virtuellen Maschinen
      Arbeitsspeicherzuteilung durch ESXi-Hosts
        VMX-Auslagerungsdateien
      Leerlaufbelastung für Arbeitsspeicher virtueller Maschinen
      Arbeitsspeicherrückgewinnung
        Arbeitsspeicher-Balloon-Treiber
      Verwenden von Auslagerungsdateien
        Speicherort der Auslagerungsdatei
        Aktivieren der lokalen Auslagerung auf einem Host für einen DRS-Cluster
        Aktivieren der lokalen Auslagerung für einen eigenständigen Host
        Auslagerungsbereich und Arbeitsspeicherüberbelegung
        Löschen von Auslagerungsdateien
      Auslagern in den Host-Cache
        Konfigurieren des Host-Caches
      Gemeinsame Arbeitsspeichernutzung durch mehrere virtuelle Maschinen
      Arbeitsspeicherkomprimierung
        Aktivierung bzw. Deaktivierung des Cachespeichers für die Arbeitsspeicherkomprimierung
        Festlegen der maximalen Größe des Cachespeichers für die Arbeitsspeicherkomprimierung
      Messen und Unterscheiden von Arbeitsspeichernutzungstypen
      Arbeitsspeicherzuverlässigkeit
        Korrigieren einer Fehlerisolierungsbenachrichtigung
    Verwalten von Speicher-E/A-Ressourcen
      Storage I/O Control - Anforderungen
      Ressourcenanteile und Grenzwerte für die Speicher-E/A-Steuerung
        Anzeigen von Ressourcenanteilen und Grenzwerten für die Speicher-E/A-Steuerung
        Überwachen der Anteile von Storage I/O Control
      Festlegen von Ressourcenanteilen und Grenzwerten für die Speicher-E/A-Steuerung
      Aktivieren von Storage I/O Control
      Einstellen des Schwellenwerts für Storage I/O Control
    Verwalten von Ressourcenpools
      Gründe für die Verwendung von Ressourcenpools
      Erstellen eines Ressourcenpools
      Bearbeiten eines Ressourcenpools
      Hinzufügen einer virtuellen Maschine zu einem Ressourcenpool
      Entfernen einer virtuellen Maschine aus einem Ressourcenpool
      Entfernen eines Ressourcenpools
      Ressourcenpool-Zugangssteuerung
        Erweiterbare Reservierung, Beispiel 1
        Erweiterbare Reservierung, Beispiel 2
    Erstellen eines DRS-Clusters
      Zugangssteuerung und anfängliche Platzierung
        Einschalten einer einzelnen virtuellen Maschine
        Einschalten der Gruppe
      Migrieren von virtuellen Maschinen
        DRS-Migrationsschwellenwert
        Migrationsempfehlungen
      DRS-Cluster-Anforderungen
        Gemeinsam genutzter Speicher, Anforderungen
        Anforderungen an gemeinsam genutzte VMFS-Volumes
        Anforderungen an die Prozessorkompatibilität
        vMotion-Anforderungen für DRS-Cluster
      Erstellen eines DRS-Clusters
      Festlegen einer benutzerdefinierten Automatisierungsebene für eine virtuelle Maschine
      Deaktivieren von DRS
    Verwenden des DRS-Clusters zur Ressourcenverwaltung
      Hinzufügen von Hosts zu einem Cluster
        Hinzufügen eines verwalteten Hosts zu einem Cluster
        Hinzufügen eines nicht verwalteten Hosts zu einem Cluster
      Hinzufügen virtueller Maschinen zu einem Cluster
      Entfernen virtueller Maschinen aus einem Cluster
      Entfernen eines Hosts aus einem Cluster
        Versetzen eines Hosts in den Wartungsmodus
        Entfernen eines Hosts aus einem Cluster
        Verwendung des Standby-Modus
      DRS-Clustergültigkeit
        Gültige DRS-Cluster
        Überbelegte DRS-Cluster
        Ungültige DRS-Cluster
      Verwalten von Energieressourcen
        Konfigurieren von IPMI- oder iLO-Einstellungen für vSphere DPM
        Testen von Wake-on-LAN für vSphere DPM
        Aktivieren von vSphere DPM für einen DRS-Cluster
          Automatisierungsebene
          vSphere DPM-Schwellenwert
          Außerkraftsetzungen auf Hostebene
        Überwachen von vSphere DPM
      Verwenden von DRS-Affinitätsregeln
        Erstellen einer Host-DRS-Gruppe
        Erstellen einer virtuellen Maschine der DRS-Gruppe
        VM-VM-Affinitätsregeln
          Erstellen einer VM-VM-Affinitätsregel
          VM-VM-Affinitätsregelkonflikte
        VM-Host-Affinitätsregeln
          Erstellen einer VM-Host-Affinitätsregel
          Verwendung von VM-Host-Affinitätsregeln
    Erstellen eines Datenspeicher-Clusters
      Anfängliche Platzierung und fortdauernde Verteilung
      Empfehlungen für die Speichermigration
      Datenspeicher-Cluster erstellen
      Speicher-DRS aktiveren und deaktivieren
      Festlegen der Automatisierungsebene für Datenspeicher-Cluster
      Festlegen der Aggressivitätsebene für Speicher-DRS
        Festlegen von Speicher-DRS-Laufzeitregeln
      Anforderungen für Datenspeicher-Cluster
      Hinzufügen und Entfernen von Datenspeichern aus einem Datenspeicher-Cluster
    Verwenden des Datenspeicher-Clusters zur Verwaltung von Speicherressourcen
      Verwenden des Speicher-DRS-Wartungsmodus
        Versetzen eines Datenspeichers in den Wartungsmodus
        Speicher-DRS-Regeln ignorieren
      Übernehmen von Speicher-DRS-Empfehlungen
        Speicher-DRS-Empfehlung aktualisieren
      Ändern der Speicher-DRS-Automatisierungsebene für eine virtuelle Maschine
      Einrichten einer geplanten Aufgabe außerhalb der Geschäftszeiten für SDRS
      Speicher-DRS-Anti-Affinitätsregeln
        Erstellen von Inter-VM-Anti-Affinitätsregeln
        Erstellen von Intra-VM-Anti-Affinitätsregeln
        Außer Kraft setzen der VMDK-Affinitätsregeln
      Bereinigen der Speicher-DRS-Statistiken
      Storage vMotion-Kompatibilität mit Datenspeicher-Clustern
    Verwenden von NUMA-Systemen mit ESXi
      Was ist NUMA?
        Herausforderungen für Betriebssysteme
      So funktioniert die ESXi-NUMA-Planung
      VMware NUMA-Optimierungsalgorithmen und -einstellungen
        Stammknoten und anfängliche Platzierung
        Dynamischer Lastenausgleich und Seitenmigration
        Für NUMA optimierte, transparente gemeinsame Seitennutzung
      Ressourcenverwaltung in NUMA-Architekturen
      Verwenden von virtueller NUMA
        Ändern der Anzahl virtueller CPUs
        Steuerelemente für virtuelle NUMA
      Angeben von NUMA-Steuerelementen
        Verknüpfen von virtuelle Maschinen mit bestimmten Prozessoren
        Verknüpfen von Arbeitsspeicherzuweisungen mit einem NUMA-Knoten unter Verwendung der Arbeitsspeicheraffinität
        Verknüpfen von virtuelle Maschinen mit angegebenen NUMA-Knoten
    Erweiterte Attribute
      Festlegen von erweiterten Hostattributen
        Erweiterte Arbeitsspeicherattribute
        Erweiterte NUMA-Attribute
        Erweiterte Attribute für virtuelle NUMA
      Festlegen von erweiterten Attributen von virtuellen Maschinen
        Erweiterte Attribute für virtuelle Maschinen
    Einrichten für das Failover-Clustering und Microsoft Cluster Service
      Erste Schritte mit MSCS
        Überblick über die Konfiguration von Clustern
          Erstellen von Clustern aus virtuellen MSCS-Maschinen auf einem einzelnen Host
          Erstellen von Clustern aus virtuellen Maschinen auf mehreren physischen Hosts
          Erstellen von Clustern aus physischen Maschinen und virtuellen Maschinen
        Anforderungen an Hardware und Software für das Erstellen von Clustern
        Unterstützte Konfigurationen für gemeinsam genutzten Speicher
        Einschränkungen für das Setup von vSphere MSCS
        MSCS und das Starten aus einem SAN
        Einrichten von CCR und DAG Groups
      Erstellen von Clustern aus virtuellen Maschinen auf einem physischen Host
        Erstellen des ersten Knotens für Cluster auf einem physischen Host
        Erstellen des zweiten Knotens für Cluster auf einem physischen Host
        Hinzufügen von Festplatten zum ersten Knoten für Cluster auf einem physischen Host
        Hinzufügen von Festplatten zum zweiten Knoten für Cluster auf einem physischen Host
      Erstellen von Clustern aus virtuelle Maschinen auf mehreren physischen Hosts
        Erstellen des ersten Knotens für MSCS-Cluster auf mehreren physischen Hosts
        Erstellen des zweiten Knotens für Cluster auf mehreren physischen Hosts
        Hinzufügen von Festplatten zum ersten Knoten für Cluster auf mehreren physischen Hosts
        Hinzufügen von Festplatten zum zweiten Knoten für Cluster auf mehreren physischen Hosts
      Erstellen von Clustern aus physischen und virtuellen Maschinen
        Erstellen des ersten Knotens für ein Cluster aus physischen und virtuellen Maschinen
        Erstellen des zweiten Knotens für ein Cluster aus physischen und virtuellen Maschinen
        Hinzufügen von Festplatten zum zweiten Knoten zum Erstellen eines Clusters aus physischen und virtuellen Maschinen
        Installieren des Microsoft Cluster Service
        Erstellen von zusätzlichen physisch-virtuellen Paaren
      Verwenden von MSCS in einer vSphere HA- und vSphere DRS-Umgebung
        Aktivieren Sie vSphere HA und vSphere DRS in einem vCenter Server-Cluster (MSCS)
        Erstellen von VM-VM-Affinitätsregeln für virtuelle MSCS-Maschinen
        Aktivieren der strengen Einhaltung der Affinitätsregeln (MSCS)
        Einstellen der DRS-Automatisierungsebene für virtuelle MSCS-Maschinen
        Verwenden von vSphere DRS-Gruppe und VM-Host-Affinitätsregeln mit virtuellen MSCS-Maschinen
          Erstellen einer virtuellen Maschine der DRS-Gruppe (MSCS)
          Erstellen einer Host-DRS-Gruppe (MSCS)
          Einrichten von VM-Host-Affinitätsregeln für DRS-Gruppen (MSCS)
      vSphere MSCS Setup-Checkliste
  Handbuch zur Verfügbarkeit in vSphere
    Business Continuity und Minimieren der Ausfallzeit
      Reduzieren geplanter Ausfallzeiten
      Verhindern ungeplanter Ausfallzeiten
      vSphere HA bietet eine schnelle Wiederherstellung nach Ausfällen
      vSphere Fault Tolerance bietet unterbrechungsfreie Verfügbarkeit
    Erstellen und Verwenden von vSphere HA-Cluster
      Arbeitsweise von vSphere HA
        Master- und Slave-Hosts
        Mögliche Hostausfälle und ihre Erkennung
        Netzwerkpartitionen
        Datenspeicher-Taktsignale
        vSphere HA-Sicherheit
        Gemeinsame Verwendung von vSphere HA und DRS
      vSphere HA-Zugangssteuerung
        Zugangssteuerung mit der Richtlinie „Vom Cluster tolerierte Hostfehler“
        Zugangssteuerung mit der Richtlinie „Prozentsatz der reservierten Clusterressourcen“
        Zugangssteuerungsrichtlinie „Failover-Hosts angeben“
        Auswählen einer Richtlinie für die Zugangssteuerung
      vSphere HA-Checkliste
      Erstellen eines vSphere HA-Clusters
        Erstellen eines vSphere HA-Clusters
        Clusterfunktionen
        Hostüberwachung
        Aktivieren und Deaktivieren der Zugangssteuerung
        Optionen für virtuelle Maschinen
        VM- und Anwendungsüberwachung
      Anpassen des vSphere-HA-Verhaltens
        Festlegen von erweiterten vSphere HA-Optionen
        vSphere HA - erweiterte Attribute
        Anpassen des vSphere-HA-Verhaltens für eine einzelne virtuelle Maschine
      Best Practices für vSphere HA-Cluster
        Best Practices für Netzwerke
        Netzwerkpfadredundanz
    Aktivieren von Fault Tolerance für virtuelle Maschinen
      Wie die Fault Tolerance funktionert
      Verwendung von Fault Tolerance mit DRS
      Beispiele für die Nutzen der Fault Tolerance
      Fault Tolerance - Checkliste
      Fault Tolerance-Interoperabilität
      Vorbereiten Ihrer Cluster und Hosts für Fault Tolerance
        Aktivieren der Hostzertifikatsüberprüfung
        Konfigurieren von Netzwerken für Hostmaschinen
          Fault Tolerance - Beispiel einer Hostnetzwerkkonfiguration
        Erstellen von vSphere HA-Clustern und Überprüfen der Übereinstimmung
      Aktivieren von Fault Tolerance für virtuelle Maschinen
        Einschalten der Fault Tolerance für virtuelle Maschinen
      Anzeigen der Information zu fehlertoleranten virtuellen Maschinen
      Best Practices für Fault Tolerance
        Upgrade von für die Fault Tolerance verwendeten Hosts
      vSphere Fault Tolerance - Konfigurationsempfehlungen
  vSphere-Überwachung und -Leistung
    Überwachen von Bestandslistenobjekten mithilfe von Leistungsdiagrammen
      Leistungsdiagrammtypen
      Datenindikatoren
      Metrikgruppen
      Datenerfassungsintervalle
      Datenerfassungsebenen
      Diagramme anzeigen
        Menüoptionen der Ansicht „Leistungsdiagramme“
      Erstellen von benutzerdefinierten Diagrammen
        Anzeigen von erweiterten Leistungsdiagrammen
          Festlegen der erweiterten Leistungsdiagramme als Standard
        Ändern der Einstellungen für erweiterte Diagramme
        Erstellen eines benutzerdefinierten erweiterten Diagramms
        Löschen einer benutzerdefinierten Ansicht erweiterter Diagramme
        Speichern von Diagrammdaten in eine Datei
        Exportieren von Leistungsdaten in ein Spreadsheet
      Fehlerbehebung und Verbesserung der Leistung
        Lösungen bei konstant hoher CPU-Nutzung
        Lösungen in Bezug auf die Leistung des Arbeitsspeichers
        Lösungen in Bezug auf die Leistung des Speichers
        Lösungen in Bezug auf die Leistung der Festplatte
        Lösungen bei schlechter Netzwerkleistung
      Warum sind meine Diagramme leer?
    Überwachen der Leistung des Gastbetriebssystems
      Aktivierung der Statistikerfassung für die Leistungsanalyse von Gastbetriebssystemen
      Anzeigen der Leistungsstatistik für Windows-Gastbetriebssysteme
    Überwachen des Serversystemstatus
      Überwachen des Systemstatus bei einer Direktverbindung mit dem Host
      Überwachen des Systemstatus bei einer Verbindung mit vCenter Server
      Zurücksetzen der Hardwaresensoren bei einer Direktverbindung mit dem Host
      Zurücksetzen der Systemstatussensoren bei einer Verbindung mit vCenter Server
      Fehlerbehebung beim Hardwarestatusdienst
    Überwachen von Speicherressourcen
      Arbeiten mit Speicherberichten
        Anzeigen von Speicherberichten
        Filtern von Speicherberichten
        Anpassen von Speicherberichten
        Exportieren von Speicherberichten
      Arbeiten mit Speicherzuordnungen
        Anzeigen von Speicherzuordnungen
        Verschieben von Elementen auf Speicherzuordnungen
        Ausblenden von Elementen auf Speicherzuordnungen
        Exportieren von Speicherzuordnungen
    Überwachen von Ereignissen, Alarmen und automatisierten Aktionen
      Anzeigen von Ereignissen
      Anzeigen von Systemprotokollen
        Exportieren von Ereignisdaten
      Anzeigen von ausgelösten Alarmen und Alarmdefinitionen
      Bestätigen von ausgelösten Alarmen
      Zurücksetzen ausgelöster Ereignisalarme
      Identifizieren deaktivierter Alarmaktionen
    Überwachen von Lösungen mit vCenter Solutions Manager
      Anzeigen von Lösungen
      Überwachungsagenten
      Überwachen von vServices
    Dienstprogramme zum Überwachen der Leistung: „resxtop“ und „esxtop“
      Verwenden des Dienstprogramms „esxtop“
      Verwenden des Dienstprogramms „resxtop“
      Verwenden von „esxtop“ oder „resxtop“ im interaktiven Modus
        Befehlszeilenoptionen im interaktiven Modus
          Gemeinsame Statistikbeschreibung
          Statistikspalten und die Seiten „Reihenfolge (Order)“
          Einzeltastenbefehle im interaktiven Modus
        CPU-Fenster
        Fensterbereich „CPU-Energie“
        Arbeitsspeicherfenster
        Speicheradapterfenster
        Speichergerätefenster
        Speicherfenster der virtuellen Maschine
        Netzwerkfenster
        Interrupt-Fenster
      Verwenden des Batch-Modus
        Vorbereiten des Batch-Modus
        Verwenden von „esxtop“ oder „resxtop“ im Batch-Modus
        Befehlszeilenoptionen im Batch-Modus
      Verwenden des Wiedergabemodus
        Vorbereiten des Wiedergabemodus
        Verwenden von „esxtop“ im Wiedergabemodus
        Befehlszeilenoptionen im Wiedergabemodus
    Überwachen von Netzwerkgeräten mit SNMP und vSphere
      Verwenden von SNMP-Traps mit vCenter Server
        Konfigurieren von SNMP-Einstellungen für vCenter Server
      Konfigurieren von SNMP für ESXi
        Konfigurieren von SNMP-Communitys
        Konfigurieren des SNMP-Agenten zum Senden von Traps
        Konfigurieren des SNMP-Agenten zum Abfragen
        Konfigurieren der vom SNMP-Agenten verwendeten Quelle für Hardwareereignisse
        Konfigurieren des SNMP-Agenten zum Filtern von Traps
        Konfiguration der Clientsoftware für die SNMP-Verwaltung
      SNMP-Diagnose
      Verwenden von SNMP mit Gastbetriebssystemen
      Von VMware bereitgestellte MIB-Dateien
        VMWARE-ROOT-MIB
        VMWARE-CIMOM-MIB
        VMWARE-ENV-MIB
        VMWARE-OBSOLETE-MIB
        VMWARE-PRODUCTS-MIB
        VMWARE-RESOURCES-MIB
        VMWARE-SYSTEM-MIB
        VMWARE-TC-MIB
        VMWARE-VC-EVENT-MIB
        VMWARE-VMINFO-MIB
        SNMPv2-Diagnose-Leistungsindikatoren
  vSphere-Fehlerbehebung
    Fehlerbehebung bei virtuellen Maschinen
      Fehlerbehebung bei fehlertoleranten virtuellen Maschinen
        Hardwarevirtualisierung nicht aktiviert
        Kompatible Hosts, die für die sekundäre virtuelle Maschine nicht verfügbar sind
        Sekundäre VM auf einem überlasteten Host beeinträchtigt die Leistung der primären VM
        Virtuelle Maschinen mit viel Arbeitsspeicher können die Verwendung von Fault Tolerance verhindern
        Übermäßige CPU-Nutzung von sekundären virtuellen Maschinen
        Bei der primären virtuellen Maschine tritt ein Fehler des Typs „Kein freier Speicherplatz“ auf
        Failover von fehlertoleranten virtuellen Maschinen
      Fehlerbehebung bei USB-Passthrough-Geräten
        Fehlermeldung, wenn Sie versuchen, eine virtuelle Maschine mit angehängten USB-Geräten zu migrieren
        USB-Passthrough-Gerät antwortet nicht
        Daten können nicht von einem ESXi-Host auf ein USB-Gerät kopiert werden, das mit dem Host verbunden ist
      Wiederherstellen verwaister virtueller Maschinen im vSphere-Client
      Wiederherstellen verwaister virtueller Maschinen im vSphere Web Client
      Eine virtuelle Maschine wird nach dem Klonen oder der Bereitstellung aus einer Vorlage nicht eingeschaltet
    Fehlerbehebung bei Hosts
      Fehlerbehebung bei vCenter Server- und ESXi-Host-Zertifikaten
        vCenter Server kann keine Verbindung zur Datenbank herstellen
        vCenter Server kann keine Verbindung zu verwalteten Hosts herstellen
        Neues vCenter Server-Zertifikat scheint nicht geladen zu werden
        Erneutes Erstellen von Zertifikaten für einen ESXi-Host
        Konfigurieren von vSphere HA nicht möglich, wenn benutzerdefinierte SSL-Zertifikate verwendet werden
      Fehlerbehebung von vSphere HA-Hostzuständen
        Der vSphere HA-Agent befindet sich im Zustand „HA-Agent nicht erreichbar“
        Der vSphere HA-Agent befindet sich im Zustand „Nicht initialisiert“
        Der vSphere HA-Agent befindet sich im Zustand „Initialisierungsfehler“
        Der vSphere HA-Agent befindet sich im Zustand „Fehler beim Aufheben der Initialisierung“
        Der vSphere HA-Agent befindet sich im Zustand „Host ausgefallen“
        Der vSphere HA-Agent befindet sich im Zustand „Netzwerkpartitioniert“
        DerDer vSphere HA-Agent befindet sich im Zustand „Netzwerkisoliert“
      Fehlerbehebung bei Auto Deploy
        Auto Deploy-TFTP-Zeitüberschreitungsfehler beim Start
        Der Auto Deploy-Host wird mit der falschen Konfiguration gestartet
        Der Host wird nicht auf den Auto Deploy-Server umgeleitet
        Paket-Warnmeldung, wenn Sie dem Auto Deploy-Host ein Image-Profil zuweisen
        Der Auto Deploy-Host mit integriertem USB-Flash-Laufwerk sendet keine Coredumps an die lokale Festplatte
        vmware-fdm-Warnmeldung, wenn Sie dem Auto Deploy-Host ein Image-Profil zuweisen
        Der Auto Deploy-Host wird nach fünf Minuten neu gestartet
        Der Auto Deploy-Host kann den TFTP-Server nicht kontaktieren
        Auto Deploy Host kann kein ESXi-Image vom Auto Deploy-Server abrufen
        Auto Deploy erhält keine von DHCP zugewiesene Adresse
        Der Auto Deploy-Host führt keinen Netzwerkstart durch
      vCenter Server-Plug-Ins - Fehlerbehebung
      Fehlerbehebung für den verknüpften Modus
        Beitreten einer Gruppe im verknüpften Modus
        Konfigurieren einer Windows-Firewall für den Zugriff auf bestimmte Programme
        Konfigurieren des Firewallzugriffs durch Öffnen ausgewählter Ports
      Konfigurieren der Protokollierung für den VMware Inventory-Dienst
      Authentifizierungstoken-Manipulationsfehler.
      Active Directory-Regelsatzfehler verursacht einen Fehler bei der Übereinstimmung des Hostprofils
    Fehlerbehebung bei Clustern
      Fehlerbehebung bei der vSphere HA-Zugangssteuerung
        Roter Cluster aufgrund von unzureichenden Failover-Ressourcen
        Eine virtuelle Maschine kann wegen unzureichender Failover-Ressourcen nicht eingeschaltet werden
        Es werden weniger verfügbare Slots als erwartet angezeigt
      Fehlerbehebung bei Taktsignal-Datenspeichern
        Es ist kein vom Benutzer bevorzugter Datenspeicher ausgewählt
        Das Unmounten oder Entfernen eines Datenspeichers schlägt fehl
      Fehlerbehebung bei vSphere HA-Failover
        Falscher VM-Schutzstatus
        Neustart der virtuellen Maschine schlägt fehl
      Fehlerbehebung bei vSphere Fault Tolerance in Netzwerkpartitionen
        Primäre virtuelle Maschine verbleibt im Zustand „Sekundäre VM erforderlich“
        Probleme hinsichtlich des Rollenwechselverhaltens
      Fehlerbehebung bei Storage I/O Control
        Nicht unterstützter Host mit Datenspeicher verbunden
        Nicht verwaltete Arbeitslast auf Datenspeicher erkannt
        Leistungsdiagramme für den Datenspeicher können nicht angezeigt werden
        Aktivieren von Storage I/O Control auf dem Datenspeicher nicht möglich
      Fehlerbehebung bei Speicher-DRS
        Speicher-DRS ist auf einer virtuellen Festplatte deaktiviert
        Datenspeicher kann nicht in den Wartungsmodus wechseln
        Speicher-DRS kann nicht auf einem Datenspeicher betrieben werden
        Das Verschieben mehrerer virtueller Maschinen in einen Datenspeicher-Cluster schlägt fehl
        Speicher-DRS generiert Fehler beim Erstellen einer virtuellen Maschine
        Speicher-DRS ist auf einer von einer OVF-Vorlage bereitgestellten virtuellen Maschine aktiviert
        Speicher-DRS-Regelverletzungsfehler wird mehrmals angezeigt
        Speicher-DRS-Regeln werden nicht aus dem Datenspeicher-Cluster gelöscht
        Alternative Speicher-DRS-Platzierungsempfehlungen werden nicht generiert
        Das Übernehmen von Speicher-DRS-Empfehlungen schlägt fehl
      Ressourcenpool kann bei einer direkten Verbindung mit dem Host nicht erstellt werden
    Fehlerbehebung beim Speicher
      Beheben von Anzeigeproblemen des SAN-Speichers
        Beheben von Anzeigeproblemen bei Fibre-Channel-Speichergeräten
        Beheben von Anzeigeproblemen des iSCSI-Speichers
      Beheben von SAN-Leistungsproblemen
        Übermäßig viele SCSI-Reservierungen beeinträchtigen die Leistung des Hosts
        Pfad-Thrashing führt zu langsamem LUN-Zugriff
        Eine erhöhte Latenz für E/A-Anforderungen beeinträchtigt die Leistung virtueller Maschinen
          Anpassen der Warteschlangentiefe für QLogic- und Emulex-HBAs
          Anpassen der maximalen Warteschlangentiefe für Software-iSCSI
          Ändern der maximal ausstehenden Festplattenanforderungen für virtuelle Maschinen
      Virtuelle Maschinen mit RDMs müssen den SCSI INQUIRY-Cache ignorieren
      Der Software-iSCSI-Adapter ist aktiviert, wenn er nicht benötigt wird
      Fehler beim Mounten von NFS-Datenspeichern
      Grundlegendes zu SCSI-Erkennungs-Codes
    Fehlerbehebung bei der Lizenzierung
      Fehlerbehebung bei der Hostlizenzierung
        Zuweisen eines Lizenzschlüssels zu einem ESXi-Host fehlgeschlagen
        Ein ESXi Host kann nicht zu vCenter Server hinzugefügt oder mit vCenter Server verbunden werden
        Der Lizenzschlüssel eines ESXi-Hosts wird ersetzt
        ESXi-Host wird von vCenter Server getrennt
      Fehlerbehebung bei Lizenzberichten
        Die Schnittstelle für die Lizenzberichterstellung wird nicht angezeigt
        Die Lizenznutzung für Produkte kann nicht angezeigt werden
        Ein Lizenzierungsbericht kann nicht exportiert werden
      Einschalten einer virtuellen Maschine fehlgeschlagen
      Einer virtuellen Maschine kann per Hot-Plug kein Arbeitsspeicher hinzugefügt werden
      Zuweisen eines Lizenzschlüssels zu vCenter Server
      Eine Funktion kann nicht konfiguriert oder verwendet werden
  VMware vSphere Beispiele und Szenarien
    Erste Schritte mit ESXi
      Anfängliche Workflows für Systeme mit einem oder mehreren Hosts
      ESXi-Installation
        ESXi-Hardwareanforderungen
        Erforderliche Informationen für die Installation von ESXi
        Interaktives Installieren von ESXi
      Einrichten von ESXi
        Festlegen des Kennworts für das Administratorkonto
        Konfigurieren von IP-Einstellungen für ESXi
        Konfigurieren der IP-Einstellungen von der direkten Konsole
        Konfigurieren der DNS-Einstellungen von der direkten Konsole
      Verwaltung von ESXi-Hosts mit dem vSphere-Client
        vSphere-Client-Hardwareanforderungen
        Softwareanforderungen für vSphere-Client und vSphere Web Client
        Herunterladen des vSphere-Clients
        Installation des vSphere-Clients
        Starten des vSphere-Clients und Anmelden bei ESXi
        Hinzufügen einer virtuellen Maschine durch Importieren einer virtuellen Appliance
      So geht es nach dem Einrichten von ESXi weiter
        Das vSphere-Lernprogramm
        vSphere-Dokumentation
    Erste Schritte mit vCenter Server
      Verwalten mehrerer Hosts mit vCenter Server
      vSphere und vCenter Server
      vCenter Server-Installation
        Hardwareanforderungen für vCenter Server und vSphere-Client
        vCenter Server-Softwareanforderungen
        Voraussetzungen für vCenter Server
        Installieren von vCenter Server
        Starten des vSphere-Clients und Anmelden bei vCenter Server
      Einrichten einer grundlegenden Bestandsliste mit den Registerkarten „Erste Schritte“
        Erstellen eines Datencenters
        Hinzufügen eines Hosts
        Erstellen einer virtuellen Maschine
      Wie geht es weiter?
        Das vSphere-Lernprogramm
        vSphere-Dokumentation
    Ersetzen der Standard-vCenter Server-Zertifikate
      vCenter Server-Zertifikatsanforderungen
      Ersetzen von Standard-Serverzertifikaten durch Zertifikate, die von einer kommerziellen Zertifizierungsstelle signiert sind
        Bearbeiten der OpenSSL-Konfigurationsdatei
        Erstellen von Zertifikatssignierungs-Anforderungen (CSR) für vCenter Server
        Erstellen der PFX-Datei
        Laden von Ersatzzertifikaten in den Arbeitsspeicher
      Ersetzen der Standard-Serverzertifikate durch Selbstsignierte Zertifikate
        Bearbeiten der OpenSSL-Konfigurationsdatei
        Erstellen einer lokalen Root-Zertifizierungsstelle
        Erstellen von Zertifikatssignierungs-Anforderungen (CSR) für vCenter Server
        Erstellen von selbstsignierten Zertifikaten
        Erstellen der PFX-Datei
        Laden von Ersatzzertifikaten in den Arbeitsspeicher
    Verwenden von Hostprofilen, um identische Verzeichnisdiensteinstellungen für mehrere Hosts sicherzustellen
      Festlegen, wie ein Host einem Verzeichnisdienst beitritt
        Erstellen eines Hostprofils über die Ansicht „Hostprofile“
        Versetzen eines Hosts in den Wartungsmodus
        Auswählen der Methode „Domäne beitreten“
        Anhängen von Profilen über den Host
        Anwenden eines Profils über die Ansicht „Hostprofile“
    Konfigurieren von iSCSI-Adaptern, sodass Hosts auf den gemeinsam genutzten vSphere-Speicher zugreifen können
      Konfigurieren von Software-iSCSI-Adaptern
        Aktivieren des Software-iSCSI-Adapters
        Erstellen von Netzwerkverbindungen für iSCSI
          Erstellen eines einzelnen VMkernel-Adapters für iSCSI
          Erstellen zusätzlicher VMkernel-Adapter für iSCSI
          Ändern der Portgruppenrichtlinie für iSCSI-VMkernel-Adapter
          Binden von iSCSI-Adaptern an VMkernel-Adapter
      Konfigurieren von abhängigen Hardware-iSCSI-Adaptern
        Abhängige Hardware-iSCSI-Adapter anzeigen
        Ermitteln der Zuordnung zwischen iSCSI- und Netzwerkadaptern
        Erstellen von Netzwerkverbindungen für iSCSI
          Erstellen eines einzelnen VMkernel-Adapters für iSCSI
          Erstellen zusätzlicher VMkernel-Adapter für iSCSI
          Ändern der Portgruppenrichtlinie für iSCSI-VMkernel-Adapter
          Binden von iSCSI-Adaptern an VMkernel-Adapter
    Konfigurieren von Hosts oder Clustern für die Verwendung von vMotion für die erhöhte Verfügbarkeit von Diensten
      Hostkonfigurationsanforderungen für vMotion
        Rechteanforderungen für das Verwalten von Lizenzen für vMotion
        Anforderungen an den gemeinsam genutzten Speicher für vMotion
        vMotion-Netzwerkanforderungen
      Informationen zu Enhanced vMotion Compatibility
        EVC-Anforderungen
      Einrichten eines Hosts für vMotion
        Zuweisen eines Lizenzschlüssels zu einem ESXi-Host
        Sicherstellen, dass vMotion als lizenzierte Funktion erscheint
        Konfigurieren des Netzwerks für vMotion
          Einrichten von VMkernel-Netzwerken auf einem vSphere Standard-Switch
          Einrichten von VMkernel-Netzwerken auf einem vSphere Distributed Switch
            Bearbeiten der VMkernel-Konfiguration für einen vSphere Distributed Switch
            Hosts zu einem vSphere Distributed Switch hinzufügen
      Einrichten eines Clusters für vMotion
        Erstellen des für EVC zu konfigurierenden Clusters
        Einrichten eines Hosts für vMotion
          Zuweisen eines Lizenzschlüssels zu einen ESXi-Host
          Sicherstellen, dass vMotion als lizenzierte Funktion erscheint
          Konfigurieren des Netzwerks für vMotion
            Einrichten von VMkernel-Netzwerken auf einem vSphere Standard-Switch
            Einrichten von VMkernel-Netzwerken auf einem vSphere Distributed Switch
              Bearbeiten der VMkernel-Konfiguration für einen vSphere Distributed Switch
              Hosts zu einem vSphere Distributed Switch hinzufügen
        Hinzufügen eines verwalteten Hosts zu einem Cluster
    Erfüllen von IT-Anforderungen mit einer Bibliothek von VM-Vorlagen
      Vorlagen erstellen und auf diesen basierende virtuelle Maschinen bereitstellen
        Erstellen einer virtuellen Maschine zur Verwendung als Vorlage
          Starten des Erstellungsvorgangs der virtuellen Maschine im vSphere-Client
          Auswählen des typischen Konfigurationspfades für die neue virtuelle Maschine
          Eingeben eines Namens und Speicherorts für die virtuelle Maschine im vSphere-Client
          Beispiel einer VM-Erstellung: Auswählen eines Hosts
          Auswählen eines Datenspeichers im vSphere-Client
          Auswählen eines Betriebssystems im vSphere-Client
          Abschließen der Erstellung virtueller Maschinen im vSphere-Client
        Installieren eines Gastbetriebssystems
          Installieren eines Gastbetriebssystems von Medien
        Erstellen von VM-Klonen, auf denen andere Anwendungen installiert werden sollen
        Installieren von Anwendungen für Ihre künftigen Vorlagen
        Konvertieren einer virtuellen Maschine in eine Vorlage im vSphere-Client
        Bereitstellen einer virtuellen Maschine anhand einer Vorlage im vSphere-Client
        Anpassen des Gastbetriebssystems nach dem Bereitstellen der virtuellen Maschine
          Anforderungen für die Anpassung des Gastbetriebssystems
          Anpassen von Windows beim Klonen oder Bereitstellen im vSphere-Client
          Anpassen von Linux beim Klonen oder Bereitstellen im vSphere-Client
    Erstellen einer Rolle, die die Durchführung einer begrenzten Aufgabe zulässt
      Verwenden von Rollen zum Zuweisen von Rechten
        Erforderliche Berechtigungen für das Beispiel „Bereitstellen einer virtuellen Maschine“
      Erstellen einer Rolle, die Benutzer auf das Bereitstellen von virtuelle Maschinen anhand von Vorlagen beschränkt
        Definieren der Rolle, die in der Übung zugewiesen werden soll
        Berechtigungen zuweisen
    Alarmbeispiel: Einrichten einer Alarmaktion für die Datenspeichernutzung auf einer Festplatte
      Konfigurieren und Reagieren auf einen Alarm in einem Szenario
        Zugreifen auf Alarmeinstellungen, damit Sie Änderungen in einem Beispielszenario vornehmen können
        Angeben, wie der Alarm ausgelöst wird (bedingungs- oder statusbasierend)
        Angeben der Aktionen, die durchzuführen sind, wenn ein Alarm ausgelöst wird
          Senden einer E-Mail als Alarmaktion
        Bestätigen von ausgelösten Alarmen
        Zurücksetzen ausgelöster Ereignisalarme
    Standardisieren von virtuelle Maschinen zum Nutzen der Vorteile von Erweiterungen für die virtuelle Hardware in vSphere 5.0
      Update Manager-Berechtigungen
      Standardisierungsbeispiel: Standardisieren von virtuelle Maschinen, wenn virtuelle Hardware-Upgrades verfügbar werden
        Standardisierungsbeispiel: Erstellen einer Baselinegruppe für die Standardisierung unter Verwendung vorhandener Baselines
          Erstellen einer VM- und VA-Baselinegruppe
          Anhängen von Baselines und Baselinegruppen an Objekte
        Standardisierungsbeispiel: Prüfen virtueller Maschinen und der Übereinstimmung
          Manuelles Initiieren einer Prüfung von virtuellen Maschinen und virtuellen Appliances
          Anzeigen der Übereinstimmungsinformationen für vSphere-Objekte
          Übereinstimmungsansicht
        Standardisieren von virtuellen Maschinen und virtuellen Appliances
  Dokumentation zu VMware vSphere ESXi und vCenter Server 5
  Allgemeines zu VMware vSphere
    VMware vSphere und die Virtualisierung der IT-Infrastruktur
      Aspekte der Virtualisierung
      VMware vSphere, eine Plattform für die Virtualisierung und Cloud-Infrastruktur
      VMware vSphere-Komponenten und -Funktionen
      Physische Topologie des vSphere-Datencenters
    Virtualisierungsebene: vSphere-Datacenter
      Architektur des virtuellen Datencenters
        Hosts, Cluster und Ressourcenpools
        VMware vSphere - Verteilte Dienste
      Netzwerkarchitektur
        VMware vShield und Netzwerksicherheit
      Speicherarchitektur
    Verwaltungsebene: VMware vCenter Server
      Kerndienste von vCenter Server
      vCenter Server-Plug-Ins
      vCenter Server-Schnittstellen
    Schnittstellenebene: Zugriff auf die virtuelle Infrastruktur
      vSphere-Client und vSphere Web Client
        Verwenden des vSphere-Clients
        Verwenden von vSphere Web Client
      SDKs und Befehlszeilenschnittstellen
      Direkter Zugriff auf die Konsole der virtuellen Maschine
  Installations- und Einrichtungshandbuch für vSphere
    Einführung in Installation und Einrichtung von vSphere
      Unterschiede zwischen vSphere 5.0 und vSphere 4.x
        Installieren von ESXi auf einem Laufwerk mit einer vorhandenen ESX- oder ESXi-Installation oder einem vorhandenen VMFS-Datenspeicher
      Übersicht über den vSphere-Installations- und Setup-Vorgang
      Optionen für die Installation von ESXi
        Interaktive ESXi-Installation
        ESXi-Installation im Skriptmodus
        ESXi-Installationsoption für vSphere Auto Deploy
        Anpassen von Installationen mit der ESXi Image Builder CLI
        Grundlegendes zum ESXi-Testmodus und Lizenzmodus
      Medienoptionen für das Starten des ESXi-Installationsprogramms
        Herunterladen und Brennen des ESXi-Installer-ISO-Images auf eine CD oder DVD
        Formatieren eines USB-Flash-Laufwerks für das Starten der ESXi-Installation oder des Upgrades
        Erstellen eines USB-Flash-Laufwerks für das Speichern des ESXi-Installations- oder -Upgrade-Skripts
        Erstellen eines Installer-ISO-Images mit einem benutzerdefinierten Installations- oder Upgrade-Skript
        Starten des ESXi-Installationsprogramms per PXE-Startvorgang
          Grundlegendes zu TFTP-Server, PXELINUX und gPXE
          Beispiel-DHCP-Konfiguration
          Grundlegendes zu PXE-Konfigurationsdateien
          Starten des ESXi-Installationsprogramms per PXE-Startvorgang unter Verwendung von PXELINUX und einer PXE-Konfigurationsdatei
          Starten des ESXi-Installationsprogramms per PXE-Startvorgang mithilfe von PXELINUX und der PXE-Konfigurationsdatei „isolinux.cfg“
          Starten des ESXi-Installationsprogramms per PXE-Startvorgang mithilfe von gPXE
      Verwenden von Anwendungen für die Remoteverwaltung
      Erforderliche Informationen für die Installation von ESXi
    Systemanforderungen
      ESXi-Hardwareanforderungen
        Empfehlung für verbesserte ESXi-Leistung
      ESXi-Unterstützung für 64-Bit-Gastbetriebssysteme
      Hardwareanforderungen für vCenter Server und vSphere-Client
      vCenter Server-Softwareanforderungen
      Softwareanforderungen für vSphere-Client und vSphere Web Client
      Bereitstellen von ausreichendem Speicherplatz für die Systemprotokollierung
      Erforderliche Ports für vCenter Server
      Ports, die für die vCenter Server Appliance benötigt werden
      Konflikt zwischen vCenter Server und IIS für Port 80
      DNS-Anforderungen für vSphere
      Unterstützte Remotemanagement-Servermodelle und Mindest-Firmware-Versionen
    Interaktives Installieren von ESXi
      Interaktives Installieren von ESXi
      Installieren von ESXi auf einer Software-iSCSI-Festplatte
    Installieren, Aktualisieren oder Migrieren von Hosts mithilfe eines Skripts
      Vorgehensweisen für die Skriptinstallation
      Eingeben von Startoptionen zum Starten eines Installations- oder Upgrade-Skripts
        Startoptionen
      Grundlegendes zu Installations- und Upgrade-Skripts
        Grundlegendes zum Standardinstallationsskript „ks.cfg“
        Unterstützte Speicherorte für das Installationsskript
        Pfad des Installations- oder Upgrade-Skripts
        Installation und Upgrade von Skriptbefehlen
        Unterschiede zwischen den Befehlen für skriptbasierte Installationen und Upgrades für ESXi 4.x und ESXi 5.0
        Festplattengerätenamen
        Grundlegendes zur Datei „boot.cfg“
      Installieren, Durchführen eines Upgrades oder Migrieren von ESXi von einer CD oder DVD mithilfe eines Skripts
      Installieren, Durchführen eines Upgrades oder Migrieren von ESXi mithilfe eines Skripts auf einem USB-Flash-Laufwerk
      Ausführen einer Skriptinstallation oder eines Upgrades von ESXi durch Starten des Installationsprogramms per PXE-Startvorgang
    Installieren von ESXi mithilfe von vSphere Auto Deploy
      Grundlegendes zu vSphere Auto Deploy
        Einführung in Auto Deploy
        Regeln und Regelsätze
        Auto Deploy-Startvorgang
      Überblick über Auto Deploy-Roadmap und Cmdlets
        Auto Deploy-Roadmap
        Auto Deploy PowerCLI-cmdlet - Überblick
      Vorbereitung für vSphere Auto Deploy
        Vorbereiten des Systems und Installieren des Auto Deploy-Servers
        Installieren von PowerCLI und erforderliche Software
        Verwendung der Auto Deploy-cmdlets
        Einrichten der Massenlizenzierung
      Verwalten von Auto Deploy mithilfe von PowerCLI-cmdlets
        Zuweisen eines Image-Profils zu Hosts
        Zuweisen eines Hostprofils zu Hosts
        Zuweisen eines Hosts zu einem Ordner oder Cluster
        Testen und Reparieren der Regelübereinstimmung
      Bereitstellen von ESXi-Systemen mit vSphere Auto Deploy
        Bereitstellen eines Hosts (erster Start)
        Erneute Bereitstellung von Hosts
          Erneute Bereitstellung von Hosts mit einfachen Neustartvorgängen
          Erneutes Bereitstellen eines Hosts mit einem neuen Image-Profil
          Anwenden eines Hostprofils zur Benutzereingabeaufforderung
      Einrichten eines Auto Deploy-Referenzhosts
        Grundlegendes zur Einrichtung von Referenzhosts
        Konfigurieren eines Auto Deploy-Referenzhosts
        Konfigurieren des ESXi Dump Collectors mit ESXCLI
        Konfigurieren von Hostprofilen für einen Auto Deploy-Referenzhost
          Einrichten des ESXi Dump Collector über die Schnittstelle „Hostprofile“
          Einrichten von Syslog über die Schnittstelle „Hostprofile“
          Einrichten des Netzwerks für Ihren Auto Deploy-Host
      Erweiterte Verwaltungsaufgaben
        Auto Deploy erneut registrieren
        Verwenden von Hosts mit statischen IP-Adressen
        Verwenden von Auto Deploy mit der VMware vCenter Server Appliance
          Einrichten der vCenter Server Appliance für die Verwendung eines eigenständigen Auto Deploy-Servers
          Einrichten von Auto Deploy auf vCenter Server Appliance
        Anpassen von Hosts mithilfe von Antwortdateien
      Best Practices und Sicherheitsempfehlungen für Auto Deploy
        Auto Deploy Best Practices
        Auto Deploy-Sicherheitsüberlegungen
      Fehlerbehebung bei Auto Deploy
        Auto Deploy-TFTP-Zeitüberschreitungsfehler beim Start
        Der Auto Deploy-Host wird mit der falschen Konfiguration gestartet
        Der Host wird nicht auf den Auto Deploy-Server umgeleitet
        vmware-fdm-Warnmeldung, wenn Sie dem Auto Deploy-Host ein Image-Profil zuweisen
        Der Auto Deploy-Host mit integriertem USB-Flash-Laufwerk sendet keine Coredumps an die lokale Festplatte
        Paket-Warnmeldung, wenn Sie dem Auto Deploy-Host ein Image-Profil zuweisen
        Der Auto Deploy-Host wird nach fünf Minuten neu gestartet
        Der Auto Deploy-Host führt keinen Netzwerkstart durch
        Auto Deploy erhält keine von DHCP zugewiesene Adresse
        Der Auto Deploy-Host kann den TFTP-Server nicht kontaktieren
        Auto Deploy Host kann kein ESXi-Image vom Auto Deploy-Server abrufen
        Wiederherstellen einer beschädigten Datenbank auf dem Auto Deploy-Server
      Machbarkeitsnachweis-Setup für Auto Deploy
        Checkliste für Machbarkeitsnachweis
        Installieren des TFTP-Servers
        Installieren und Einrichten von vSphere PowerCLI
        Vorbereiten von Zielhosts für Auto Deploy
        Vorbereiten des DHCP-Servers
        Vorbereiten des DNS-Servers
        Installieren der Auto Deploy Server-Software
        Konfigurieren der Auto Deploy- und TFTP-Umgebung
        Vorbereiten des ESXi-Software-Depots
        Einrichten des ersten Hosts und Bereitstellen mit Auto Deploy
          Erstellen Sie Regeln für den ersten Host
          Bereitstellen des ersten Hosts
        Konfigurieren des Machbarkeitsnachweis-Referenzhosts
        Erstellen eines Hostprofils
        Erstellen einer Regel für andere Zielhosts
        Bereitstellen aller Hosts und Erstellen von Antwortdateien
    Verwenden der vSphere ESXi Image Builder CLI
      Grundlegendes zu Image Builder
        Überblick über Image Builder
        Software-Depots und ihre Komponenten
        Überblick über Image Builder PowerCLI
        Image-Profile
          Akzeptanzebenen
        Struktur der ImageProfile-, SoftwarePackage- und ImageProfileDiff-Objekte
      Installation und Nutzung von Image Builder
        Installieren von Image Builder PowerCLI und der erforderlichen Software
        Verwenden von Image Builder-cmdlets
      Allgemeine Aufgaben in Image Builder
        Image-Profil erstellen
        VIBs zu einem Image-Profil hinzufügen
        Exportieren eines Image-Profils in ein ISO oder ein Offline-ZIP-Paket
        Beibehalten von Image-Profilen über Sitzungen hinweg
        Arbeiten mit Akzeptanzebenen
          Ändern der Hostakzeptanzebene
          Festlegen der Akzeptanzebene des Image-Profils
      Image Builder-Workflows
        Untersuchen von Depot-Inhalten
        Workflow für das Erstellen von Image-Profilen durch Klonen
        Workflow für das Erstellen von Image-Profilen von Grund auf
        Workflow zum Bearbeiten von Image-Profilen
    Einrichten von ESXi
      Autokonfiguration von ESXi
      Grundlegendes zur Direct Console ESXi Interface (ESXi-Schnittstelle der direkten Konsole)
        Konfigurieren der Tastaturbelegung für die direkte Konsole
        Erstellen eines Sicherheitsbanners für die direkte Konsole
        Umleiten der direkten Konsole auf eine serielle Schnittstelle
          Umleiten der direkten Konsole auf einen seriellen Port durch manuelles Einstellen der Startoptionen
          Umleiten der direkten Konsole auf einen seriellen Port mithilfe des vSphere-Clients
          Umleiten der direkten Konsole auf einen seriellen Port in einem Host, der mit Auto Deploy bereitgestellt wurde
      Festlegen des Kennworts für das Administratorkonto
      Konfigurieren von BIOS-Starteinstellungen
        Ändern der BIOS-Starteinstellungen für ESXi
        Konfigurieren der Starteinstellung für virtuelle Medien
      Host kann nicht gestartet werden, nachdem Sie ESXi im UEFI-Modus installiert haben
      Netzwerkzugriff auf den ESXi-Host
      Konfigurieren der Netzwerkeinstellungen auf einem Host, der mit dem Netzwerk nicht verbunden ist
      Remoteverwaltung von ESXi
      Konfigurieren von Netzwerkeinstellungen
        Auswählen von Netzwerkadaptern für das Verwaltungsnetzwerk
        Festlegen der VLAN-ID
        Konfigurieren von IP-Einstellungen für ESXi
          Konfigurieren der IP-Einstellungen von der direkten Konsole
          Konfigurieren der IP-Einstellungen vom vSphere-Client
        Konfigurieren von DNS für ESXi
          Konfigurieren der DNS-Einstellungen von der direkten Konsole
          Konfigurieren von DNS-Suffixen
        Testen des Verwaltungsnetzwerks
        Neustarten von Verwaltungs-Agenten
        Neustarten des Verwaltungsnetzwerks
        Deaktivieren des Verwaltungsnetzwerks
        Wiederherstellen des Standard-Switches
        Testen der Geräte- und Netzwerkkonnektivität
      Speicherverhalten
        Grundlegendes zur Scratch-Partition
          Festlegen der Scratch-Partition vom vSphere-Client aus
          Host wird beim Startvorgang unerwartet angehalten, wenn eine Startlaufwerk gemeinsam mit einem anderen Host verwendet wird
      Anzeigen von Systemprotokollen
      Konfiguration von Syslog auf ESXi-Hosts
      Aktivieren des Sperrmodus mithilfe der direkten Konsole
      Aktivieren von ESXi-Shell- und SSH-Zugriff mit der Benutzerschnittstelle der direkten Konsole
      Festlegen der Akzeptanzebene des Host-Image-Profils
      Zurücksetzen der Systemkonfiguration
      Entfernen aller benutzerdefinierten Pakete auf ESXi
      Deaktivieren der Unterstützung für Nicht-ASCII-Zeichen in Namen von Dateien und Verzeichnissen virtueller Maschinen
      Deaktivieren von ESXi
    Nach der Installation und Einrichtung von ESXi
      Verwalten eines ESXi-Host mit dem vSphere-Client und dem vSphere Web Client
      Lizenzierung von ESXi-Hosts
        Grundlegendes zum ESXi-Testmodus und Lizenzmodus
        Konvertieren eines ESXi-Hosts in den Testmodus
        Aufzeichnen des ESXi-Lizenzschlüssels
          Zugriff auf den ESXi-Lizenzschlüssel von der direkten Konsole aus
          Zugriff auf den ESXi-Lizenzschlüssel vom vSphere-Client aus
    Vorbereiten der vCenter Server-Datenbanken
      Patch- und Konfigurationsanforderungen der vCenter Server-Datenbank
      Erstellen eines 64-Bit-DSN
      Konfigurieren von vCenter Server für die Kommunikation mit der lokalen Datenbank
      Grundlegendes zur im Lieferumfang enthaltenen Microsoft SQL Server 2008 R2 Express-Datenbank
      Warten einer vCenter Server-Datenbank
      Konfigurieren von DB2-Datenbanken
        Konfigurieren eines IBM DB2-Datenbankbenutzers und einer -gruppe
        Hinzufügen der Registrierungsvariablen für die Datenbankinstanz
        Hinzufügen der Registrierungsvariable für die Clientinstanz
        Verwenden eines Skripts zum Erstellen einer DB2-Datenbank
        Verwenden eines Skripts zum Erstellen des DB2-Datenbankschemas
        Konfigurieren einer Verbindung mit einer lokalen DB2 Datenbank unter Microsoft Windows
        Vorbereitungen für das Konfigurieren einer Verbindung mit einer Remote-DB2-Datenbank.
        Konfigurieren einer Verbindung mit einer Remote DB2-Datenbank unter Linux, Unix oder Microsoft Windows
        Konfigurieren eines IBM DB2-Datenbankbenutzers für das Aktivieren der Datenbanküberwachung
      Konfigurieren von Microsoft SQL Server-Datenbanken
        Erstellen einer SQL Server-Datenbank und eines Benutzers für vCenter Server
        Festlegen von Datenbankberechtigungen durch das manuelle Erstellen von Datenbankrollen und des VMW-Schemas
        Festlegen von Datenbankberechtigungen durch die Verwendung des dbo-Schemas und der Datenbankrolle db_owner
        Verwenden eines Skripts zum Erstellen eines vCenter Server-Benutzers durch Verwendung des dbo-Schemas und der Datenbankrolle db_owner
        Verwenden eines Skripts zum Erstellen eines Microsoft SQL Server-Datenbankschemas und Rollen
        Verwenden eines Skripts zum manuellen Erstellen von Microsoft SQL Server-Datenbankobjekten
        Konfigurieren einer SQL Server-ODBC-Verbindung
        Konfigurieren von Microsoft SQL Server TCP/IP für JDBC
        Konfigurieren eines Microsoft SQL Server-Datenbankbenutzers für das Aktivieren der Datenbanküberwachung
      Konfigurieren von Oracle-Datenbanken
        Konfigurieren eines Oracle-Datenbankbenutzers
        Verwenden eines Skripts zum Erstellen einer lokalen oder Remote-Oracle-Datenbank
        Verwenden eines Skripts zum Erstellen des Oracle-Datenbankschemas
        Konfigurieren einer Oracle-Verbindung für lokalen Zugriff
        Konfigurieren einer Oracle-Datenbankverbindung für den Remotezugriff
        Lokales Verbinden mit einer Oracle-Datenbank
        Konfigurieren eines Oracle-Datenbankbenutzers für das Aktivieren der Datenbanküberwachung
    Vor der Installation von vCenter Server
      Voraussetzungen für vCenter Server
      Verwenden eines Benutzerkontos zur Ausführung von vCenter Server
        Das Starten von vCenter Server schlägt fehl, wenn er als lokales Systemkonto auf einer lokalen SQL Server-Datenbank mit integrierter Windows NT-Authentifizierung installiert ist
      Installieren von vCenter Server auf IPv6-Maschinen
      JDBC-URL-Formate für die vCenter Server-Datenbank
      Konfigurieren der URLs auf einem vCenter Server-System im eigenständigen Modus
      Ausführen der Installationsprogramme für vCenter Server und vSphere-Client über ein Netzlaufwerk
      Erforderliche Informationen für die Installation von vCenter Server
      Eine Microsoft SQL-Datenbank, bei der ein nicht unterstützter Kompatibilitätsmodus festgelegt ist, sorgt dafür, dass das Installieren oder das Upgrade von vCenter Server fehlschlägt
    Installieren von vCenter Server
      vCenter Server-Komponenten und Support-Tools
      Herunterladen des vCenter Server-Installationsprogramms
      Installieren von vCenter Server
      Installieren von vCenter Server in einer virtuellen Maschine
      Herunterladen und Bereitstellen der VMware vCenter Server Appliance
    Nach der Installation von vCenter Server
      Installieren von vCenter Server-Komponenten und Support-Tools
        Herunterladen des vSphere-Client
        Installation von vSphere-Client
        Starten des vSphere-Client
        Installieren und Starten des vSphere Web Client
        Installieren des Update Manager-Servers
        Installieren von vSphere ESXi Dump Collector
        Installieren des vSphere Syslog Collectors
        Installieren von vSphere Auto Deploy
        Installieren von VMware vSphere Authentication Proxy
        Deinstallieren der VMware vSphere-Komponenten
      Erstellen von vCenter Server-Gruppen im verknüpften Modus
        Hinweise zum verknüpften Modus für vCenter Server
        Voraussetzungen für den verknüpften Modus für vCenter Server
        Verbinden mit einer Gruppe im verknüpften Modus während und nach der Installation
        Verbinden mit einer Gruppe im verknüpften Modus nach der Installation
        Isolieren einer vCenter Server-Instanz von einer Gruppe im verknüpften Modus
        Konfigurieren der URLs auf einem vCenter Server-System im verknüpften Modus
        Festlegen der IP-Adresse für vCenter Server im verknüpften Modus mit mehreren Netzwerkschnittstellen
        Fehlerbehebung für den verknüpften Modus
          Konfigurieren einer Windows-Firewall für den Zugriff auf bestimmte Programme
          Konfigurieren des Firewallzugriffs durch Öffnen ausgewählter Ports
      Verwendung eines Lizenzservers zum Verwalten von ESX- oder ESXi-Hosts der Version 3.5
      Der Dienst „VMware vCenter Management Webservices“ startet nicht
      Sichern der Inventory Service-Datenbank auf Windows
      Wiederherstellen einer Inventory Service-Datenbanksicherung auf Windows
      Sichern der Inventory Service-Datenbank auf Linux
      Wiederherstellen einer Inventory Service-Datenbanksicherung auf Linux
      Aktualisieren der URL-Konfiguration des vCenter Inventory Service
      Zurücksetzen der vCenter Inventory Service-Datenbank
  vSphere-Upgrade-Handbuch
    Grundlegendes zum Upgrade-Vorgang
    Unterschiede zwischen vSphere 5.0 und vSphere 4.x
    Systemanforderungen
      ESXi-Hardwareanforderungen
        Empfehlung für verbesserte ESXi-Leistung
      ESXi-Unterstützung für 64-Bit-Gastbetriebssysteme
      Hardwareanforderungen für vCenter Server und vSphere-Client
      vCenter Server-Softwareanforderungen
      Softwareanforderungen für vSphere-Client und vSphere Web Client
      Bereitstellen von ausreichendem Speicherplatz für die Systemprotokollierung
      Erforderliche Ports für vCenter Server
      Ports, die für die vCenter Server Appliance benötigt werden
      Konflikt zwischen vCenter Server und IIS für Port 80
      DNS-Anforderungen für vSphere
      Unterstützte Remotemanagement-Servermodelle und Mindest-Firmware-Versionen
      Hardwareanforderungen für den Update Manager
        Unterstützte Betriebssysteme und Datenbankformate
    Upgrade auf vCenter Server 5.0
      Vorbereiten des Upgrades auf vCenter Server
        Grundlegendes zum vCenter Server 5.0.x-Upgrade
        Zusammenfassung des Upgrades von vCenter Server
        Best Practices für vCenter Server-Upgrades
        Voraussetzungen für das Upgrade von vCenter Server
        Patch- und Konfigurationsanforderungen der vCenter Server-Datenbank
        Unterstützte Datenbank-Upgrades
        Konfigurieren von vCenter Server für die Kommunikation mit der lokalen Datenbank
        Sichern von VirtualCenter 2.5 Update 6 oder höher
        Grundlegendes zum vCenter Host Agent Pre-Upgrade Checker
        Ausführen des vCenter Host Agent Pre-Upgrade Checkers
        Ausfallzeiten während des vCenter Server-Upgrades
        Herunterladen des vCenter Server-Installationsprogramms
        Lösungen für den DNS-Lastausgleich und vCenter Server-Datenspeichernamen
        Eine Microsoft SQL-Datenbank, bei der ein nicht unterstützter Kompatibilitätsmodus festgelegt ist, sorgt dafür, dass das Installieren oder das Upgrade von vCenter Server fehlschlägt
        vCenter Server-Upgrade schlägt bei der Wiederherstellung eines Microsoft SQL 2000-Backups in die vCenter Server-Datenbank fehl
        Update von Hosts der Version 3.5 in High Availability-Clustern vor dem Upgrade von vCenter Server
      Upgrade auf vCenter Server 5.0
      Upgrade auf vCenter Server auf einer anderen Maschine und Upgrade der Datenbank
        Sichern und Verschieben einer lokalen vCenter Server-Datenbank
          Sichern und Wiederherstellen einer Microsoft SQL-Datenbank
          Trennen und Anhängen einer Microsoft SQL Server-Datenbank
          Sichern und Wiederherstellen einer Oracle-Datenbank
          Sichern und Wiederherstellen einer IBM DB2-Datenbank
          Variablen für die Befehle zum Sichern und Wiederherstellen von IBM-DB2-Datenbanken
        Sichern der VirtualCenter- oder vCenter Server-Konfiguration mit dem Datenmigrations-Tool
        Erstellen eines 64-Bit-DSN
        Wiederherstellen der vCenter Server-Konfiguration und Installieren von vCenter Server auf der Zielmaschine
          Wiederherstellen der vCenter Server-Konfiguration sowie der gebündelten Datenbank und Installieren von vCenter Server auf der Zielmaschine
          Wiederherstellen der vCenter Server-Konfiguration und der nicht gebündelten Datenbank und Installieren von vCenter Server auf der neuen Maschine
        Aktualisieren des vCenter Server-Namens für Plug-Ins
        Migrieren eines Linzenzservers, der auf derselben Maschine wie vCenter Server installiert ist
      Upgrade der VMware vCenter Server Appliance
      Update der VMware vCenter Server Appliance über ein VMware.com-Repository
      Update der VMware vCenter Server Appliance über ein komprimiertes Update-Paket
      Update der VMware vCenter Server Appliance über ein CD-ROM-Laufwerk
      Das vCenter Server-Upgrade schlägt fehl, wenn der Tomcat-Dienst nicht gestoppt werden kann
      Nach dem Upgrade von vCenter Server
        Herunterladen des vSphere-Clients
        Aktualisieren des vSphere-Clients
        Verwendung eines Lizenzservers zum Verwalten von ESX- oder ESXi-Hosts der Version 3.5
        Lizenzserver-Upgrade-Szenarien
        Hinweise zum verknüpften Modus für vCenter Server
        Voraussetzungen für den verknüpften Modus für vCenter Server
        Verbinden einer Gruppe im verknüpften Modus nach einem vCenter Server-Upgrade
        Festlegen der maximalen Anzahl von Datenbankverbindungen nach einem vCenter Server-Upgrade
        Wiederherstellen von VirtualCenter oder vCenter Server
        Upgrade von Datenspeicher- und Netzwerkberechtigungen
          Berechtigungen für Datenspeicher
          Update von Datenspeicherberechtigungen
          Netzwerkberechtigungen
          Update von Netzwerkberechtigungen
    Upgrade von Update Manager
      Aktualisieren des Update Manager-Servers
      Aktualisieren des Update Manager-Client-Plug-Ins
    Upgrade und Migration Ihrer Hosts
      Vorbereiten von Host-Upgrades
        Best Practices für ESXi-Upgrades und -Migrationen
        Dateien und Konfigurationseinstellungen, die von der Migration oder dem Upgrade auf ESXi 5.0 betroffen sind
          Migrieren von ESX 4.x-Dateien und -Einstellungen zu ESXi 5.0
          Firewall-Konfigurationsänderungen nach Migration oder Upgrade auf ESXi 5.0
          Ressourcenpooleinstellungen, die von einem Upgrade von ESX 4.x auf ESXi 5.0 betroffen sind
          SSH-Konfiguration, die von einem Upgrade oder einer Migration auf ESXi 5.0 betroffen ist
        Netzwerkänderungen in ESXi 5.0
          ESX 4.x-Servicekonsolen-Portgruppe wird bei Upgrade auf ESXi 5.0 entfernt
        Partitionierungsänderungen von ESX 4.x auf ESXi 5.0
          Partitionierung bei Neuinstallationen von ESXi 5.0
          Partitionierung bei aktualisierten ESXi 5.0-Hosts
        ESXi 5.0.x-Upgrade- und Update-Optionen
        Aktualisieren von Hosts mit benutzerdefinierten VIBs von Drittanbietern
        Unterstützte Upgrades und Updates auf ESXi 5.0.x
        Verwenden von manuell zugewiesenen IP-Adressen für Upgrades und Migrationen, die mit vSphere Update Manager durchgeführt werden
        Medienoptionen für das Starten des ESXi-Installationsprogramms
          Herunterladen und Brennen des ESXi-Installer-ISO-Images auf eine CD oder DVD
          Formatieren eines USB-Flash-Laufwerks für das Starten der ESXi-Installation oder des Upgrades
          Erstellen eines USB-Flash-Laufwerks für das Speichern des ESXi-Installations- oder -Upgrade-Skripts
          Erstellen eines Installer-ISO-Images mit einem benutzerdefinierten Installations- oder Upgrade-Skript
          Starten des ESXi-Installationsprogramms per PXE-Startvorgang
            Grundlegendes zu TFTP-Server, PXELINUX und gPXE
            Beispiel-DHCP-Konfiguration
            Grundlegendes zu PXE-Konfigurationsdateien
            Starten des ESXi-Installationsprogramms per PXE-Startvorgang unter Verwendung von PXELINUX und einer PXE-Konfigurationsdatei
            Starten des ESXi-Installationsprogramms per PXE-Startvorgang mithilfe von PXELINUX und der PXE-Konfigurationsdatei „isolinux.cfg“
            Starten des ESXi-Installationsprogramms per PXE-Startvorgang mithilfe von gPXE
        Verwenden von Anwendungen für die Remoteverwaltung
      Durchführen des Upgrades oder der Migration
        Verwenden von vSphere Update Manager zum Durchführen von koordinierten Host-Upgrades
          Konfigurieren von Host- und Clustereinstellungen
          Durchführen eines koordinierten Upgrades von Hosts mithilfe von vSphere Update Manager
            Konfigurieren der Hosteinstellungen für den Wartungsmodus
            Konfigurieren von Clustereinstellungen
            Aktiveren der Standardisierung auf von PXE gestarteten ESXi 5.0-Hosts
            Importieren von Host-Upgrade-Images und Erstellen von Host-Upgrade-Baselines
            Erstellen einer Host-Baselinegruppe
            Anhängen von Baselines und Baselinegruppen an Objekte
            Manuelles Initiieren einer Prüfung von ESX/ESXi-Hosts
            Anzeigen der Übereinstimmungsinformationen für vSphere-Objekte
            Standardisieren von Hosts anhand einer Upgrade-Baseline
            Standardisieren von Hosts anhand von Baselinegruppen
        Interaktives Upgrade oder interaktive Migration von Hosts
        Installieren, Aktualisieren oder Migrieren von Hosts mithilfe eines Skripts
          Eingeben von Startoptionen zum Starten eines Installations- oder Upgrade-Skripts
            Startoptionen
          Grundlegendes zu Installations- und Upgrade-Skripts
            Unterstützte Speicherorte für Installations- oder Upgrade-Skripts
            Pfad des Installations- oder Upgrade-Skripts
            Installation und Upgrade von Skriptbefehlen
              Unterschiede zwischen den Befehlen für skriptbasierte Installationen und Upgrades für ESXi 4.x und ESXi 5.0
            Festplattengerätenamen
            Grundlegendes zur Datei „boot.cfg“
          Installieren, Durchführen eines Upgrades oder Migrieren von ESXi von einer CD oder DVD mithilfe eines Skripts
          Installieren, Durchführen eines Upgrades oder Migrieren von ESXi mithilfe eines Skripts auf einem USB-Flash-Laufwerk
          Ausführen einer Skriptinstallation oder eines Upgrades von ESXi durch Starten des Installationsprogramms per PXE-Startvorgang
        Verwenden von vSphere Auto Deploy zum erneuten Bereitstellen von Hosts
          Erneute Bereitstellung von Hosts
          Erneute Bereitstellung von Hosts mit einfachen Neustartvorgängen
          Erneutes Bereitstellen eines Hosts mit einem neuen Image-Profil
          Anwenden eines Hostprofils zur Benutzereingabeaufforderung
          Zuweisen eines Hostprofils zu Hosts
          Testen und Reparieren der Regelübereinstimmung
        Aktualisieren von Hosts mithilfe von esxcli-Befehlen
          VIBs, Image-Profile und Software-Depots
          Grundlegendes zu Akzeptanzebenen für VIBs und Hosts
            Angleichen einer Host- mit einer Update-Akzeptanzebene
          Stellen Sie fest, ob sich zum Anwenden eines Updates der Host im Wartungsmodus befindet oder neu gestartet werden muss.
          Versetzen eines Hosts in den Wartungsmodus
          Aktualisieren eines Hosts mit individuellen VIBs
          Aktualisieren eines Hosts mit Image-Profilen
          Aktualisieren von Hosts mit ZIP-Dateien von Drittanbietern
          Entfernen von VIBs von einem Host
          Hinzufügen von Erweiterungen von Drittanbietern zu Hosts mit esxcli
          Durchführen einer esxcli-Testinstallation oder eines esxcli-Test-Upgrades
          Anzeigen der installierten VIBs und Profile, die nach dem nächsten Hostneustart aktiv werden
          Anzeigen des Image-Profils und der Akzeptanzebene des Hosts
        Fehler und Warnungen, die vom Skript für die Vorabprüfung der Installation und des Upgrades zurückgegeben werden
      Nach dem Upgrade oder der Migration von Hosts
        Grundlegendes zum ESXi-Testmodus und Lizenzmodus
          Erneutes Anwenden von Lizenzen nach einem Upgrade auf ESXi 5.0
          Konvertieren eines ESXi-Hosts in den Testmodus
    Virtuelle Maschinen werden aktualisiert
      Über VMware Tools
        Upgrade der VMware Tools
      Grundlegendes zu virtuelle Maschinen und Host-Upgrades
      VM-Hardwareversionen
      Durchführen eines koordinierten Upgrades von virtuelle Maschinen mithilfe von vSphere Update Manager
        Erstellen einer Upgrade-Baseline für virtuelle Appliances
        Erstellen einer VM- und VA-Baselinegruppe
        Anhängen von Baselines und Baselinegruppen an Objekte
        Manuelles Initiieren einer Prüfung von virtuellen Maschinen und virtuellen Appliances
        Anzeigen der Übereinstimmungsinformationen für vSphere-Objekte
        Standardisieren von virtuellen Maschinen und virtuellen Appliances
      Planen von Ausfallzeiten für virtuelle Maschinen
      Ausfallzeit für das Upgrade virtueller Maschinen
      Manuelles Installieren oder Durchführen eines Upgrades der VMware Tools in einer virtuellen Windows-Maschine
      Manuelles Installieren oder Durchführen eines Upgrades der VMware Tools in einer virtuellen Linux-Maschine
      Manuelles Installieren oder Durchführen eines Upgrades der VMware Tools in einer virtuellen Solaris-Maschine
      Manuelles Installieren oder Durchführen eines Upgrades der VMware Tools in einer virtuellen NetWare-Maschine
      Betriebssystemspezifische Pakete für Linux-Gastbetriebssysteme
      Durchführen eines automatischen Upgrades von VMware Tools
      Upgrade von VMware Tools auf mehreren virtuelle Maschinen
      Konfigurieren einer virtuellen Maschine für das automatische Upgrade von VMware Tools
      Upgrade der virtuellen Hardware durchführen
      Upgrade von virtueller Hardware auf mehreren virtuelle Maschinen
      Deinstallieren von VMware Tools
    Beispiele für Upgrade-Szenarien
      Upgrade von Umgebungen mit Host-Clustern
      Upgrade von Umgebungen ohne Host-Cluster
      Verschieben von virtuelle Maschinen mithilfe von vMotion während eines Upgrades
      Verschieben von ausgeschalteten oder angehaltenen virtuelle Maschinen während eines Upgrades mit vCenter Server
      Upgrade auf vCenter Server auf einer neuen Maschine
      Migrieren von ESX 4.x oder ESXi 4.x Hosts auf ESXi 5.0 bei einer Auto Deploy Installation mit Start über PXE
      Separates Upgrade für vSphere-Komponenten in einer VMware View-Umgebung
  vCenter Server und Hostverwaltung
    Konzepte und Funktionen von vSphere
      Grundlagen der Virtualisierung
      Physische Topologie des vSphere-Datencenters
      vSphere-Softwarekomponenten
      Verwaltete vSphere-Bestandslistenobjekte
      Optionale vCenter Server-Komponenten
      vCenter Server-Plug-Ins
    vSphere-Clientschnittstellen
      Starten und Anmelden des vSphere-Clients
      Beenden und Abmelden des vSphere-Clients
      Registrieren eines vCenter Server-Systems mit dem vSphere Web Client
      Anmelden bei vCenter Server mithilfe von vSphere Web Client
      Abmelden von vCenter Server mithilfe von vSphere Web Client
    Verwenden des vSphere-Clients
      Registerkarten „Erste Schritte“
        Deaktivieren der Registerkarten „Erste Schritte“
        Wiederherstellen der Registerkarten „Erste Schritte“
      Statusleiste, kürzlich bearbeitete Aufgaben und ausgelöste Alarme
      Fensterbereiche
      Anzeigen der VM-Konsole
      Durchsuchen der vSphere-Clientbestandsliste
        Durchführen einer einfachen Suche
        Durchführen einer erweiterten Suche
      Verwenden von Listen
        Filtern einer Listenansicht
        Exportieren einer Liste
      Benutzerdefinierte Attribute
        Hinzufügen von benutzerdefinierten Attributen
        Bearbeiten eines benutzerdefinierten Attributs
      Auswählen der Objekte
      vCenter Server-Plug-Ins verwalten
        Installieren von Plug-Ins
        Deaktivieren und Aktivieren von Plug-Ins
        Entfernen von Plug-Ins
        vCenter Server-Plug-Ins - Fehlerbehebung
      Speichern von vSphere-Clientdaten
      Arbeiten mit aktiven Sitzungen
        Anzeigen von aktiven Sitzungen
        Beenden von aktiven Sitzungen
        Senden einer Meldung an alle aktiven Benutzer
    Konfigurieren von Hosts und vCenter Server
      Hostkonfiguration
      Konfigurieren von vCenter Server
        Konfigurieren von Lizenzeinstellungen für vCenter Server
        Konfigurieren von Statistikeinstellungen
          Konfigurieren von Statistikintervallen
          Aktivieren oder Deaktivieren eines Statistikintervalls
          Schätzen der Auswirkungen der Statistikerfassung auf die Datenbank
        Konfigurieren von Laufzeiteinstellungen
        Konfigurieren von Active Directory-Einstellungen
        Konfigurieren von Einstellungen für E-Mail-Absender
        Konfigurieren von SNMP-Einstellungen
        Anzeigen von Porteinstellungen
        Konfigurieren von Zeitüberschreitungseinstellungen
        Konfigurieren von Protokollierungsoptionen
        Konfigurieren der maximalen Anzahl von Datenbankverbindungen
        Konfigurieren einer Datenbankaufbewahrungsrichtlinie
        Konfigurieren von SSL-Einstellungen
        Konfigurieren von erweiterten Einstellungen
      Konfigurieren der VMware vCenter Server Appliance
        Anmelden bei der Web-Konsole der VMware vCenter Server Appliance
        Konfigurieren von Datenbankeinstellungen für die VMware vCenter Server Appliance
        Konfigurieren von Netzwerkeinstellungen für die VMware vCenter Server Appliance.
        Starten von vCenter Server in der VMware vCenter Server Appliance
        Stoppen von vCenter Server in der VMware vCenter Server Appliance
        Starten und Stoppen von ESXi-Diensten in der VMware vCenter Server Appliance
        Ändern des Administratorkennworts für die VMware vCenter Server Appliance
        Aktivieren und Deaktivieren der SSH-Administratoranmeldung auf der VMware vCenter Server Appliance
        Konfigurieren der Größe der Bestandsliste für die VMware vCenter Server Appliance
        Konfigurieren des ESXi Dump Collector auf der VMware vCenter Server Appliance
        Konfigurieren der ESXi Auto Deploy-Einstellungen auf der VMware vCenter Server Appliance
        Konfigurieren von NFS-Speicher auf der VMware vCenter Server Appliance
        Konfigurieren des Syslog Collector Ports auf der VMware vCenter Server Appliance
        Konfigurieren der Authentifizierungseinstellungen auf der VMware vCenter Server Appliance
      Konfigurieren der Kommunikation zwischen ESXi, vCenter Server und vSphere-Client
    Verwenden von vCenter Server im verknüpften Modus
      Voraussetzungen für den verknüpften Modus für vCenter Server
      Hinweise zum verknüpften Modus für vCenter Server
      Verbinden mit einer Gruppe im verknüpften Modus nach der Installation
      Abgleichen von Rollen beim Verbinden von vCenter Server mit einer Gruppe im verknüpften Modus
      Isolieren einer vCenter Server-Instanz von einer Gruppe im verknüpften Modus
      Ändern der Domäne eines vCenter Server-Systems in einer Gruppe im verknüpften Modus
      Konfigurieren der URLs auf einem vCenter Server-System im verknüpften Modus
      Überwachen der vCenter Server-Services
    Organisieren Ihrer Bestandsliste
      Datencenter erstellen
      Hosts hinzufügen
      Cluster erstellen
      Erstellen von Ressourcenpools
      Erstellen eines Ressourcenpools im vSphere Web Client
      Erstellen eines Ordners im vSphere Web Client
      Datenspeicher erstellen
      Hostweite Netzwerke erstellen
      Datencenterweite Netzwerke erstellen
        Bearbeiten der allgemeinen Einstellungen für den vSphere Distributed Switch
        Bearbeiten der erweiterten Einstellungen des vSphere Distributed Switch
        Hosts zu einem vSphere Distributed Switch hinzufügen
        Hinzufügen einer verteilten Portgruppe
        Bearbeiten der allgemeinen Einstellungen von verteilten Portgruppen
        Bearbeiten der erweiterten Einstellungen von verteilten Portgruppen
    Berichterstellung und Verwaltung der Lizenzierung
      Lizenzierung - Terminologie und Definitionen
      Lizenzierung für ESXiESXi 5.0-Hosts
        Zuweisen eines vSphere 5.0-Lizenzschlüssels
        vRAM-Berechtigungen und Pooling
          vRAM-Pooling
          Berechnen der vRAM-Nutzung
          Übereinstimmungsregeln
          Erweitern eines vRAM-Pools
      Lizenzierung für vCenter Server 5.0
      Lösungslizenzierung
      Lizenzierung von ESXi-Hosts und vCenter Server nach einem Upgrade
      vCenter Server-Lizenzbestandsliste
      Berechtigungen für die Lizenzverwaltung
      Grundlegendes zum Lizenzportal
      Verwalten von Lizenzen
        Anzeigen von Lizenzinformationen
        Hinzufügen eines Lizenzschlüssels und Zuweisen des Lizenzschlüssels zu einem Asset
        Hinzufügen von Lizenzschlüsseln zur Lizenzbestandsliste
        Zuweisen eines Lizenzschlüssels zu Assets
        Exportieren von Lizenzinformationen
        Verwalten von Lizenzen auf ESXi-Hosts
          Lizenzierung eines Hosts beim Hinzufügen zur Bestandsliste von vCenter Server
          Lizenzieren eines ESXi-Hosts ohne vCenter Server
          Anzeigen der auf einem Host lizenzierten Funktionen
          Konvertieren eines ESXi-Hosts in den Testmodus
        Lizenzverwaltung auf ESX/ESXi 3.5-Hosts
          Konfigurieren von vCenter Server zur Verwendung eines Lizenzservers
      Anzeigen der Lizenznutzung
        Anzeigen der Lizenznutzung für mehrere Produkte
        Anzeigen der Lizenznutzungdetails für ein einzelnes Produkt
        Lizenzierungsdetails für ein ausgewähltes Produkt
        Anzeigen der Details für einen Lizenzschlüssel
        Details eines Lizenzschlüssels
        Exportieren eines Lizenznutzungsberichts
        Lizenznutzungsdaten in einem exportierten Bericht
        Festlegen eines Schwellenwerts für die Lizenznutzung eines Produkts
    Systemprotokolldateien
      Anzeigen von Systemprotokolleinträgen
      Anzeigen von Systemprotokollen auf einem ESXi-Host
      Externe Systemprotokolle
        ESXi-Systemprotokolle
        Systemprotokolle des vSphere-Clients
      Exportieren von Systemprotokolldateien
      Konfiguration von Syslog auf ESXi-Hosts
      Sammeln von Protokolldateien
        Einstellen der ausführlichen Protokollierung
        Erfassen von vSphere-Protokolldateien
        Erfassen von ESXi-Protokolldateien
        Deaktivieren der Komprimierung für vpxd-Protokolldateien
        ESXi-VMkernel-Dateien
    Arbeiten mit Aufgaben und Ereignissen
      Verwalten von Aufgaben
        Anzeigen von Aufgaben
          Anzeigen aller Aufgaben
          Anzeigen kürzlich bearbeiteter Aufgaben
          Anzeigen geplanter Aufgaben
          Filtern von Aufgaben für einen Host oder ein Datencenter
          Verwenden von Schlüsselwörtern zum Filtern der Aufgabenliste
        Abbrechen einer Aufgabe
        Planen von Aufgaben
          Erstellen einer geplanten Aufgabe
          Abbrechen geplanter Aufgaben
          Ändern oder Neuplanen einer Aufgabe
          Entfernen einer geplanten Aufgabe
        Richtlinienregeln für Aufgaben
      Verwalten von Ereignissen
        Anzeigen von Ereignissen
          Anzeigen von Ereignissen für ein Objekt
          Anzeigen von Ereignissen
        Filtern der Ereignisliste
        Verwenden von Schlüsselwörtern zum Filtern der Ereignisliste
        Auslösen eines Alarms bei einem Ereignis
        Exportieren von Ereignisdaten
      Fehler an VMware melden
    Starten und Beenden der vSphere-Komponenten
      Starten eines ESXi-Hosts
      Neustarten oder Herunterfahren eines ESXi-Hosts
      Starten von vCenter Server
        Überprüfen, ob der vCenter Server ausgeführt wird
        Neustart des vCenter Server-Systems
        Beenden des vCenter Server-Systems
    Verwalten von Hosts in vCenter Server
      Trennen und Herstellen einer Hostverbindung
        Trennen der Verbindung zu einem verwalteten Host
        Erneut Verbinden mit einem verwalteten Host
        Neuverbinden von Hosts nach Änderungen am vCenter Server-SSL-Zertifikat
      Entfernen eines Hosts aus einem Cluster
      Grundlegendes zum Entfernen von verwalteten Hosts
      Entfernen eines verwalteten Hosts aus vCenter Server
    Migrieren virtueller Maschinen
      Cold-Migration
      Migrieren einer angehaltenen virtuellen Maschine
      Migration mit vMotion
        Hostkonfiguration für vMotion
          Anforderungen an den gemeinsam genutzten Speicher für vMotion
          vMotion-Netzwerkanforderungen
        Konfigurationsanforderungen einer virtuellen Maschine für VMotion
          Speicherort der Auslagerungsdatei – Kompatibilität
        Migrieren von virtuellen Maschinen mit Snapshots
      Migration mit Storage vMotion
        Anforderungen und Einschränkungen in Bezug auf Storage vMotion
      CPU-Kompatibilität und EVC
        CPU-Kompatibilitätsszenarien
        CPU-Familien und Funktionssätze
        Informationen zu Enhanced vMotion Compatibility
        EVC-Anforderungen
        Erstellen eines EVC-Clusters
        Aktivieren von EVC für einen vorhandenen Cluster
        Ändern des EVC-Modus für einen Cluster
        Ermitteln der EVC-Modi virtueller Maschinen
        Vorbereiten von Clustern für AMD-Prozessoren ohne 3DNow!
        CPU-Kompatibilitätsmasken
      Informationen zu Kompatibilitätsprüfungen für die Migration
      Migrieren einer ausgeschalteten oder angehaltenen virtuellen Maschine im vSphere-Client
      Migrieren einer eingeschalteten virtuellen Maschine mit vMotion im vSphere-Client
      Migrieren einer virtuellen Maschine mit Storage vMotion im vSphere-Client
      Migrieren einer ausgeschalteten oder angehaltenen virtuellen Maschine im vSphere Web Client
      Migrieren einer eingeschalteten virtuellen Maschine mit vMotion im vSphere Web Client
      Migrieren einer virtuellen Maschine mit Storage vMotion im vSphere Web Client
      Storage vMotion-Befehlszeilensyntax
        Ermitteln des Pfades zur Konfigurationsdatei einer virtuellen Maschine
        Ermitteln des Pfades zu einer virtuellen Festplattendatei
        Storage vMotion-Beispiele
      Grenzwerte für gleichzeitig ausgeführte Migrationen
    Verwenden von vCenter-Zuordnungen
      Festlegen der maximalen Anzahl an Zuordnungs-Objekten
      vCenter vMotion-Zuordnungen
      vCenter-Zuordnung-Symbole und -Steuerelemente der Schnittstelle
      Anzeigen von vCenter-Zuordnungen
      Drucken von vCenter-Zuordnungen
      Exportieren von vCenter-Zuordnungen
  vSphere-Administratorhandbuch für virtuelle Maschinen
    Einführung in virtuelle VMware vSphere-Maschinen
      Was ist eine virtuelle Maschine?
      Virtuelle Maschinen und die virtuelle Infrastruktur
      Lebenszyklus virtueller Maschinen
      Komponenten virtueller Maschinen
      Optionen und Ressourcen für virtuelle Maschinen
      Weitere Schritte
      vSphere-Client und vSphere Web Client
    Grundlegendes zum Bereitstellen von virtuellen Maschinen
    Bereitstellen virtueller Maschinen im vSphere Web Client
      Bereitstellen einer virtuellen Maschine anhand einer Vorlage im vSphere Web Client
        Auswählen zum Bereitstellen von einer Vorlage
        Auswählen einer Vorlage
        Auswählen des Namens und Ordners der virtuellen Maschine
        Auswählen eines Ressourcenpools
        Datenspeicher auswählen
        Anpassen des Gastbetriebssystems
        Anpassen der VM-Hardware im vSphere Web Client
        Abschließen der Erstellung der virtuellen Maschine
      Erstellen einer virtuellen Maschine ohne Vorlage oder Klon im vSphere Web Client
        Auswählen, eine virtuelle Maschine ohne Vorlage oder Klon zu erstellen
        Auswählen des Namens und Ordners der virtuellen Maschine
        Auswählen eines Ressourcenpools
        Datenspeicher auswählen
        Auswählen einer Version für die virtuelle Maschine
        Auswählen eines Gastbetriebssystems
        Anpassen der VM-Hardware im vSphere Web Client
        Abschließen der Erstellung der virtuellen Maschine
      Klonen einer virtuellen Maschine im vSphere Web Client
        Auswählen zum Klonen einer virtuellen Maschine
        Auswählen einer zu klonenden virtuellen Maschine
        Auswählen des Namens und Ordners der virtuellen Maschine
        Auswählen eines Ressourcenpools
        Datenspeicher auswählen
        Anpassen des Gastbetriebssystems
        Anpassen der VM-Hardware im vSphere Web Client
        Abschließen der Erstellung der virtuellen Maschine
    Erstellen einer virtuellen Maschine im vSphere-Client
      Starten des Erstellungsvorgangs der virtuellen Maschine im vSphere-Client
      Auswählen einer Konfigurationsoption für die neue virtuelle Maschine im vSphere-Client
      Eingeben eines Namens und Speicherorts für die virtuelle Maschine im vSphere-Client
      Auswählen eines Hosts oder Clusters im vSphere-Client
      Auswählen eines Ressourcenpools im vSphere-Client
      Auswählen eines Datenspeichers im vSphere-Client
      Auswählen einer Version für die virtuelle Maschine im vSphere-Client
      Auswählen eines Betriebssystems im vSphere-Client
      Auswählen der Anzahl virtueller CPUs im vSphere-Client
      Konfigurieren des virtuellen Arbeitsspeichers im vSphere-Client
      Konfigurieren von Netzwerken im vSphere-Client
      Auswählen eines SCSI-Controllers im vSphere-Client
      Auswählen des Typs der virtuellen Festplatte
        Erstellen einer virtuellen Festplatte im vSphere-Client
        Verwenden einer vorhandenen virtuellen Festplatte im vSphere-Client
        Hinzufügen einer RDM-Festplatte zu einer virtuellen Maschine im vSphere-Client
      Abschließen der Erstellung virtueller Maschinen im vSphere-Client
      Installieren eines Gastbetriebssystems
        Verwenden von PXE mit virtuellen Maschinen
        Installieren eines Gastbetriebssystems von Medien
    Arbeiten mit Vorlagen und Klonen im vSphere-Client
      Klonen einer virtuellen Maschine im vSphere-Client
      Erstellen einer geplanten Aufgabe zum Klonen einer virtuellen Maschine im vSphere-Client
      Erstellen einer Vorlage im vSphere-Client
        Konvertieren einer virtuellen Maschine in eine Vorlage im vSphere-Client
        Klonen einer virtuellen Maschine in eine Vorlage im vSphere-Client
        Klonen einer Vorlage im vSphere-Client
      Bereitstellen einer virtuellen Maschine anhand einer Vorlage im vSphere-Client
      Ändern der Vorlagensoftware oder der Konfiguration virtueller Maschinen
      Ändern des Vorlagennamens im vSphere-Client
      Löschen von Vorlagen
        Entfernen einer Vorlage aus der Bestandsliste im vSphere-Client
        Löschen einer Vorlage von der Festplatte im vSphere-Client
        Erneutes Registrieren von Vorlagen im vSphere-Client
      Konvertieren einer Vorlage in eine virtuelle Maschine im vSphere-Client
      Anpassen von Gastbetriebssystemen
        Anforderungen für die Anpassung des Gastbetriebssystems
        Konfigurieren eines Skripts für die Generierung von Computernamen und IP-Adressen bei der Anpassung des Gastbetriebssystems im vSphere-Client
        Anpassen von Windows beim Klonen oder Bereitstellen im vSphere-Client
        Anpassen von Linux beim Klonen oder Bereitstellen im vSphere-Client
        Verwalten der Anpassungsspezifikationen im vSphere-Client
          Erstellen einer Anpassungsspezifikation für Linux im vSphere-Client
          Erstellen einer Anpassungsspezifikation für Windows im vSphere-Client
          Erstellen einer Windows-Anpassungsspezifikation mithilfe einer benutzerdefinierten Sysprep-Antwortdatei im vSphere-Client
          Bearbeiten einer Anpassungsspezifikation im vSphere-Client
          Entfernen einer Anpassungsspezifikation im vSphere-Client
          Kopieren einer Anpassungsspezifikation im vSphere-Client
          Exportieren einer Anpassungsspezifikation im vSphere-Client
          Importieren einer Anpassungsspezifikation im vSphere-Client
    Bereitstellen von OVF-Vorlagen
      Grundlegendes zu OVF
      Bereitstellen einer OVF-Vorlage
      Durchsuchen des VMware Virtual Appliance Marketplace
      Export einer OVF-Vorlage
    Installieren des Microsoft Sysprep-Tools
      Installieren des Microsoft Sysprep-Tools von einer Microsoft-Website
      Installieren des Microsoft Sysprep-Tools von einer Windows-Betriebssystem-CD
    Konfigurieren von virtuellen Maschinen
      Hardware der virtuellen Maschine, Optionen und verfügbare Ressourcen für virtuelle vSphere-Maschinen
      VM-Hardwareversionen
      Ermitteln der Hardwareversion einer virtuellen Maschine im vSphere Web Client
      Ermitteln der Hardwareversion einer virtuellen Maschine im vSphere-Client
      Ändern des Namens der virtuellen Maschine im vSphere Web Client
      Ändern des Namens der virtuellen Maschine im vSphere-Client
      Anzeigen des Speicherorts der Konfigurationsdatei der virtuellen Maschine im vSphere Web Client
      Anzeigen des Speicherorts der Konfigurationsdatei der virtuellen Maschine im vSphere-Client
      Bearbeiten der Parameter der Konfigurationsdatei im vSphere Web Client
      Bearbeiten der Parameter der Konfigurationsdatei im vSphere-Client
      Ändern der Konsolenoptionen der virtuellen Maschine für Remotebenutzer im vSphere Web Client
      Ändern des konfigurierten Gastbetriebssystems in vSphere-Client
        Ändern des konfigurierten Gastbetriebssystems im vSphere Web Client
      Konfigurieren von virtuellen Maschinen zum automatischen Aktualisieren der VMware Tools
      Konfiguration virtueller CPUs
        Einschränkungen für virtuelle CPUs
        Konfigurieren von virtuellen CPUs mit mehreren Kernen
        Ändern der CPU-Hotplug-Einstellungen im vSphere Web Client
        Ändern der CPU-Hotplug-Einstellungen im vSphere-Client
        Ändern der Anzahl virtueller CPUs im vSphere Web Client
        Ändern der Anzahl virtueller CPUs im vSphere-Client
        Zuteilen von CPU-Ressourcen im vSphere Web Client
        Zuteilen von CPU-Ressourcen im vSphere-Client
        Konfigurieren der erweiterten CPU-Scheduling-Einstellungen
          Konfigurieren des gemeinsamen Kernzugriffs mit Hyper-Threading im vSphere Web Client
          Konfigurieren des gemeinsamen Kernzugriffs mit Hyper-Threading im vSphere-Client
          Konfigurieren der Prozessorplanungs-Affinität im vSphere Web Client
          Konfigurieren der Prozessorplanungs-Affinität im vSphere-Client
        Ändern der Einstellungen für die CPU-Identifikationsmaske im vSphere Web Client
        Ändern der Einstellungen für die CPU-Identifikationsmaske im vSphere-Client
        Ändern der CPU/MMU-Virtualisierungseinstellungen im vSphere Web Client
        Ändern der CPU/MMU-Virtualisierungseinstellungen im vSphere-Client
      Konfigurieren von virtuellem Arbeitsspeicher
        Ändern der Arbeitsspeicherkonfiguration im vSphere Web Client
        Ändern der Arbeitsspeicherkonfiguration in vSphere-Client
        Zuteilen von Arbeitsspeicherressourcen im vSphere Web Client
        Zuteilen von Arbeitsspeicherressourcen im vSphere-Client
        Ändern der Einstellungen zum Hinzufügen von Arbeitsspeicher im laufenden Betrieb im vSphere Web Client
        Ändern der Einstellungen zum Hinzufügen von Arbeitsspeicher im laufenden Betrieb im vSphere-Client
        Verknüpfen von Arbeitsspeicherreservierungen mit einem NUMA-Knoten im vSphere Web Client
        Verknüpfen von Arbeitsspeicherreservierungen mit einem NUMA-Knoten im vSphere-Client
        Ändern des Speicherorts der Auslagerungsdatei im vSphere Web Client
        Ändern des Speicherorts der Auslagerungsdatei im vSphere-Client
      Netzwerkkonfiguration virtueller Maschinen
        Typen von Netzwerkadaptern
        Netzwerkadapter und virtuelle Legacy-Maschinen
        Ändern der Konfiguration des virtuellen Netzwerkadapters (Netzwerkkarte) im vSphere Web Client
        Ändern der Konfiguration des virtuellen Netzwerkadapters (Netzwerkkarte) in vSphere-Client
        Hinzufügen eines Netzwerkadapters zu einer virtuellen Maschine im vSphere Web Client
        Hinzufügen eines Netzwerkadapters zu einer virtuellen Maschine im vSphere-Client
      Konfiguration der parallelen und seriellen Schnittstelle
        Verwenden von seriellen Schnittstellen mit virtuellen vSphere-Maschinen
        Hinzufügen eines Firewall-Regelsatzes für Netzwerkverbindungen über eine serielle Schnittstelle
        Ändern der Konfiguration der seriellen Schnittstelle im vSphere Web Client
        Ändern der Konfiguration der seriellen Schnittstelle in vSphere-Client
        Hinzufügen einer seriellen Schnittstelle zu einer virtuellen Maschine im vSphere Web Client
        Hinzufügen einer seriellen Schnittstelle zu einer virtuellen Maschine in vSphere-Client
        Ändern der Konfiguration der parallelen Schnittstelle im vSphere Web Client
        Ändern der Konfiguration der parallelen Schnittstelle in vSphere-Client
        Hinzufügen einer parallelen Schnittstelle zu einer virtuellen Maschine im vSphere Web Client
        Hinzufügen einer parallelen Schnittstelle zu einer virtuellen Maschine in vSphere-Client
        Konfigurieren der Fibre-Channel-NPIV-Einstellungen im vSphere Web Client
        Konfigurieren der Fibre-Channel-NPIV-Einstellungen im vSphere-Client
      Konfiguration der virtuellen Festplatte
        Grundlegendes zu Bereitstellungsrichtlinien für virtuelle Festplatten
        Ändern der Konfiguration der virtuellen Festplatte im vSphere Web Client
        Ändern der Konfiguration der virtuellen Festplatte im vSphere-Client
        Hinzufügen einer Festplatte zu einer virtuellen Maschine im vSphere Web Client
          Hinzufügen einer neuen Festplatte zu einer virtuellen Maschine im vSphere Web Client
          Hinzufügen einer vorhandenen Festplatte zu einer virtuellen Maschine im vSphere Web Client
          Hinzufügen einer RDM-Festplatte zu einer virtuellen Maschine im vSphere Web Client
        Hinzufügen einer Festplatte zu einer virtuellen Maschine in vSphere-Client
        Verwenden von Festplattenfreigaben zur Priorisierung virtueller Maschinen im vSphere Web Client
        Verwenden von Festplattenfreigaben zur Priorisierung virtueller Maschinen im vSphere-Client
        Konvertieren von virtuellen Festplatten von „Schnell“ (Thin) nach „Thick“
          Festlegen des Festplattenformats für eine virtuelle Maschine im vSphere Web Client
          Festlegen des Festplattenformats für eine virtuelle Maschine im vSphere-Client
          Konvertieren einer virtuellen Festplatte von „Schnell“ (Thin) nach Thick
      Grundlegendes zu VM-Speicherprofilen
        Verknüpfen eines VM-Speicherprofils mit einer virtuellen Maschine und ihren virtuellen Festplatten
      SCSI-Controller-Konfiguration
        Ändern der Konfiguration der gemeinsamen Verwendung des SCSI-Busses im vSphere-Client
        Ändern des SCSI-Controller-Typs im vSphere Web Client
        Ändern des SCSI-Controller-Typs im vSphere-Client
        Grundlegendes zu paravirtuellen SCSI-Controllern von VMware
        Hinzufügen eines paravirtuellen SCSI-Controllers
      Weitere Gerätekonfigurationen für die virtuelle Maschine
        Ändern der Konfiguration des CD/DVD-Laufwerks
          Konfigurieren eines Clientgerätetyps für das CD-/DVD-Laufwerk im vSphere Web Client
          Konfigurieren eines Clientgerätetyps für das DVD-/CD-ROM-Laufwerk in vSphere-Client
          Konfigurieren eines Hostgerätetyps für das CD-/DVD-Laufwerk im vSphere Web Client
          Konfigurieren eines Hostgerätetyps für das DVD-/CD-ROM-Laufwerk im vSphere-Client
          Konfigurieren einer Datenspeicher-ISO-Datei für das CD-/DVD-Laufwerk im vSphere Web Client
          Konfigurieren einer Datenspeicher-ISO-Datei für das DVD-/CD-ROM-Laufwerk im vSphere-Client
        Hinzufügen eines CD-/DVD-Laufwerks zu einer virtuellen Maschine im vSphere Web Client
        Hinzufügen eines DVD- oder CD-ROM-Laufwerks zu einer virtuellen Maschine im vSphere-Client
        Ändern der Konfiguration des Diskettenlaufwerks im vSphere Web Client
        Ändern der Konfiguration des Diskettenlaufwerks im vSphere-Client
        Hinzufügen eines Diskettenlaufwerks zu einer virtuellen Maschine im vSphere Web Client
        Hinzufügen eines Diskettenlaufwerks zu einer virtuellen Maschine im vSphere-Client
        Ändern der Konfiguration des SCSI-Geräts im vSphere Web Client
        Hinzufügen eines SCSI-Geräts zu einer virtuellen Maschine im vSphere-Client
        Ändern der Konfiguration des SCSI-Geräts im vSphere Web Client
        Ändern der Konfiguration des SCSI-Geräts im vSphere-Client
        Hinzufügen eines PCI-Geräts im vSphere Web Client
        Hinzufügen eines PCI-Geräts im vSphere-Client
        Konfigurieren der Kommunikationsschnittstelle der virtuellen Maschine im vSphere Web Client
        Konfigurieren der Kommunikationsschnittstelle der virtuellen Maschine im vSphere-Client
        Konfigurieren von Grafikkarten im vSphere Web Client
        Konfigurieren von Grafikkarten im vSphere-Client
      Konfigurieren von vServices
        Hinzufügen einer vService-Abhängigkeit
        Bearbeiten einer vService-Abhängigkeit
        Entfernen einer vService-Abhängigkeit
      USB-Konfiguration von einem ESXi-Host zu einer virtuellen Maschine
        USB-Autoconnect-Funktion
        Mit USB-Passthrough verfügbare vSphere-Funktionen
        Konfigurieren des USB-Geräts für vMotion
        Verhindern von Datenverlusten mit USB-Geräten
        Anschließen von USB-Geräten an einen ESXi-Host
        Verbinden von USB-Geräten mit einem ESXi
        Hinzufügen eines USB-Controllers zu einer virtuellen Maschine im vSphere Web Client
        Hinzufügen eines USB-Controllers zu einer virtuellen Maschine im vSphere-Client
        Hinzufügen von USB-Geräten eines ESXi-Hosts zu einer virtuellen Maschine im vSphere Web Client
        Hinzufügen von USB-Geräten eines ESXi-Hosts zu einer virtuellen Maschine im vSphere-Client
        Entfernen von USB-Geräten, die über einen ESXi-Host angeschlossen sind
        Entfernen eines USB-Controllers aus einer virtuellen Maschine im vSphere-Client
        Entfernen von USB-Geräten von einem ESXi-Host
      USB-Konfiguration von einem Clientcomputer zu einer virtuellen Maschine im vSphere Web Client
        Anschließen von USB-Geräten an einen Clientcomputer
        Anschließen von USB-Geräten an einen Clientcomputer
        Hinzufügen eines USB-Controllers zu einer virtuellen Maschine im vSphere Web Client
        Hinzufügen von USB-Geräten von einem Clientcomputer zu einer virtuellen Maschine im vSphere Web Client
        Entfernen von USB-Geräten, die über einen Clientcomputer im vSphere Web Client verbunden sind
        Entfernen eines USB-Controllers aus einer virtuellen Maschine im vSphere Web Client
        Entfernen von USB-Geräten von einem Clientcomputer
      USB-Konfiguration von einem Clientcomputer zu einer virtuellen Maschine im vSphere-Client
        Mit USB-Passthrough von einem Clientcomputer verfügbare vSphere-Funktionen
        Anschließen von USB-Geräten an einen Clientcomputer
        Anschließen von USB-Geräten an einen Clientcomputer
        Hinzufügen eines USB-Controllers zu einer virtuellen Maschine im vSphere-Client
        Hinzufügen von USB-Geräten von einem Clientcomputer zu einer virtuellen Maschine im vSphere-Client
        Entfernen von USB-Geräten, die über einen Clientcomputer im vSphere-Client verbunden sind
        Entfernen eines USB-Controllers aus einer virtuellen Maschine im vSphere-Client
        Entfernen von USB-Geräten von einem Clientcomputer
      Daten können nicht von einem ESXi-Host auf ein USB-Gerät kopiert werden, das mit dem Host verbunden ist
      Hinzufügen eines gemeinsam genutzten Chipkartenlesers zu virtuellen Maschinen im vSphere-Client
      Hinzufügen eines gemeinsam genutzten Chipkartenlesers zu virtuellen Maschinen im vSphere Web Client
      Verwalten von Energieverwaltungseinstellungen für eine virtuelle Maschine
      Konfigurieren der Betriebszustände der virtuellen Maschine
      Verzögern der Startsequenz im vSphere Web Client
      Verzögern der Startsequenz in vSphere-Client
      Aktiveren der VM-Protokollierung im vSphere Web Client
      Aktivieren der Protokollierung im vSphere-Client
      Deaktivieren der Beschleunigung einer virtuellen Maschine im vSphere Web Client
      Deaktivieren der Beschleunigung im vSphere-Client
      Konfigurieren von Debuggen und Statistiken der virtuellen Maschine im vSphere Web Client
      Konfigurieren des Debuggings und der Statistiken im vSphere-Client
    Verwalten von Multi-Tier-Anwendungen mit vSphere vApp
      Erstellen einer vApp im vSphere Web Client
        Auswahl des vApp-Namens und Speicherorts
        Zuteilung von vApp-Ressourcen
        Abschließen der vApp-Erstellung
      Erstellen einer vApp im vSphere-Client
        Starten des Assistenten „Neue vApp“
        Benennen der vApp
        Auswählen des vApp-Ziels
        Zuteilung von vApp-Ressourcen
        Abschließen der vApp-Erstellung
      Auffüllen der vApp
        Erstellen eines Objekts innerhalb einer vApp im vSphere Web Client
        Erstellen eines Objekts innerhalb der vApp im vSphere-Client
        Hinzufügen eines Objekts zu einer vApp im vSphere Web Client
        Hinzufügen eines Objekts zu einer vApp im vSphere-Client
      Bearbeiten der vApp-Einstellungen im vSphere Web Client
        Konfigurieren der vApp-Ressourcen im vSphere Web Client
        Konfigurieren der vApp-Eigenschaften im vSphere Web Client
        Konfigurieren der vApp-IP-Zuteilungsrichtlinie im vSphere Web Client
        Konfigurieren der vApp-Optionen für das Starten und Herunterfahren im vSphere Web Client
        Konfigurieren der vApp-Produkteigenschaften im vSphere Web Client
      Bearbeiten der vApp-Einstellungen im vSphere-Client
        Bearbeiten der vApp-Optionen für das Starten und das Herunterfahren
        Bearbeiten von vApp-Ressourcen
        Bearbeiten von vApp-Eigenschaften
        Anzeigen der vApp-Lizenzvereinbarung
        Bearbeiten der IP-Zuteilungsrichtlinie
        Anzeigen zusätzlicher OVF-Abschnitte
        Hinzufügen einer vService-Abhängigkeit
        Bearbeiten einer vService-Abhängigkeit
        Entfernen einer vService-Abhängigkeit
        Konfigurieren erweiterter vApp-Eigenschaften
          Festlegen von Eigenschaften der OVF-Umgebung
          Bearbeiten von erweiterten IP-Zuteilungseigenschaften
      Konfigurieren von IP-Pools
        Festlegen eines IP-Adressbereichs
        Auswählen von DHCP
        Festlegen von DNS-Einstellungen
        Festlegen eines Proxy-Servers
        Auswählen von Netzwerkverknüpfungen
      vApp klonen
      Einschalten einer vApp im vSphere Web Client
      Einschalten einer vApp im vSphere-Client
      Ausschalten einer vApp im vSphere Web Client
      Ausschalten einer vApp im vSphere-Client
      Anhalten einer vApp im vSphere Web Client
      Anhalten einer vApp im vSphere-Client
      Fortsetzen einer vApp im vSphere Web Client
      Fortsetzen einer vApp im vSphere-Client
      Bearbeiten einer vApp-Anmerkung im vSphere Web Client
      Bearbeiten einer vApp-Anmerkung im vSphere-Client
    Überwachen von Lösungen mit vCenter Solutions Manager
      Anzeigen von Lösungen
      Überwachungsagenten
      Überwachen von vServices
    Verwalten von virtuellen Maschinen
      Bearbeiten der Einstellungen zum Starten/Herunterfahren der virtuellen Maschine
      Installieren des Client-Integrations-Plug-Ins im vSphere Web Client
      Öffnen einer Konsole der virtuellen Maschine im vSphere Web Client
      Öffnen einer Konsole für eine virtuelle Maschine
      Hinzufügen und Entfernen von virtuellen Maschinen
        Hinzufügen von vorhandenen virtuellen Maschinen zu vCenter Server
        Entfernen von virtuellen Maschinen aus vCenter Server
        Entfernen von virtuellen Maschinen vom Datenspeicher
        Wiederherstellen einer virtuellen Maschine oder Vorlage in vCenter Server
      Verwenden von Snapshots zum Verwalten virtueller Maschinen
        Snapshot-Dateien
        Snapshot-Einschränkungen
        Verwalten von Snapshots
        Snapshot-Erstellung
          Ändern des Festplattenmodus, um virtuelle Festplatten von Snapshots im vSphere Web Client auszuschließen
          Ändern des Festplattenmodus, um virtuelle Festplatten von Snapshots in vSphere-Client auszuschließen
          Erstellen eines Snapshots im vSphere Web Client
          Erstellen eines Snapshots im vSphere-Client
        Wiederherstellen von Snapshots
          Wiederherstellen eines Snapshots im vSphere Web Client
          Wiederherstellen eines übergeordneten Snapshots in vSphere-Client
          Wechseln zu einem Snapshot im vSphere Web Client
          Wechseln zu einem Snapshot im vSphere-Client
        Löschen von Snapshots
          Löschen eines Snapshots im vSphere Web Client
          Löschen eines Snapshots im vSphere-Client
        Konsolidieren von Snapshots im vSphere-Client
      Migrieren virtueller Maschinen
        Konfigurationsanforderungen einer virtuellen Maschine für VMotion
        Hostkonfiguration für vMotion
        Migrieren einer ausgeschalteten oder angehaltenen virtuellen Maschine im vSphere Web Client
        Migrieren einer ausgeschalteten oder angehaltenen virtuellen Maschine im vSphere-Client
        Migrieren einer eingeschalteten virtuellen Maschine mit vMotion im vSphere Web Client
        Migrieren einer eingeschalteten virtuellen Maschine mit vMotion im vSphere-Client
        Migrieren einer virtuellen Maschine mit Storage vMotion im vSphere Web Client
        Migrieren einer virtuellen Maschine mit Storage vMotion im vSphere-Client
    Erforderliche Berechtigungen für allgemeine Aufgaben
  vSphere-Hostprofile
    Verwalten von Hostprofilen
      Modell für die Verwendung von Hostprofilen
      Zugreifen auf die Ansicht „Hostprofile“
      Erstellen eines Hostprofils
        Erstellen eines Hostprofils über die Ansicht „Hostprofile“
        Erstellen eines Hostprofils über den Host
      Exportieren eines Hostprofils
      Importieren eines Hostprofils
      Klonen eines Hostprofils
      Bearbeiten eines Hostprofils
        Bearbeiten einer Richtlinie
        Aktivieren der Überprüfung der Richtlinieneinhaltung
      Verwalten von Profilen
        Anhängen von Hosts oder Clustern an ein Hostprofil
          Anhängen von Elementen über die Ansicht „Hostprofile“
          Anhängen von Profilen über den Host
        Übernehmen von Profilen
          Anwenden eines Profils über die Ansicht „Hostprofile“
          Anwenden eines Profils über den Host
        Referenz-Host ändern
        Verwalten von Profilen über einen Cluster
        Aktualisieren von Profilen vom Referenzhost
        Aktiveren einer Profilkonfiguration
      Prüfen der Übereinstimmung
        Prüfen der Übereinstimmung über die Ansicht „Hostprofile“
        Prüfen der Host-Übereinstimmung
        Prüfen der Clusterübereinstimmung
      Verwalten von Profilen für Hosts, die mit vSphere Auto Deploy bereitgestellt wurden
        Prüfen des Antwortdateistatus
        Antwortdatei aktualisieren
        Antwortdatei importieren
        Antwortdatei exportieren
        Einrichten von Syslog über die Schnittstelle „Hostprofile“
  vSphere-Netzwerk
    Einführung in Netzwerke
      Übersicht über Netzwerkkonzepte
      Netzwerkdienste
      Anzeigen der Netzwerkinformationen im vSphere-Client
      Anzeigen der Netzwerkadapterinformationen auf dem vSphere-Client
    Einrichten von Netzwerken mit vSphere-Standard-Switches
      vSphere Standard-Switches
      Standard-Portgruppen
      Konfiguration von Portgruppen für virtuelle Maschinen
        Hinzufügen einer Portgruppe für virtuelle Maschinen
      Netzwerkkonfiguration des VMkernels
        TCP/IP-Stapel auf VMkernel-Ebene
        Einrichten von VMkernel-Netzwerken auf einem vSphere Standard-Switch
        Anzeigen von VMkernel-Routing-Informationen auf einem vSphere Standard-Switch
      Eigenschaften des vSphere Standard-Switch
        Ändern der Anzahl an Ports für einen vSphere Standard-Switch
        Ändern der Geschwindigkeit eines Uplink-Adapters
        Hinzufügen von Uplink-Adaptern
    Einrichten von Netzwerken mit vSphere Distributed Switches
      vSphere Distributed Switch-Architektur
      Konfigurieren eines vSphere Distributed Switch
        Hinzufügen eines vSphere Distributed Switch
        Hosts zu einem vSphere Distributed Switch hinzufügen
        Verwalten von Hosts auf einem vSphere Distributed Switch
        Festlegen der Anzahl der Ports pro Host auf einem vSphere Distributed Switch
        Bearbeiten der allgemeinen Einstellungen für den vSphere Distributed Switch
        Bearbeiten der erweiterten Einstellungen des vSphere Distributed Switch
        Anzeigen von Netzwerkadapterinformationen für einen vSphere Distributed Switch
        Upgrade eines vSphere Distributed Switch auf eine neuere Version
      Verteilte Portgruppen
        Hinzufügen einer verteilten Portgruppe
        Bearbeiten der allgemeinen Einstellungen von verteilten Portgruppen
        Bearbeiten der erweiterten Einstellungen von verteilten Portgruppen
      Arbeiten mit verteilten Ports
        Überwachen des Zustands eines verteilten Ports
        Konfigurieren der Einstellungen für verteilte Ports
      Private VLANs
        Erstellen eines privaten VLANs
        Entfernen eines primären privaten VLANs
        Entfernen eines sekundären privaten VLANs
      Konfigurieren der Netzwerkadapter des vSphere Distributed Switch
        Verwalten physischer Adapter
          Hinzufügen eines Uplinks zu einem vSphere Distributed Switch
          Entfernen eines Uplinks aus einem vSphere Distributed Switch
          Entfernen von Netzwerkkarten aus aktiven virtuellen Maschinen
        Verwalten von virtuellen Netzwerkadaptern
          Erstellen eines VMkernel-Netzwerkadapters auf einem vSphere Distributed Switch
          Migrieren eines vorhandenen virtuellen Adapters auf einen vSphere Distributed Switch
          Migrieren eines virtuellen Adapters auf einen vSphere-Standard-Switch
          Bearbeiten der VMkernel-Konfiguration für einen vSphere Distributed Switch
          Anzeigen von VMkernel-Routing-Informationen auf einem vSphere Distributed Switch
          Entfernen eines virtuellen Adapters
      Konfigurieren von Netzwerken von virtuellen Maschinen auf einem vSphere Distributed Switch
        Migrieren von virtuelle Maschinen auf einen oder von einem vSphere Distributed Switch
        Verbinden einer individuellen virtuellen Maschine mit einer verteilten Portgruppe
    Verwalten von Netzwerkressourcen
      vSphere Network I/O Control
        Aktivieren von Network I/O Control auf einem vSphere Distributed Switch
        Erstellen eines Netzwerkressourcenpools
        Hinzufügen oder Entfernen von verteilten Portgruppen von einem Netzwerkressourcenpool
        Bearbeiten von Einstellungen für den Netzwerkressourcenpool
        Löschen eines Netzwerkressourcenpools
      TCP-Segmentierungs-Offload und Jumbo-Frames
        Aktivieren von TSO
          Aktivieren der TSO-Unterstützung für eine virtuelle Maschine
        Aktivieren von Jumbo-Frames
          Aktivieren von Jumbo-Frames für eine VMkernel-Schnittstelle auf einem vSphere Standard-Switch
          Aktivieren von Jumbo-Frames auf einem vSphere Distributed Switch
          Aktivieren der Jumbo Frame-Unterstützung auf einer virtuellen Maschine
      NetQueue und Netzwerkleistung
        Aktiveren von NetQueue auf einem Host
        Deaktivieren von NetQueue auf einem Host
      DirectPath I/O
        Konfigurieren von Passthrough-Geräten auf einem Host
        Konfigurieren eines PCI-Geräts auf einer virtuellen Maschine
        Aktivieren von DirectPath I/O mit vMotion auf einer virtuellen Maschine
    Netzwerkrichtlinien
      Richtlinie für Lastausgleich und Failover
        Bearbeiten der Failover- und Lastausgleichsrichtlinie für einen vSphere Standard-Switch
        Bearbeiten der Failover- und Lastausgleichs-Richtlinie für eine Standard-Portgruppe
        Bearbeiten der Teaming-und-Failover-Richtlinie für eine verteilte Portgruppe
        Bearbeiten von Teaming- und Failover-Richtlinien für verteilte Ports
      VLAN-Richtlinie
        Bearbeiten der VLAN-Richtlinie für eine verteilte Portgruppe
        Bearbeiten von VLAN-Richtlinien für verteilte Ports oder Uplink-Ports
      Sicherheitsrichtlinie
        Bearbeiten der Sicherheitsrichtlinie für einen vSphere Standard-Switch
        Bearbeiten der Ausnahme der Sicherheitsrichtlinie für Schicht 2 für eine Standard-Portgruppe
        Bearbeiten der Sicherheitsrichtlinie für eine verteilte Portgruppe
        Bearbeiten von Sicherheitsrichtlinien für verteilte Ports
      Traffic-Shaping-Richtlinie
        Bearbeiten der Traffic-Shaping-Richtlinie für einen vSphere Standard-Switch
        Bearbeiten der Traffic-Shaping-Richtlinie für eine Standard-Portgruppe
        Bearbeiten der Traffic-Shaping-Richtlinie für eine verteilte Portgruppe
        Bearbeiten von Traffic-Shaping-Richtlinien für verteilte Ports oder Uplink-Ports
      Ressourcenzuteilungsrichtlinie
        Bearbeiten der Ressourcenzuteilungsrichtlinie für eine verteilte Portgruppe
        Bearbeiten der Ressourcenzuteilungsrichtlinie für verteilte Ports
      Überwachungsrichtlinie
        Bearbeiten der Überwachungsrichtlinie für eine verteilte Portgruppe
        Bearbeiten der Überwachungsrichtlinie für einen verteilten Port
      Portblockierungsrichtlinien
        Bearbeiten der Portblockierungsrichtlinie für eine verteilte Portgruppe
        Bearbeiten von Blockierungsrichtlinien für verteilte Ports oder Uplink-Ports
      Verwalten von Richtlinien für mehrere Portgruppen auf einem vSphere Distributed Switch
    Erweiterte Netzwerkthemen
      Aktivieren der Unterstützung für Internet Protocol Version 6
      VLAN-Konfiguration
      Arbeiten mit der Portspiegelung
        Erstellen einer Portspiegelungssitzung
          Festlegen des Portspiegelungsnamens und von Sitzungsdetails
          Auswählen von Portspiegelungsquellen
          Auswählen von Portspiegelungszielen
          Überprüfen der neuen Portspiegelungseinstellungen
        Anzeigen von Details zu einer Portspiegelungssitzung
        Bearbeiten von Portspiegelungsnamen und Sitzungsdetails
        Bearbeiten von Portspiegelungsquellen
        Bearbeiten von Portspiegelungszielen
      Konfigurieren der NetFlow-Einstellungen
      Switch-Discovery-Protokoll
        Aktivieren des Cisco Discovery-Protokolls auf einem vSphere Distributed Switch
        Aktiveren des Link-Layer Discovery Protocol (LLDP) auf einem vSphere Distributed Switch
        Anzeigen von Switchinformationen auf dem vSphere-Client
      Ändern der DNS- und Routing-Konfiguration
      MAC-Adressen
        Generierung von MAC-Adressen
        Einrichten einer MAC-Adresse
      Mounten von NFS-Volumes
    Optimale Vorgehensweisen für Netzwerke
  vSphere-Speicher
    Einführung in die Speicherung
      Speichervirtualisierung
      Unterstützte Speicheradapter
        Anzeigen von Speicheradaptern
        Anzeigen von Informationen zu Speicheradaptern
        Kopieren von Speicheradapterbezeichnern in die Zwischenablage
      Physische Speichertypen
        Lokaler Speicher
        Netzwerkspeicher
      Ziel- und Gerätedarstellungen
      Anzeigen von Speichergeräten
        Grundlegendes zur Benennung von Speichergeräten
        Anzeigen von Speichergeräten für einen Host
        Anzeigen von Speichergeräten für einen Adapter
        Kopieren von Speichergerätebezeichnern in die Zwischenablage
      Anzeigen von Datenspeichern
        Überprüfen von Datenspeichereigenschaften
      Speicherzugriff durch virtuelle Maschinen
      Vergleich der Speichertypen
    Übersicht über die Verwendung von ESXi in einem SAN
      Anwendungsbeispiele für ESXi und SAN
      Besonderheiten bei der Verwendung von SAN-Speicher mit ESXi
      Entscheidungen zur Verwendung von LUNs
        Verwenden eines Vorhersagemodells zur richtigen LUN-Wahl
        Verwenden des adaptiven Modells zur richtigen LUN-Wahl
        Verwenden von Festplattenfreigaben zur Priorisierung virtueller Maschinen
      Auswählen von Speicherorten für virtuelle Maschinen
      Mehrschichtige Anwendungen
        Array-basierte Lösung (Drittanbieter)
        Dateibasierte Lösung (VMFS)
      Verwaltungsanwendungen von Drittanbietern
      Überlegungen zu SAN-Speichersicherungen
        Verwenden von Drittanbieter-Sicherungspaketen
    Verwenden von ESXi mit Fibre-Channel-SAN
      Fibre-Channel-SAN-Konzepte
        Ports in Fibre-Channel-SAN
        Typen von Fibre-Channel-Speicher-Arrays
      Verwenden von Zoning mit Fibre-Channel-SANs
      Zugriff auf Daten in einem Fibre-Channel-SAN durch virtuelle Maschinen
    Konfigurieren des Fibre-Channel-Speichers
      Anforderungen des Fibre-Channel-SAN von ESXi
        Einschränkungen des Fibre-Channel-SAN von ESXi
        Festlegen der LUN-Zuordnungen
        Festlegen von Fibre-Channel-HBAs
      Installations- und Konfigurationsschritte
      Konfigurieren von FCoE-Adaptern
        Konfigurationsrichtlinien für Software-FCoE
        Einrichten des Netzwerks für Software-FCoE
        Hinzufügen von Software-FCoE-Adaptern
      N-Port-ID-Virtualisierung
        Funktionsweise des NPIV-basierten LUN-Zugriffs
        Anforderungen für die Verwendung von NPIV
        NPIV-Funktionen und -Einschränkungen
        Zuweisen von WWNs zu virtuellen Maschinen
        Ändern von WWN-Zuweisungen
    Ändern des Fibre-Channel-Speichers für ESXi
      Testen der ESXi-SAN-Konfigurationen
      Allgemeine Überlegungen zur Einrichtung für Fibre-Channel-SAN-Arrays
      EMC CLARiiON-Speichersysteme
        EMC CLARiiON AX100 und RDM
        Anzeigeprobleme mit EMC CLARiiON AX100 bei inaktiven Verbindungen
      EMC Symmetrix-Speichersysteme
      IBM System Storage DS4800-Speichersysteme
        Hardwarekonfiguration für SAN-Failover mit DS4800-Speicherservern
        Deaktivieren der automatischen Volume-Übertragung (AVT)
        Konfigurieren der Sense-Daten von Speicherprozessoren
      IBM Systems Storage 8000 und IBM ESS800
      HP StorageWorks-Speichersysteme
        HP StorageWorks EVA
        HP StorageWorks XP
      Hitachi Data Systems-Speicher
      Network Appliance-Speicher
      LSI-basierte Speichersysteme
    Starten von ESXi von einem Fibre-Channel-SAN
      Vorteile beim Starten über ein SAN
      Anforderungen und Überlegungen beim Starten von Fibre-Channel-SAN
      Vorbereiten für das Starten über ein SAN
        Konfigurieren von SAN-Komponenten und des Speichersystems
        Konfigurieren eines Speicheradapters für das Starten über ein SAN
        Einrichten des Systems zum Starten vom Installationsmedium
      Konfigurieren des Emulex HBAs für das Starten über ein SAN
        Aktivieren der BIOS-Einstellung zur Startauswahl
        Aktivieren des BIOS
      Konfigurieren des QLogic-HBAs für das Starten über ein SAN
    Best Practices für Fibre-Channel-Speicher
      Vermeiden von Fibre-Channel-SAN-Problemen
      Deaktivieren der automatischen Hostregistrierung
      Optimieren der Fibre-Channel-SAN-Speicherleistung
        Speicher-Array-Leistung
        Serverleistung mit Fibre-Channel
      SAN-Konfiguration für Fibre-Channel - Checkliste
    Verwenden von ESXi mit iSCSI-SAN
      iSCSI-SAN-Konzepte
        Ports im iSCSI-SAN
        iSCSI-Benennungskonventionen
        iSCSI-Initiatoren
        Herstellen von iSCSI-Verbindungen
        iSCSI-Speichersystemtypen
        Erkennung, Authentifizierung und Zugriffssteuerung
        Fehlerkorrektur
      Zugriff auf Daten in einem iSCSI-SAN durch virtuelle Maschinen
    Konfigurieren von iSCSI-Adaptern und -Speichern
      Anforderungen an ESXi-iSCSI-SAN
      Einschränkungen bei ESXi-iSCSI-SAN
      Festlegen der LUN-Zuordnungen für iSCSI
      Netzwerkkonfiguration und Authentifizierung
      Einrichten von unabhängigen Hardware-iSCSI-Adaptern
        Anzeigen von unabhängigen Hardware-iSCSI-Adaptern
        Ändern des Namens und der IP-Adresse für unabhängige Hardware-iSCSI-Adapter
      Konfigurieren von abhängigen Hardware-iSCSI-Adaptern
        Überlegungen zu abhängigen Hardware-iSCSI-Adaptern
        Abhängige Hardware-iSCSI-Adapter anzeigen
        Ermitteln der Zuordnung zwischen iSCSI- und Netzwerkadaptern
      Konfigurieren des Software-iSCSI-Adapters
        Aktivieren des Software-iSCSI-Adapters
        Deaktivieren des Software-iSCSI-Adapters
      Einrichten des iSCSI-Netzwerks
        Erstellen von Netzwerkverbindungen für iSCSI
          Erstellen eines einzelnen VMkernel-Adapters für iSCSI
          Erstellen zusätzlicher VMkernel-Adapter für iSCSI
          Ändern der Portgruppenrichtlinie für iSCSI-VMkernel-Adapter
          Binden von iSCSI-Adaptern an VMkernel-Adapter
        Verwalten des iSCSI-Netzwerks
        Fehler im iSCSI-Netzwerk beheben
      Verwenden von Jumbo-Frames mit iSCSI
        Aktivieren von Jumbo-Frames für iSCSI
      Konfigurieren von Erkennungsadressen für iSCSI-Adapter
        Einrichten der dynamischen Erkennung
        Einrichten der statischen Erkennung
      Konfigurieren von CHAP-Parametern für iSCSI-Adapter
        Auswählen der CHAP-Authentifizierungsmethode
        Einrichten von CHAP-Anmeldedaten für einen iSCSI-Initiator
        Einrichten von CHAP-Anmeldedaten für ein Ziel
        Deaktivieren von CHAP
      Konfigurieren erweiterter Parameter für iSCSI
        Konfigurieren erweiterter Parameter für iSCSI
      iSCSI-Sitzungsverwaltung
        Überprüfen von iSCSI-Sitzungen
        Hinzufügen von iSCSI-Sitzungen
        Entfernen von iSCSI-Sitzungen
    Ändern von iSCSI-Speichersystemen für ESXi
      Testen der ESXi-iSCSI-SAN-Konfigurationen
      Allgemeine Überlegungen zu iSCSI-SAN-Speichersystemen
      EMC CLARiiON-Speichersysteme
      EMC Symmetrix-Speichersysteme
      Aktivieren von HP StorageWorks MSA1510i für die Kommunikation mit ESXi
      HP StorageWorks EVA-Speichersysteme
      NetApp-Speichersysteme
      Dell EqualLogic-Speichersysteme
      HP StorageWorks SAN/iQ-Speichersysteme
      Dell PowerVault MD3000i-Speichersysteme
      iSCSI-Ziele in vApps
    Starten von einem iSCSI-SAN
      Allgemeine Empfehlungen für das Starten von einem iSCSI-SAN
      Vorbereiten des iSCSI-SAN
      Konfigurieren eines unabhängigen Hardware-iSCSI-Adapters für das Starten von einem SAN
        Konfigurieren der iSCSI-Starteinstellungen
      iBFT-iSCSI-Start - Überblick
        iBFT-iSCSI-Start - Überlegungen
        Konfigurieren des Startens von iBFT über ein SAN
          Konfigurieren der iSCSI-Startparameter
          Ändern der Startsequenz im BIOS
          Installieren von ESXi auf dem iSCSI-Ziel
          Starten von ESXi vom iSCSI-Ziel
        Best Practices für Netzwerke
        Ändern von iBFT-iSCSI-Starteinstellungen
        iBFT-iSCSI-Start - Fehlerbehebung
          Verlust des Gateways des Systems verursacht einen Ausfall der Netzwerkverbindung
          Ändern der iSCSI-Startparameter sorgt dafür, dass ESXi in statusfreiem Modus startet
    Best Practices für iSCSI-Speicher
      Vermeiden von iSCSI-SAN-Problemen
      Optimieren der iSCSI-SAN-Speicherleistung
        Speichersystemleistung
        Serverleistung mit iSCSI
        Netzwerkleistung
      Überprüfen von Ethernet-Switch-Statistiken
      iSCSI SAN-Konfiguration - Checkliste
    Arbeiten mit Datenspeichern
      Grundlegendes VMFS-Datenspeicher
        Unterschiede zwischen VMFS5 und VMFS3
        VMFS-Datenspeicher und Speicherfestplattenformate
        VMFS-Datenspeicher als Repositorys
        Gemeinsames Nutzen eines VMFS-Datenspeichers durch mehrere Hosts
        Updates von VMFS-Metadaten
        VMFS-Sperrmechanismen
        Erstellen und Vergrößern von VMFS-Datenspeichern
          Erstellen eines VMFS-Datenspeichers
          Ändern von VMFS-Datenspeichereigenschaften
          Vergrößern eines VMFS-Datenspeichers
        Upgrade von VMFS-Datenspeichern
          Upgrade von VMFS2-Datenspeichern auf VMFS3
          Upgrade von VMFS3-Datenspeichern auf VMFS5
        Verwalten von duplizierten VMFS-Datenspeichern
          Mounten eines VMFS-Datenspeichers mit einer vorhandenen Signatur
          Neusignieren einer VMFS-Datenspeicherkopie
        Löschen von VMFS-Datenspeichern
        Vorgänge zum Aktualisieren und zur erneuten Prüfung von Speichern
          Durchführen einer erneuten Speicherprüfung
          Ändern der Anzahl an LUNs, nach denen gesucht wird
        Ausschalten von Speicherfiltern
          Speicherfilterung
        Deaktivieren der ATS-Sperrung
      NFS-Datenspeicher
        NFS-Datenspeicher als Repository für häufig verwendete Dateien
        Erstellen von NFS-Datenspeichern
      Unmounten von VMFS- oder NFS-Datenspeichern
      Umbenennen von VMFS- oder NFS-Datenspeichern
      Gruppieren von VMFS- oder NFS-Datenspeichern
      Behandeln von Speichergerätetrennungen
        Geplanter Geräteverlust
          Speichergeräte trennen
          Speichergeräte anhängen
          Mounten von gemeinsam genutzten VMFS-Datenspeichern
          Mounten von nicht gemeinsam genutzten VMFS-Datenspeichern
        Ungeplanter Geräteverlust
          Überprüfen des Verbindungsstatus eines Speichergeräts
      Erstellen einer Diagnosepartition
        Erstellen einer Diagnosepartition
      Dynamische Festplattenspiegelung einrichten
    Raw-Gerätezuordnung
      Wissenswertes zur Raw-Gerätezuordnung
        Vorteile von Raw-Gerätezuordnungen
        Einschränkungen der Raw-Gerätezuordnung
      Raw-Gerätezuordnungseigenschaften
        Die Modi „Virtuelle Kompatibilität“ und „Physische Kompatibilität“ für RDM
        Dynamische Namensauflösung
        Raw-Gerätezuordnung für Cluster aus virtuellen Maschinen
        Vergleichen der verfügbaren Zugriffmodi für SCSI-Geräte
      Erstellen von virtuellen Maschinen mit Raw-Gerätezuordnungen
      Verwalten von Pfaden für eine zugeordnete Raw-LUN
    Aktivierung von Solid State Disks
      Vorteile der Aktivierung von SSDs
      Automatische Erkennung von SSD-Geräten
      Markieren von Geräten als SSD-Gerät
      Entfernen der Markierung eines SSD-Geräts
      Aufheben des Tags eines automatisch erkannten SSD-Geräts
      Markieren von Geräten als lokal
      Ermitteln der SSD-Geräte
      Identifizieren eines virtuellen SSD-Geräts
      Best Practices für SSD-Geräte
        Schätzen der SSD-Lebensdauer
    VMkernel und Speicher
      Speicher-APIs
    Grundlegendes zu Multipathing und Failover
      Failover mit Fibre-Channel
      Hostbasiertes Failover mit iSCSI
      Array-basiertes Failover mit iSCSI
      Pfad-Failover und virtuelle Maschinen
        Festlegen der Zeitüberschreitung bei Windows-Gastbetriebssystemen
      Verwalten mehrerer Pfade
      VMware Multipathing-Modul
        VMware SATPs
        VMware PSPs
        NMP-E/A-Ablauf von VMware
      Prüfen und Beanspruchen von Pfaden
        Anzeigen der Pfadinformationen
        Anzeigen von Datenspeicherpfaden
        Anzeigen von Speichergerätepfaden
        Festlegen einer Pfadauswahl-Richtlinie
        Ändern der Pfadauswahl-Richtlinie
        Deaktivieren von Pfaden
      Verwalten von Speicherpfaden und Multipathing-Plug-Ins
        Überlegungen zu Multipathing
        Auflisten von Multipathing-Beanspruchungsregeln für den Host
        Anzeigen von Multipathing-Modulen
        Anzeigen von SATPs für den Host
        Anzeigen von NMP-Speichergeräten
        Hinzufügen von Multipathing-Beanspruchungsregeln
        Löschen von Multipathing-Beanspruchungsregeln
        Maskieren von Pfaden
        Aufheben der Maskierung von Pfaden
        Definieren von NMP SATP-Regeln
    Speicherhardware-Beschleunigung
      Vorteile der Hardwarebeschleunigung
      Anforderungen der Hardwarebeschleunigung
      Status der Hardwarebeschleunigungs-Unterstützung
      Hardwarebeschleunigung für Blockspeichergeräte
        Deaktivieren der Hardwarebeschleunigung für Blockspeichergeräte
        Verwalten der Hardwarebeschleunigung auf Blockspeichergeräten
          Anzeigen der Hardwarebeschleunigungs-Plug-Ins und des Hardwarebeschleunigungsfilters
          Verifizieren des Status der Hardwarebeschleunigungs-Unterstützung
          Verifizieren der Details der Hardwarebeschleunigungs-Unterstützung
          Auflisten der Hardwarebeschleunigungs-Beanspruchungsregeln
          Hinzufügen von Hardwarebeschleunigungs-Beanspruchungsregeln
          Löschen von Hardwarebeschleunigungs-Beanspruchungsregeln
      Hardwarebeschleunigung auf NAS-Geräten
        Installieren des NAS-Plug-Ins
        Deinstallieren von NAS-Plug-Ins
        Update von NAS-Plug-Ins
        Verifizieren des Status der Hardwarebeschleunigung für NAS
      Überlegungen bei der Hardwarebeschleunigung
    Thin Provisioning von Speicher
      Datenspeicher-Überbuchung
      Thin Provisioning virtueller Festplatten
        Erstellen von virtuellen Thin-bereitgestellten Festplatten
          Grundlegendes zu Bereitstellungsrichtlinien für virtuelle Festplatten
        Anzeigen von Speicherressourcen virtueller Maschinen
        Festlegen des Festplattenformats für eine virtuelle Maschine
        Vergrößern virtueller Thin-Festplatten
        Handhabung von Datenspeicher-Überbuchung
      Array-Thin Provisioning und VMFS-Datenspeicher
        Überwachen der Speicherplatznutzung
        Identifizieren von Thin-bereitgestellten Speichergeräten
        Deaktivieren der Speicherplatzrückgewinnung
        Zurückgewinnen von angesammeltem Speicherplatz
    Verwenden von Speicher-Anbieter-Providern
      Anbieter-Provider und Darstellung von Speicherdaten
      Anforderungen und Überlegungen hinsichtlich Anbieter-Providern
      Speicherstatusberichte
      Registrieren von Anbietern
        Absichern der Kommunikation mit Anbieter-Providern
      Anzeigen von Anbieterinformationen
      Aufheben der Registrierung von Anbietern
      Aktualisieren von Anbietern
    VM-Speicherprofil
      Grundlegendes zu Speicherfunktionen
        Anzeigen vorhandener Speicherfunktionen
        Hinzufügen einer benutzerdefinierter Speicherfunktion
        Bearbeiten der Beschreibung einer benutzerdefinierten Speicherfunktion
        Verknüpfen einer benutzerdefinierten Speicherfunktion mit einem Datenspeicher
        Verknüpfen einer benutzerdefinierten Speicherfunktion mit mehreren Datenspeichern
        Entfernen einer Speicherfunktion
      Grundlegendes zu VM-Speicherprofilen
        Aktivieren von VM-Speicherprofilen auf einem Host oder einem Cluster
        Bearbeiten eines VM-Speicherprofils
        Löschen eines VM-Speicherprofils
        Verknüpfen eines VM-Speicherprofils mit einer virtuellen Maschine und ihren virtuellen Festplatten
        Überprüfen der Speicherübereinstimmung mit dem VM-Speicherprofil
        Prüfen der Speicherübereinstimmung für eine virtuelle Maschine
    Verwenden von „vmkfstools“
      vmkfstools-Befehlssyntax
      vmkfstools-Optionen
        Unteroption -v
        Dateisystemoptionen
          Auflisten der Attribute eines VMFS-Volumes
          Erstellen eines VMFS-Dateisystems
          Erstellen eines VMFS-Dateisystems – Beispiel
          Erweitern eines bestehenden VMFS-Volumes
          Beispiel für die Erweiterung eines VMFS-Volumes
          Vergrößern einer vorhandenen Erweiterung
          Upgrade eines VMFS-Datenspeichers
        Optionen für virtuelle Festplatten
          Unterstützte Festplattenformate
          Erstellen eines virtuellen Laufwerks
          Beispiel der Erstellung einer virtuellen Festplatte
          Initialisieren einer virtuellen Festplatte
          Vergrößern einer virtuellen Festplatte im Thin-Format
          Entfernen von mit Nullen aufgefüllten Blöcken
          Konvertieren einer virtuellen „zeroedthick“-Festplatte in eine „eagerzeroedthick“-Festplatte
          Löschen einer virtuellen Festplatte
          Umbenennen eines virtuellen Laufwerks
          Klonen einer virtuellen Festplatte oder einer RDM
          Beispiel für das Klonen einer virtuellen Festplatte
          Migrieren von virtuellen Maschinen zwischen verschiedenen VMware-Produkten
          Erweitern einer virtuellen Festplatte
          Aktualisieren virtueller Festplatten
          Anlegen einer Raw-Gerätezuordnung im virtuellen Kompatibilitätsmodus
          Beispiel der Erstellung einer Raw-Gerätezuordnung im virtuellen Kompatibilitätsmodus
          Anlegen einer Raw-Gerätezuordnung im physischen Kompatibilitätsmodus
          Aufführen der Attribute einer RDM
          Anzeigen der Architektur der virtuellen Festplatte
          Prüfen und Reparieren virtueller Festplatten
          Prüfen der Festplattenkette auf Konsistenz
        Speichergerätoptionen
          Verwalten der SCSI-Reservierungen von LUNs
          Durchbrechen von Gerätesperren
    vSphere Storage Appliance
      Einführung in vSphere Storage Appliance
        Was ist ein VSA-Cluster?
        VSA-Clusterkomponenten
        VSA-Clusterarchitektur
        VSA-Cluster-Netzwerkarchitektur
        Wie ein VSA-Cluster Ausfälle handhabt
        Unterschiede zwischen VSA-Clustern und Storage Area Networks
        VSA-Clusterkapazität
      Installieren und Konfigurieren der VSA-Clusterumgebung
        vSphere Storage Appliance - Checkliste für die Planung
        VSA-Clusteranforderungen
          Hardwareanforderungen für vCenter Server in einem VSA-Cluster
          Hardwareanforderungen für ESXi in einem VSA-Cluster
          Erforderliche Softwarekonfiguration für ESXi in einem VSA-Cluster
          Netzwerk-Switch-Anforderungen für einen VSA-Cluster
          IP-Adressanforderungen für einen VSA-Cluster
        Konfigurieren von RAID10 auf einem Dell-Server
        Konfigurieren von RAID10 auf einem HP-Server
        Konfigurieren von VLAN-IDs auf den Ethernet-Switches
        ESXi-Installation
          Erforderliche Informationen für die Installation von ESXi
          Interaktives Installieren von ESXi
        Konfigurieren der ESXi-Hosts
          Anmelden bei einem ESXi-Host
          Ändern des Root-Kennworts auf einem ESXi-Host
          Zuweisen einer statischen IP-Adresse zu einem ESXi-Host
          Zuweisen einer VLAN-ID zu einem ESXi-Host
          Festlegen eines Hostnamens und eines DNS-Servers für einen ESXi-Host
          Testen des Verwaltungsnetzwerks eines ESXi-Hosts
        vCenter Server-Installation
          Voraussetzungen für vCenter Server
          Installieren von vCenter Server
        Installation von vSphere-Client
        Erstellen eines Datencenters und Hinzufügen von Hosts zum Datencenter
        VSA Manager-System- und Softwareanforderungen
        Installieren von VSA Manager
        Deinstallieren von VSA Manager
      Erstellen eines VSA-Clusters
        Manuelles Erstellen des VSA-Clusters
          Erstellen eines VSA-Clusters
        Automatisiertes Erstellen eines VSA-Clusters
          Anforderungen des VSA Automated-Installationsprogramms
          Erstellen eines VSA-Clusters mit dem VSA Automated-Installationsprogramm
          Optionen des VSA Automated-Installationsprogramms
        Überprüfen der VSA-Datenspeicher
        Löschen eines VSA-Clusters
      Warten eines VSA-Clusters
        Arbeitsspeicherüberbelegung wird in einem VSA-Cluster nicht unterstützt
          Festlegen der Arbeitsspeicherreservierung auf einer virtuellen Maschine
          Deaktivieren der VMX-Auslagerung auf einer virtuellen Maschine
        Durchführen von Wartungsaufgaben im gesamten VSA-Cluster
        Durchführen von Wartungsaufgaben für ein VSA-Clustermitglied
        Ersetzen eines VSA-Clustermitglieds
        Ändern des VSA-Clusterkennworts
        Neukonfigurieren des VSA-Clusternetzwerks
          Versetzen des VSA-Clusters in den Modus zum Neukonfigurieren des Netzwerks
          Neukonfigurieren der Netzwerkeinstellungen des vCenter Server-Systems
          Neukonfigurieren der Netzwerkeinstellungen der ESXi-Hosts
          Entfernen der Funktions-Portgruppen von ESXi-Hosts
          Erneutes Verbinden der ESXi-Hosts mit vCenter Server
          Aktivieren des VSA Manager-Plug-Ins
          Neukonfigurieren des VSA-Clusternetzwerks
      Überwachen eines VSA-Clusters
        Anzeigen von Informationen über einen VSA-Cluster
        Anzeigen von Informationen über einen VSA-Datenspeicher
        Anzeigen von Informationen über ein VSA-Clustermitglied
        Anzeigen einer grafischen Zuordnung eines VSA-Clusters
      Fehlerbehebung für einen VSA-Cluster
        Erfassen von VSA-Clusterprotokollen
        Registerkarte „VSA Manager“ wird im vSphere-Client nicht angezeigt
        Ausfall eines VSA-Clustermitglieds
        Reparieren der Verbindung mit dem VSA-Clusterdienst
        Neustarten des VSA-Clusterdiensts
        Ausfall von vCenter Server
        Wiederherstellen eines vorhandenen VSA-Clusters
  vSphere-Sicherheit
    Sicherheit für ESXi-Systeme
      Architektur und Sicherheitsfunktionen von ESXi
        Sicherheit und die Virtualisierungsebene
        Sicherheit und virtuelle Maschinen
        Sicherheit und die virtuelle Netzwerkebene
          Erstellen einer Netzwerk-DMZ auf einem einzelnen ESXi-Host
          Erstellen mehrerer Netzwerke auf einem einzelnen ESXi-Host
      Sonstige Quellen und Informationen zur Sicherheit
    Absichern von ESXi-Konfigurationen
      Absichern des Netzwerks mit Firewalls
        Firewalls in Konfigurationen mit vCenter Server
        Firewalls für Konfigurationen ohne vCenter Server
        Herstellen einer Verbindung mit einem vCenter Server über eine Firewall
        Herstellen einer Verbindung mit der VM-Konsole über eine Firewall
        Verbinden von ESXi-Hosts über Firewalls
        TCP- und UDP-Ports für den Verwaltungszugriff
      Absichern virtueller Maschinen durch VLANs
        Sicherheitsempfehlungen für VLANs
          VLANs im Rahmen eines Sicherheitspakets
          Ordnungsgemäßes Konfigurieren von VLANs
        Schutz von Standard-Switches und VLANs
      Absichern der Standard-Switch-Ports
        MAC-Adressenänderungen
        Gefälschte Übertragungen
        Betrieb im Promiscuous-Modus
      Internet Protocol Security (IPsec)
        Hinzufügen einer Sicherheitsverbindung
        Entfernen einer Sicherheitsverbindung
        Auflisten der verfügbaren Sicherheitsverbindungen
        Erstellen einer Sicherheitsrichtlinie
        Entfernen einer Sicherheitsrichtlinie
        Auflisten der verfügbaren Sicherheitsrichtlinien
      Absichern von iSCSI-Speicher
        Absichern von iSCSI-Geräten über Authentifizierung
          Aktivieren von Challenge-Handshake Authentication Protocol (CHAP) für iSCSI-SANs
          Deaktivieren der iSCSI-SAN-Authentifizierung
        Schützen eines iSCSI-SAN
      Schlüsselqualität
        SSH-Sicherheit
    Absichern der Verwaltungsschnittstelle
      Allgemeine Sicherheitsempfehlungen
      ESXi-Firewall-Konfiguration
        Regelsatz-Konfigurationsdateien
        Zulassen oder Verweigern des Zugriffs auf einen ESXi-Dienst oder Management-Agenten
        Hinzufügen von zulässigen IP-Adressen
        Verhalten des NFS-Client-Regelsatzes
        Automatisieren des Dienstverhaltens basierend auf Firewalleinstellungen
          Festlegen der Optionen für das Starten von Diensten oder Clients
      ESXi-Firewall-Befehle
    Authentifizierung und Benutzerverwaltung
      Absichern von ESXi über Authentifizierung und Berechtigungen
      Verwalten von vSphere-Benutzern
        Best Practices für vSphere-Benutzer
        Hinzufügen eines lokalen Benutzers
        Ändern der Einstellungen für einen Benutzer auf dem Host
        Entfernen eines Benutzers von einem Host
        Entfernen oder Ändern von vCenter Server-Benutzern
        Sortieren, Exportieren und Anzeigen von Benutzern und Gruppen
      Verwalten von vSphere-Gruppen
        Best Practices für vSphere-Gruppen
        Hinzufügen einer Gruppe
        Entfernen einer Gruppe von einem Host
        Hinzufügen zu oder Entfernen aus einer Gruppe
      Kennwortanforderungen
      Zuweisen der Berechtigungen
        Hierarchische Vererbung von Berechtigungen
        Einstellungen für Mehrfachberechtigungen
          Beispiel 1: Vererbung von mehreren Berechtigungen
          Beispiel 2: Untergeordnete Berechtigungen, die übergeordnete Berechtigungen außer Kraft setzen
          Beispiel 3: Benutzerberechtigungen, die Gruppenberechtigungen außer Kraft setzen
        Root-Benutzerberechtigungen
        vpxuser-Berechtigungen
        dcui-Benutzerberechtigungen
        Berechtigungsvalidierung
          Berechtigungen zuweisen
          Anpassen der Suchliste in großen Domänen
          Ändern der Einstellungen für die Berechtigungsvalidierung
          Ändern von Berechtigungen
          Entfernen von Berechtigungen
        Best Practices für Rollen und Berechtigungen
        Erforderliche Berechtigungen für allgemeine Aufgaben
      Zuweisen von Rollen
        Verwenden von Rollen zum Zuweisen von Rechten
        Standardrollen für ESXi und vCenter Server
          Erstellen einer Rolle
          Klonen einer Rolle
          Bearbeiten einer Rolle
          Entfernen einer Rolle
          Umbenennen einer Rolle
        Zugriff auf die Benutzerschnittstelle der direkten Konsole
      Verwenden von Active Directory zum Verwalten von Benutzern und Gruppen
        Konfigurieren eines Hosts für die Verwendung von Active Directory
        Hinzufügen eines Hosts zu einer Verzeichnisdienst-Domäne
        Anzeigen der Verzeichnisdiensteinstellungen
      Verwenden des vSphere Authentication Proxy
        Installieren des vSphere Authentication Proxy-Dienstes
        Konfigurieren eines Hosts zum Verwenden des vSphere Authentication Proxy für die Authentifizierung
        Authentifizieren von vSphere Authentication Proxy mit ESXi
          Exportieren des vSphere Authentication Proxy-Zertifikats
          Importieren eines vSphere Authentication Proxy-Serverzertifikats in ESXi
        Verwendung des Authentication Proxy zum Hinzufügen eines Hosts zu einer Domäne
        Anzeigen der Authentication Proxy-Einstellungen
    Verschlüsselungs- und Sicherheitszertifikate für ESXi und vCenter Server
      Aktivieren der Überprüfung von Zertifikaten und Host-Fingerabdrücken
      Generieren neuer Zertifikate für den ESXi-Host
      Ersetzen eines Standardzertifikats durch ein Zertifikat einer Zertifizierungsstelle
      Hochladen eines SSL-Zertifikats und Schlüssels anhand von HTTPS PUT
      Hochladen eines SSH-Schlüssels anhand von HTTPS PUT
      Hochladen eines SSH-Schlüssels mithilfe eines vifs-Befehls
      Konfigurieren von SSL-Zeitüberschreitungen
      Ändern von ESXi-Web-Proxy-Einstellungen
        Konfigurieren des Web-Proxy zur Suche nach Zertifikaten an anderen Speicherorten
        Ändern der Sicherheitseinstellungen für einen Web-Proxy-Dienst
    Sperrmodus
      Verhalten im Sperrmodus
      Sperrmodus-Konfigurationen
      Aktivieren des Sperrmodus über den vSphere-Client
      Aktivieren des Sperrmodus über die Benutzerschnittstelle der direkten Konsole
      Verwenden der ESXi-Shell
        Anmelden bei der ESXi Shell zur Fehlerbehebung
        Verwenden des vSphere-Client zum Aktivieren des Zugriffs auf die ESXi-Shell
        Verwenden der Benutzerschnittstelle der direkten Konsole (DCUI) zum Aktivieren des Zugriffs auf die ESXi-Shell
    Best Practices für die Sicherheit von virtuellen Maschinen und Hosts
      Empfehlungen für virtuelle Maschinen
        Installieren von Antivirensoftware.
        Begrenzen der Offenlegung vertraulicher Daten, die in die Zwischenablage kopiert wurden
          Aktivieren von Kopier- und Einfügevorgängen zwischen Gastbetriebssystem und Remotekonsole
        Entfernung überflüssiger Hardwaregeräte
          Verhindern, dass ein Benutzer oder Prozess auf einer virtuellen Maschine die Verbindung zu Geräten trennt
        Beschränken von Schreibvorgängen des Gastbetriebssystems in den Hostspeicher
          Ändern des variablen Speicherlimits des Gastbetriebssystems
          Verhindern, dass Gastbetriebssystemprozesse Konfigurationsnachrichten an den Host senden
        Konfigurieren der Protokollierungsebenen für das Gastbetriebssystem
          Begrenzen von Anzahl und Größe von Protokolldateien
          Deaktivieren der Protokollierung für das Gastbetriebssystem
        Sichern des Fault Tolerance-Protokollierungsdatenverkehrs
      Auto Deploy-Sicherheitsüberlegungen
      Kennwortqualität und -komplexität bei Hosts
        Ändern der Standardkomplexität von Kennwörtern für das Plug-In „pam_passwdqc.so“
    Definierte Rechte
      Alarme
      Datencenter
      Datenspeicher
      Datenspeicher-Cluster
      Verteilte virtuelle Portgruppe
      ESX Agent Manager
      Erweiterung
      Ordner
      Global
      Host-CIM
      Hostkonfiguration
      Hostbestandsliste
      Lokale Hostoperationen
      vSphere Replication von Hosts
      Hostprofil
      Netzwerk
      Leistung
      Berechtigungen
      Profilgesteuerter Speicher
      Ressourcen
      Geplante Aufgaben
      Sitzungen
      Speicheransichten
      Aufgaben
      vApp
      Konfiguration virtueller Maschinen
      Vorgänge als Gast auf virtuelle Maschinen
      Interaktion virtueller Maschinen
      Bestandsliste der virtuellen Maschine
      Bereitstellen von virtuelle Maschinen
      Zustand der virtuellen Maschine
      vSphere Replication der VM
      vServices
      vSphere Distributed Switch
      VRM-Richtlinie
  Handbuch zur vSphere-Ressourcenverwaltung
    Erste Schritte bei der Ressourcenverwaltung
      Ressourcentypen
      Anbieter von Ressourcen
      Ressourcenverbraucher
      Ziele der Ressourcenverwaltung
    Konfigurieren von Einstellungen für die Ressourcenzuteilung
      Anteile der Ressourcenzuteilung
      Reservierung für die Ressourcenzuteilung
      Grenzwert für die Ressourcenzuteilung
      Vorschläge für Einstellungen zur Ressourcenzuteilung
      Beispiel für das Ändern von Einstellungen für die Ressourcenzuteilung
      Zugangssteuerung
    Grundlagen der CPU-Virtualisierung
      Softwarebasierte CPU-Virtualisierung
      Hardwaregestützte CPU-Virtualisierung
      Virtualisierung und prozessorspezifisches Verhalten
      Auswirkungen der CPU-Virtualisierung auf die Leistung
    Verwalten von CPU-Ressourcen
      Anzeigen von Prozessorinformationen
      Angeben der CPU-Konfiguration
      Prozessoren mit mehreren Kernen
      Hyper-Threading
        Hyper-Threading und ESXi-Hosts
        AKtivieren von Hyper Threading
        Festlegen der Optionen für den gemeinsamen Zugriff auf Hyper-Threading für eine virtuelle Maschine
          Optionen für gemeinsamen Kernzugriff mit Hyper-Threading
        Unter Quarantäne stellen
      Verwendung von CPU-Affinität
        Zuweisen von einer virtuellen Maschine zu einem bestimmten Prozessor
        Mögliche Probleme mit der CPU-Affinität
      Host-Energieverwaltungsrichtlinien
        Auswahl einer CPU-Energieverwaltungsrichtlinie
        Konfigurieren von benutzerdefinierten Richtlinienparametern für die Energieverwaltung des Hosts
    Grundlagen der Arbeitsspeichervirtualisierung
      Arbeitsspeicher virtueller Maschinen
      Arbeitsspeicherüberbelegung
      Gemeinsame Arbeitsspeichernutzung
      Softwarebasierte Arbeitsspeichervirtualisierung
      Hardwaregestützte Arbeitsspeichervirtualisierung
    Verwalten von Arbeitsspeicherressourcen
      Grundlegendes zum Arbeitsspeicher-Overhead
        Overhead-Arbeitsspeicher bei virtuellen Maschinen
      Arbeitsspeicherzuteilung durch ESXi-Hosts
        VMX-Auslagerungsdateien
      Leerlaufbelastung für Arbeitsspeicher virtueller Maschinen
      Arbeitsspeicherrückgewinnung
        Arbeitsspeicher-Balloon-Treiber
      Verwenden von Auslagerungsdateien
        Speicherort der Auslagerungsdatei
        Aktivieren der lokalen Auslagerung auf einem Host für einen DRS-Cluster
        Aktivieren der lokalen Auslagerung für einen eigenständigen Host
        Auslagerungsbereich und Arbeitsspeicherüberbelegung
        Löschen von Auslagerungsdateien
      Auslagern in den Host-Cache
        Konfigurieren des Host-Caches
      Gemeinsame Arbeitsspeichernutzung durch mehrere virtuelle Maschinen
      Arbeitsspeicherkomprimierung
        Aktivierung bzw. Deaktivierung des Cachespeichers für die Arbeitsspeicherkomprimierung
        Festlegen der maximalen Größe des Cachespeichers für die Arbeitsspeicherkomprimierung
      Messen und Unterscheiden von Arbeitsspeichernutzungstypen
      Arbeitsspeicherzuverlässigkeit
        Korrigieren einer Fehlerisolierungsbenachrichtigung
    Verwalten von Speicher-E/A-Ressourcen
      Storage I/O Control - Anforderungen
      Ressourcenanteile und Grenzwerte für die Speicher-E/A-Steuerung
        Anzeigen von Ressourcenanteilen und Grenzwerten für die Speicher-E/A-Steuerung
        Überwachen der Anteile von Storage I/O Control
      Festlegen von Ressourcenanteilen und Grenzwerten für die Speicher-E/A-Steuerung
      Aktivieren von Storage I/O Control
      Einstellen des Schwellenwerts für Storage I/O Control
    Verwalten von Ressourcenpools
      Gründe für die Verwendung von Ressourcenpools
      Erstellen eines Ressourcenpools
      Bearbeiten eines Ressourcenpools
      Hinzufügen einer virtuellen Maschine zu einem Ressourcenpool
      Entfernen einer virtuellen Maschine aus einem Ressourcenpool
      Entfernen eines Ressourcenpools
      Ressourcenpool-Zugangssteuerung
        Erweiterbare Reservierung, Beispiel 1
        Erweiterbare Reservierung, Beispiel 2
    Erstellen eines DRS-Clusters
      Zugangssteuerung und anfängliche Platzierung
        Einschalten einer einzelnen virtuellen Maschine
        Einschalten der Gruppe
      Migrieren von virtuellen Maschinen
        DRS-Migrationsschwellenwert
        Migrationsempfehlungen
      DRS-Cluster-Anforderungen
        Gemeinsam genutzter Speicher, Anforderungen
        Anforderungen an gemeinsam genutzte VMFS-Volumes
        Anforderungen an die Prozessorkompatibilität
        vMotion-Anforderungen für DRS-Cluster
      Erstellen eines DRS-Clusters
      Festlegen einer benutzerdefinierten Automatisierungsebene für eine virtuelle Maschine
      Deaktivieren von DRS
    Verwenden des DRS-Clusters zur Ressourcenverwaltung
      Hinzufügen von Hosts zu einem Cluster
        Hinzufügen eines verwalteten Hosts zu einem Cluster
        Hinzufügen eines nicht verwalteten Hosts zu einem Cluster
      Hinzufügen virtueller Maschinen zu einem Cluster
      Entfernen virtueller Maschinen aus einem Cluster
      Entfernen eines Hosts aus einem Cluster
        Versetzen eines Hosts in den Wartungsmodus
        Entfernen eines Hosts aus einem Cluster
        Verwendung des Standby-Modus
      DRS-Clustergültigkeit
        Gültige DRS-Cluster
        Überbelegte DRS-Cluster
        Ungültige DRS-Cluster
      Verwalten von Energieressourcen
        Konfigurieren von IPMI- oder iLO-Einstellungen für vSphere DPM
        Testen von Wake-on-LAN für vSphere DPM
        Aktivieren von vSphere DPM für einen DRS-Cluster
          Automatisierungsebene
          vSphere DPM-Schwellenwert
          Außerkraftsetzungen auf Hostebene
        Überwachen von vSphere DPM
      Verwenden von DRS-Affinitätsregeln
        Erstellen einer Host-DRS-Gruppe
        Erstellen einer virtuellen Maschine der DRS-Gruppe
        VM-VM-Affinitätsregeln
          Erstellen einer VM-VM-Affinitätsregel
          VM-VM-Affinitätsregelkonflikte
        VM-Host-Affinitätsregeln
          Erstellen einer VM-Host-Affinitätsregel
          Verwendung von VM-Host-Affinitätsregeln
    Erstellen eines Datenspeicher-Clusters
      Anfängliche Platzierung und fortdauernde Verteilung
      Empfehlungen für die Speichermigration
      Datenspeicher-Cluster erstellen
      Speicher-DRS aktiveren und deaktivieren
      Festlegen der Automatisierungsebene für Datenspeicher-Cluster
      Festlegen der Aggressivitätsebene für Speicher-DRS
        Festlegen von Speicher-DRS-Laufzeitregeln
      Anforderungen für Datenspeicher-Cluster
      Hinzufügen und Entfernen von Datenspeichern aus einem Datenspeicher-Cluster
    Verwenden des Datenspeicher-Clusters zur Verwaltung von Speicherressourcen
      Verwenden des Speicher-DRS-Wartungsmodus
        Versetzen eines Datenspeichers in den Wartungsmodus
        Speicher-DRS-Regeln ignorieren
      Übernehmen von Speicher-DRS-Empfehlungen
        Speicher-DRS-Empfehlung aktualisieren
      Ändern der Speicher-DRS-Automatisierungsebene für eine virtuelle Maschine
      Einrichten einer geplanten Aufgabe außerhalb der Geschäftszeiten für SDRS
      Speicher-DRS-Anti-Affinitätsregeln
        Erstellen von Inter-VM-Anti-Affinitätsregeln
        Erstellen von Intra-VM-Anti-Affinitätsregeln
        Außer Kraft setzen der VMDK-Affinitätsregeln
      Bereinigen der Speicher-DRS-Statistiken
      Storage vMotion-Kompatibilität mit Datenspeicher-Clustern
    Verwenden von NUMA-Systemen mit ESXi
      Was ist NUMA?
        Herausforderungen für Betriebssysteme
      So funktioniert die ESXi-NUMA-Planung
      VMware NUMA-Optimierungsalgorithmen und -einstellungen
        Stammknoten und anfängliche Platzierung
        Dynamischer Lastenausgleich und Seitenmigration
        Für NUMA optimierte, transparente gemeinsame Seitennutzung
      Ressourcenverwaltung in NUMA-Architekturen
      Verwenden von virtueller NUMA
        Ändern der Anzahl virtueller CPUs
        Steuerelemente für virtuelle NUMA
      Angeben von NUMA-Steuerelementen
        Verknüpfen von virtuelle Maschinen mit bestimmten Prozessoren
        Verknüpfen von Arbeitsspeicherzuweisungen mit einem NUMA-Knoten unter Verwendung der Arbeitsspeicheraffinität
        Verknüpfen von virtuelle Maschinen mit angegebenen NUMA-Knoten
    Erweiterte Attribute
      Festlegen von erweiterten Hostattributen
        Erweiterte Arbeitsspeicherattribute
        Erweiterte NUMA-Attribute
        Erweiterte Attribute für virtuelle NUMA
      Festlegen von erweiterten Attributen von virtuellen Maschinen
        Erweiterte Attribute für virtuelle Maschinen
    Einrichten für das Failover-Clustering und Microsoft Cluster Service
      Erste Schritte mit MSCS
        Überblick über die Konfiguration von Clustern
          Erstellen von Clustern aus virtuellen MSCS-Maschinen auf einem einzelnen Host
          Erstellen von Clustern aus virtuellen Maschinen auf mehreren physischen Hosts
          Erstellen von Clustern aus physischen Maschinen und virtuellen Maschinen
        Anforderungen an Hardware und Software für das Erstellen von Clustern
        Unterstützte Konfigurationen für gemeinsam genutzten Speicher
        Einschränkungen für das Setup von vSphere MSCS
        MSCS und das Starten aus einem SAN
        Einrichten von CCR und DAG Groups
      Erstellen von Clustern aus virtuellen Maschinen auf einem physischen Host
        Erstellen des ersten Knotens für Cluster auf einem physischen Host
        Erstellen des zweiten Knotens für Cluster auf einem physischen Host
        Hinzufügen von Festplatten zum ersten Knoten für Cluster auf einem physischen Host
        Hinzufügen von Festplatten zum zweiten Knoten für Cluster auf einem physischen Host
      Erstellen von Clustern aus virtuelle Maschinen auf mehreren physischen Hosts
        Erstellen des ersten Knotens für MSCS-Cluster auf mehreren physischen Hosts
        Erstellen des zweiten Knotens für Cluster auf mehreren physischen Hosts
        Hinzufügen von Festplatten zum ersten Knoten für Cluster auf mehreren physischen Hosts
        Hinzufügen von Festplatten zum zweiten Knoten für Cluster auf mehreren physischen Hosts
      Erstellen von Clustern aus physischen und virtuellen Maschinen
        Erstellen des ersten Knotens für ein Cluster aus physischen und virtuellen Maschinen
        Erstellen des zweiten Knotens für ein Cluster aus physischen und virtuellen Maschinen
        Hinzufügen von Festplatten zum zweiten Knoten zum Erstellen eines Clusters aus physischen und virtuellen Maschinen
        Installieren des Microsoft Cluster Service
        Erstellen von zusätzlichen physisch-virtuellen Paaren
      Verwenden von MSCS in einer vSphere HA- und vSphere DRS-Umgebung
        Aktivieren Sie vSphere HA und vSphere DRS in einem vCenter Server-Cluster (MSCS)
        Erstellen von VM-VM-Affinitätsregeln für virtuelle MSCS-Maschinen
        Aktivieren der strengen Einhaltung der Affinitätsregeln (MSCS)
        Einstellen der DRS-Automatisierungsebene für virtuelle MSCS-Maschinen
        Verwenden von vSphere DRS-Gruppe und VM-Host-Affinitätsregeln mit virtuellen MSCS-Maschinen
          Erstellen einer virtuellen Maschine der DRS-Gruppe (MSCS)
          Erstellen einer Host-DRS-Gruppe (MSCS)
          Einrichten von VM-Host-Affinitätsregeln für DRS-Gruppen (MSCS)
      vSphere MSCS Setup-Checkliste
  Handbuch zur Verfügbarkeit in vSphere
    Business Continuity und Minimieren der Ausfallzeit
      Reduzieren geplanter Ausfallzeiten
      Verhindern ungeplanter Ausfallzeiten
      vSphere HA bietet eine schnelle Wiederherstellung nach Ausfällen
      vSphere Fault Tolerance bietet unterbrechungsfreie Verfügbarkeit
    Erstellen und Verwenden von vSphere HA-Cluster
      Arbeitsweise von vSphere HA
        Master- und Slave-Hosts
        Mögliche Hostausfälle und ihre Erkennung
        Netzwerkpartitionen
        Datenspeicher-Taktsignale
        vSphere HA-Sicherheit
        Gemeinsame Verwendung von vSphere HA und DRS
      vSphere HA-Zugangssteuerung
        Zugangssteuerung mit der Richtlinie „Vom Cluster tolerierte Hostfehler“
        Zugangssteuerung mit der Richtlinie „Prozentsatz der reservierten Clusterressourcen“
        Zugangssteuerungsrichtlinie „Failover-Hosts angeben“
        Auswählen einer Richtlinie für die Zugangssteuerung
      vSphere HA-Checkliste
      Erstellen eines vSphere HA-Clusters
        Erstellen eines vSphere HA-Clusters
        Clusterfunktionen
        Hostüberwachung
        Aktivieren und Deaktivieren der Zugangssteuerung
        Optionen für virtuelle Maschinen
        VM- und Anwendungsüberwachung
      Anpassen des vSphere-HA-Verhaltens
        Festlegen von erweiterten vSphere HA-Optionen
        vSphere HA - erweiterte Attribute
        Anpassen des vSphere-HA-Verhaltens für eine einzelne virtuelle Maschine
      Best Practices für vSphere HA-Cluster
        Best Practices für Netzwerke
        Netzwerkpfadredundanz
    Aktivieren von Fault Tolerance für virtuelle Maschinen
      Wie die Fault Tolerance funktionert
      Verwendung von Fault Tolerance mit DRS
      Beispiele für die Nutzen der Fault Tolerance
      Fault Tolerance - Checkliste
      Fault Tolerance-Interoperabilität
      Vorbereiten Ihrer Cluster und Hosts für Fault Tolerance
        Aktivieren der Hostzertifikatsüberprüfung
        Konfigurieren von Netzwerken für Hostmaschinen
          Fault Tolerance - Beispiel einer Hostnetzwerkkonfiguration
        Erstellen von vSphere HA-Clustern und Überprüfen der Übereinstimmung
      Aktivieren von Fault Tolerance für virtuelle Maschinen
        Einschalten der Fault Tolerance für virtuelle Maschinen
      Anzeigen der Information zu fehlertoleranten virtuellen Maschinen
      Best Practices für Fault Tolerance
        Upgrade von für die Fault Tolerance verwendeten Hosts
      vSphere Fault Tolerance - Konfigurationsempfehlungen
  vSphere-Überwachung und -Leistung
    Überwachen von Bestandslistenobjekten mithilfe von Leistungsdiagrammen
      Leistungsdiagrammtypen
      Datenindikatoren
      Metrikgruppen
      Datenerfassungsintervalle
      Datenerfassungsebenen
      Diagramme anzeigen
        Menüoptionen der Ansicht „Leistungsdiagramme“
      Erstellen von benutzerdefinierten Diagrammen
        Anzeigen von erweiterten Leistungsdiagrammen
          Festlegen der erweiterten Leistungsdiagramme als Standard
        Ändern der Einstellungen für erweiterte Diagramme
        Erstellen eines benutzerdefinierten erweiterten Diagramms
        Löschen einer benutzerdefinierten Ansicht erweiterter Diagramme
        Speichern von Diagrammdaten in eine Datei
        Exportieren von Leistungsdaten in ein Spreadsheet
      Fehlerbehebung und Verbesserung der Leistung
        Lösungen bei konstant hoher CPU-Nutzung
        Lösungen in Bezug auf die Leistung des Arbeitsspeichers
        Lösungen in Bezug auf die Leistung des Speichers
        Lösungen in Bezug auf die Leistung der Festplatte
        Lösungen bei schlechter Netzwerkleistung
      Warum sind meine Diagramme leer?
    Überwachen der Leistung des Gastbetriebssystems
      Aktivierung der Statistikerfassung für die Leistungsanalyse von Gastbetriebssystemen
      Anzeigen der Leistungsstatistik für Windows-Gastbetriebssysteme
    Überwachen des Serversystemstatus
      Überwachen des Systemstatus bei einer Direktverbindung mit dem Host
      Überwachen des Systemstatus bei einer Verbindung mit vCenter Server
      Zurücksetzen der Hardwaresensoren bei einer Direktverbindung mit dem Host
      Zurücksetzen der Systemstatussensoren bei einer Verbindung mit vCenter Server
      Fehlerbehebung beim Hardwarestatusdienst
    Überwachen von Speicherressourcen
      Arbeiten mit Speicherberichten
        Anzeigen von Speicherberichten
        Filtern von Speicherberichten
        Anpassen von Speicherberichten
        Exportieren von Speicherberichten
      Arbeiten mit Speicherzuordnungen
        Anzeigen von Speicherzuordnungen
        Verschieben von Elementen auf Speicherzuordnungen
        Ausblenden von Elementen auf Speicherzuordnungen
        Exportieren von Speicherzuordnungen
    Überwachen von Ereignissen, Alarmen und automatisierten Aktionen
      Anzeigen von Ereignissen
      Anzeigen von Systemprotokollen
        Exportieren von Ereignisdaten
      Anzeigen von ausgelösten Alarmen und Alarmdefinitionen
      Bestätigen von ausgelösten Alarmen
      Zurücksetzen ausgelöster Ereignisalarme
      Identifizieren deaktivierter Alarmaktionen
    Überwachen von Lösungen mit vCenter Solutions Manager
      Anzeigen von Lösungen
      Überwachungsagenten
      Überwachen von vServices
    Dienstprogramme zum Überwachen der Leistung: „resxtop“ und „esxtop“
      Verwenden des Dienstprogramms „esxtop“
      Verwenden des Dienstprogramms „resxtop“
      Verwenden von „esxtop“ oder „resxtop“ im interaktiven Modus
        Befehlszeilenoptionen im interaktiven Modus
          Gemeinsame Statistikbeschreibung
          Statistikspalten und die Seiten „Reihenfolge (Order)“
          Einzeltastenbefehle im interaktiven Modus
        CPU-Fenster
        Fensterbereich „CPU-Energie“
        Arbeitsspeicherfenster
        Speicheradapterfenster
        Speichergerätefenster
        Speicherfenster der virtuellen Maschine
        Netzwerkfenster
        Interrupt-Fenster
      Verwenden des Batch-Modus
        Vorbereiten des Batch-Modus
        Verwenden von „esxtop“ oder „resxtop“ im Batch-Modus
        Befehlszeilenoptionen im Batch-Modus
      Verwenden des Wiedergabemodus
        Vorbereiten des Wiedergabemodus
        Verwenden von „esxtop“ im Wiedergabemodus
        Befehlszeilenoptionen im Wiedergabemodus
    Überwachen von Netzwerkgeräten mit SNMP und vSphere
      Verwenden von SNMP-Traps mit vCenter Server
        Konfigurieren von SNMP-Einstellungen für vCenter Server
      Konfigurieren von SNMP für ESXi
        Konfigurieren von SNMP-Communitys
        Konfigurieren des SNMP-Agenten zum Senden von Traps
        Konfigurieren des SNMP-Agenten zum Abfragen
        Konfigurieren der vom SNMP-Agenten verwendeten Quelle für Hardwareereignisse
        Konfigurieren des SNMP-Agenten zum Filtern von Traps
        Konfiguration der Clientsoftware für die SNMP-Verwaltung
      SNMP-Diagnose
      Verwenden von SNMP mit Gastbetriebssystemen
      Von VMware bereitgestellte MIB-Dateien
        VMWARE-ROOT-MIB
        VMWARE-CIMOM-MIB
        VMWARE-ENV-MIB
        VMWARE-OBSOLETE-MIB
        VMWARE-PRODUCTS-MIB
        VMWARE-RESOURCES-MIB
        VMWARE-SYSTEM-MIB
        VMWARE-TC-MIB
        VMWARE-VC-EVENT-MIB
        VMWARE-VMINFO-MIB
        SNMPv2-Diagnose-Leistungsindikatoren
  vSphere-Fehlerbehebung
    Fehlerbehebung bei virtuellen Maschinen
      Fehlerbehebung bei fehlertoleranten virtuellen Maschinen
        Hardwarevirtualisierung nicht aktiviert
        Kompatible Hosts, die für die sekundäre virtuelle Maschine nicht verfügbar sind
        Sekundäre VM auf einem überlasteten Host beeinträchtigt die Leistung der primären VM
        Virtuelle Maschinen mit viel Arbeitsspeicher können die Verwendung von Fault Tolerance verhindern
        Übermäßige CPU-Nutzung von sekundären virtuellen Maschinen
        Bei der primären virtuellen Maschine tritt ein Fehler des Typs „Kein freier Speicherplatz“ auf
        Failover von fehlertoleranten virtuellen Maschinen
      Fehlerbehebung bei USB-Passthrough-Geräten
        Fehlermeldung, wenn Sie versuchen, eine virtuelle Maschine mit angehängten USB-Geräten zu migrieren
        USB-Passthrough-Gerät antwortet nicht
        Daten können nicht von einem ESXi-Host auf ein USB-Gerät kopiert werden, das mit dem Host verbunden ist
      Wiederherstellen verwaister virtueller Maschinen im vSphere-Client
      Wiederherstellen verwaister virtueller Maschinen im vSphere Web Client
      Eine virtuelle Maschine wird nach dem Klonen oder der Bereitstellung aus einer Vorlage nicht eingeschaltet
    Fehlerbehebung bei Hosts
      Fehlerbehebung bei vCenter Server- und ESXi-Host-Zertifikaten
        vCenter Server kann keine Verbindung zur Datenbank herstellen
        vCenter Server kann keine Verbindung zu verwalteten Hosts herstellen
        Neues vCenter Server-Zertifikat scheint nicht geladen zu werden
        Erneutes Erstellen von Zertifikaten für einen ESXi-Host
        Konfigurieren von vSphere HA nicht möglich, wenn benutzerdefinierte SSL-Zertifikate verwendet werden
      Fehlerbehebung von vSphere HA-Hostzuständen
        Der vSphere HA-Agent befindet sich im Zustand „HA-Agent nicht erreichbar“
        Der vSphere HA-Agent befindet sich im Zustand „Nicht initialisiert“
        Der vSphere HA-Agent befindet sich im Zustand „Initialisierungsfehler“
        Der vSphere HA-Agent befindet sich im Zustand „Fehler beim Aufheben der Initialisierung“
        Der vSphere HA-Agent befindet sich im Zustand „Host ausgefallen“
        Der vSphere HA-Agent befindet sich im Zustand „Netzwerkpartitioniert“
        DerDer vSphere HA-Agent befindet sich im Zustand „Netzwerkisoliert“
      Fehlerbehebung bei Auto Deploy
        Auto Deploy-TFTP-Zeitüberschreitungsfehler beim Start
        Der Auto Deploy-Host wird mit der falschen Konfiguration gestartet
        Der Host wird nicht auf den Auto Deploy-Server umgeleitet
        Paket-Warnmeldung, wenn Sie dem Auto Deploy-Host ein Image-Profil zuweisen
        Der Auto Deploy-Host mit integriertem USB-Flash-Laufwerk sendet keine Coredumps an die lokale Festplatte
        vmware-fdm-Warnmeldung, wenn Sie dem Auto Deploy-Host ein Image-Profil zuweisen
        Der Auto Deploy-Host wird nach fünf Minuten neu gestartet
        Der Auto Deploy-Host kann den TFTP-Server nicht kontaktieren
        Auto Deploy Host kann kein ESXi-Image vom Auto Deploy-Server abrufen
        Auto Deploy erhält keine von DHCP zugewiesene Adresse
        Der Auto Deploy-Host führt keinen Netzwerkstart durch
      vCenter Server-Plug-Ins - Fehlerbehebung
      Fehlerbehebung für den verknüpften Modus
        Beitreten einer Gruppe im verknüpften Modus
        Konfigurieren einer Windows-Firewall für den Zugriff auf bestimmte Programme
        Konfigurieren des Firewallzugriffs durch Öffnen ausgewählter Ports
      Konfigurieren der Protokollierung für den VMware Inventory-Dienst
      Authentifizierungstoken-Manipulationsfehler.
      Active Directory-Regelsatzfehler verursacht einen Fehler bei der Übereinstimmung des Hostprofils
    Fehlerbehebung bei Clustern
      Fehlerbehebung bei der vSphere HA-Zugangssteuerung
        Roter Cluster aufgrund von unzureichenden Failover-Ressourcen
        Eine virtuelle Maschine kann wegen unzureichender Failover-Ressourcen nicht eingeschaltet werden
        Es werden weniger verfügbare Slots als erwartet angezeigt
      Fehlerbehebung bei Taktsignal-Datenspeichern
        Es ist kein vom Benutzer bevorzugter Datenspeicher ausgewählt
        Das Unmounten oder Entfernen eines Datenspeichers schlägt fehl
      Fehlerbehebung bei vSphere HA-Failover
        Falscher VM-Schutzstatus
        Neustart der virtuellen Maschine schlägt fehl
      Fehlerbehebung bei vSphere Fault Tolerance in Netzwerkpartitionen
        Primäre virtuelle Maschine verbleibt im Zustand „Sekundäre VM erforderlich“
        Probleme hinsichtlich des Rollenwechselverhaltens
      Fehlerbehebung bei Storage I/O Control
        Nicht unterstützter Host mit Datenspeicher verbunden
        Nicht verwaltete Arbeitslast auf Datenspeicher erkannt
        Leistungsdiagramme für den Datenspeicher können nicht angezeigt werden
        Aktivieren von Storage I/O Control auf dem Datenspeicher nicht möglich
      Fehlerbehebung bei Speicher-DRS
        Speicher-DRS ist auf einer virtuellen Festplatte deaktiviert
        Datenspeicher kann nicht in den Wartungsmodus wechseln
        Speicher-DRS kann nicht auf einem Datenspeicher betrieben werden
        Das Verschieben mehrerer virtueller Maschinen in einen Datenspeicher-Cluster schlägt fehl
        Speicher-DRS generiert Fehler beim Erstellen einer virtuellen Maschine
        Speicher-DRS ist auf einer von einer OVF-Vorlage bereitgestellten virtuellen Maschine aktiviert
        Speicher-DRS-Regelverletzungsfehler wird mehrmals angezeigt
        Speicher-DRS-Regeln werden nicht aus dem Datenspeicher-Cluster gelöscht
        Alternative Speicher-DRS-Platzierungsempfehlungen werden nicht generiert
        Das Übernehmen von Speicher-DRS-Empfehlungen schlägt fehl
      Ressourcenpool kann bei einer direkten Verbindung mit dem Host nicht erstellt werden
    Fehlerbehebung beim Speicher
      Beheben von Anzeigeproblemen des SAN-Speichers
        Beheben von Anzeigeproblemen bei Fibre-Channel-Speichergeräten
        Beheben von Anzeigeproblemen des iSCSI-Speichers
      Beheben von SAN-Leistungsproblemen
        Übermäßig viele SCSI-Reservierungen beeinträchtigen die Leistung des Hosts
        Pfad-Thrashing führt zu langsamem LUN-Zugriff
        Eine erhöhte Latenz für E/A-Anforderungen beeinträchtigt die Leistung virtueller Maschinen
          Anpassen der Warteschlangentiefe für QLogic- und Emulex-HBAs
          Anpassen der maximalen Warteschlangentiefe für Software-iSCSI
          Ändern der maximal ausstehenden Festplattenanforderungen für virtuelle Maschinen
      Virtuelle Maschinen mit RDMs müssen den SCSI INQUIRY-Cache ignorieren
      Der Software-iSCSI-Adapter ist aktiviert, wenn er nicht benötigt wird
      Fehler beim Mounten von NFS-Datenspeichern
      Grundlegendes zu SCSI-Erkennungs-Codes
    Fehlerbehebung bei der Lizenzierung
      Fehlerbehebung bei der Hostlizenzierung
        Zuweisen eines Lizenzschlüssels zu einem ESXi-Host fehlgeschlagen
        Ein ESXi Host kann nicht zu vCenter Server hinzugefügt oder mit vCenter Server verbunden werden
        Der Lizenzschlüssel eines ESXi-Hosts wird ersetzt
        ESXi-Host wird von vCenter Server getrennt
      Fehlerbehebung bei Lizenzberichten
        Die Schnittstelle für die Lizenzberichterstellung wird nicht angezeigt
        Die Lizenznutzung für Produkte kann nicht angezeigt werden
        Ein Lizenzierungsbericht kann nicht exportiert werden
      Einschalten einer virtuellen Maschine fehlgeschlagen
      Einer virtuellen Maschine kann per Hot-Plug kein Arbeitsspeicher hinzugefügt werden
      Zuweisen eines Lizenzschlüssels zu vCenter Server
      Eine Funktion kann nicht konfiguriert oder verwendet werden
  VMware vSphere Beispiele und Szenarien
    Erste Schritte mit ESXi
      Anfängliche Workflows für Systeme mit einem oder mehreren Hosts
      ESXi-Installation
        ESXi-Hardwareanforderungen
        Erforderliche Informationen für die Installation von ESXi
        Interaktives Installieren von ESXi
      Einrichten von ESXi
        Festlegen des Kennworts für das Administratorkonto
        Konfigurieren von IP-Einstellungen für ESXi
        Konfigurieren der IP-Einstellungen von der direkten Konsole
        Konfigurieren der DNS-Einstellungen von der direkten Konsole
      Verwaltung von ESXi-Hosts mit dem vSphere-Client
        vSphere-Client-Hardwareanforderungen
        Softwareanforderungen für vSphere-Client und vSphere Web Client
        Herunterladen des vSphere-Clients
        Installation des vSphere-Clients
        Starten des vSphere-Clients und Anmelden bei ESXi
        Hinzufügen einer virtuellen Maschine durch Importieren einer virtuellen Appliance
      So geht es nach dem Einrichten von ESXi weiter
        Das vSphere-Lernprogramm
        vSphere-Dokumentation
    Erste Schritte mit vCenter Server
      Verwalten mehrerer Hosts mit vCenter Server
      vSphere und vCenter Server
      vCenter Server-Installation
        Hardwareanforderungen für vCenter Server und vSphere-Client
        vCenter Server-Softwareanforderungen
        Voraussetzungen für vCenter Server
        Installieren von vCenter Server
        Starten des vSphere-Clients und Anmelden bei vCenter Server
      Einrichten einer grundlegenden Bestandsliste mit den Registerkarten „Erste Schritte“
        Erstellen eines Datencenters
        Hinzufügen eines Hosts
        Erstellen einer virtuellen Maschine
      Wie geht es weiter?
        Das vSphere-Lernprogramm
        vSphere-Dokumentation
    Ersetzen der Standard-vCenter Server-Zertifikate
      vCenter Server-Zertifikatsanforderungen
      Ersetzen von Standard-Serverzertifikaten durch Zertifikate, die von einer kommerziellen Zertifizierungsstelle signiert sind
        Bearbeiten der OpenSSL-Konfigurationsdatei
        Erstellen von Zertifikatssignierungs-Anforderungen (CSR) für vCenter Server
        Erstellen der PFX-Datei
        Laden von Ersatzzertifikaten in den Arbeitsspeicher
      Ersetzen der Standard-Serverzertifikate durch Selbstsignierte Zertifikate
        Bearbeiten der OpenSSL-Konfigurationsdatei
        Erstellen einer lokalen Root-Zertifizierungsstelle
        Erstellen von Zertifikatssignierungs-Anforderungen (CSR) für vCenter Server
        Erstellen von selbstsignierten Zertifikaten
        Erstellen der PFX-Datei
        Laden von Ersatzzertifikaten in den Arbeitsspeicher
    Verwenden von Hostprofilen, um identische Verzeichnisdiensteinstellungen für mehrere Hosts sicherzustellen
      Festlegen, wie ein Host einem Verzeichnisdienst beitritt
        Erstellen eines Hostprofils über die Ansicht „Hostprofile“
        Versetzen eines Hosts in den Wartungsmodus
        Auswählen der Methode „Domäne beitreten“
        Anhängen von Profilen über den Host
        Anwenden eines Profils über die Ansicht „Hostprofile“
    Konfigurieren von iSCSI-Adaptern, sodass Hosts auf den gemeinsam genutzten vSphere-Speicher zugreifen können
      Konfigurieren von Software-iSCSI-Adaptern
        Aktivieren des Software-iSCSI-Adapters
        Erstellen von Netzwerkverbindungen für iSCSI
          Erstellen eines einzelnen VMkernel-Adapters für iSCSI
          Erstellen zusätzlicher VMkernel-Adapter für iSCSI
          Ändern der Portgruppenrichtlinie für iSCSI-VMkernel-Adapter
          Binden von iSCSI-Adaptern an VMkernel-Adapter
      Konfigurieren von abhängigen Hardware-iSCSI-Adaptern
        Abhängige Hardware-iSCSI-Adapter anzeigen
        Ermitteln der Zuordnung zwischen iSCSI- und Netzwerkadaptern
        Erstellen von Netzwerkverbindungen für iSCSI
          Erstellen eines einzelnen VMkernel-Adapters für iSCSI
          Erstellen zusätzlicher VMkernel-Adapter für iSCSI
          Ändern der Portgruppenrichtlinie für iSCSI-VMkernel-Adapter
          Binden von iSCSI-Adaptern an VMkernel-Adapter
    Konfigurieren von Hosts oder Clustern für die Verwendung von vMotion für die erhöhte Verfügbarkeit von Diensten
      Hostkonfigurationsanforderungen für vMotion
        Rechteanforderungen für das Verwalten von Lizenzen für vMotion
        Anforderungen an den gemeinsam genutzten Speicher für vMotion
        vMotion-Netzwerkanforderungen
      Informationen zu Enhanced vMotion Compatibility
        EVC-Anforderungen
      Einrichten eines Hosts für vMotion
        Zuweisen eines Lizenzschlüssels zu einem ESXi-Host
        Sicherstellen, dass vMotion als lizenzierte Funktion erscheint
        Konfigurieren des Netzwerks für vMotion
          Einrichten von VMkernel-Netzwerken auf einem vSphere Standard-Switch
          Einrichten von VMkernel-Netzwerken auf einem vSphere Distributed Switch
            Bearbeiten der VMkernel-Konfiguration für einen vSphere Distributed Switch
            Hosts zu einem vSphere Distributed Switch hinzufügen
      Einrichten eines Clusters für vMotion
        Erstellen des für EVC zu konfigurierenden Clusters
        Einrichten eines Hosts für vMotion
          Zuweisen eines Lizenzschlüssels zu einen ESXi-Host
          Sicherstellen, dass vMotion als lizenzierte Funktion erscheint
          Konfigurieren des Netzwerks für vMotion
            Einrichten von VMkernel-Netzwerken auf einem vSphere Standard-Switch
            Einrichten von VMkernel-Netzwerken auf einem vSphere Distributed Switch
              Bearbeiten der VMkernel-Konfiguration für einen vSphere Distributed Switch
              Hosts zu einem vSphere Distributed Switch hinzufügen
        Hinzufügen eines verwalteten Hosts zu einem Cluster
    Erfüllen von IT-Anforderungen mit einer Bibliothek von VM-Vorlagen
      Vorlagen erstellen und auf diesen basierende virtuelle Maschinen bereitstellen
        Erstellen einer virtuellen Maschine zur Verwendung als Vorlage
          Starten des Erstellungsvorgangs der virtuellen Maschine im vSphere-Client
          Auswählen des typischen Konfigurationspfades für die neue virtuelle Maschine
          Eingeben eines Namens und Speicherorts für die virtuelle Maschine im vSphere-Client
          Beispiel einer VM-Erstellung: Auswählen eines Hosts
          Auswählen eines Datenspeichers im vSphere-Client
          Auswählen eines Betriebssystems im vSphere-Client
          Abschließen der Erstellung virtueller Maschinen im vSphere-Client
        Installieren eines Gastbetriebssystems
          Installieren eines Gastbetriebssystems von Medien
        Erstellen von VM-Klonen, auf denen andere Anwendungen installiert werden sollen
        Installieren von Anwendungen für Ihre künftigen Vorlagen
        Konvertieren einer virtuellen Maschine in eine Vorlage im vSphere-Client
        Bereitstellen einer virtuellen Maschine anhand einer Vorlage im vSphere-Client
        Anpassen des Gastbetriebssystems nach dem Bereitstellen der virtuellen Maschine
          Anforderungen für die Anpassung des Gastbetriebssystems
          Anpassen von Windows beim Klonen oder Bereitstellen im vSphere-Client
          Anpassen von Linux beim Klonen oder Bereitstellen im vSphere-Client
    Erstellen einer Rolle, die die Durchführung einer begrenzten Aufgabe zulässt
      Verwenden von Rollen zum Zuweisen von Rechten
        Erforderliche Berechtigungen für das Beispiel „Bereitstellen einer virtuellen Maschine“
      Erstellen einer Rolle, die Benutzer auf das Bereitstellen von virtuelle Maschinen anhand von Vorlagen beschränkt
        Definieren der Rolle, die in der Übung zugewiesen werden soll
        Berechtigungen zuweisen
    Alarmbeispiel: Einrichten einer Alarmaktion für die Datenspeichernutzung auf einer Festplatte
      Konfigurieren und Reagieren auf einen Alarm in einem Szenario
        Zugreifen auf Alarmeinstellungen, damit Sie Änderungen in einem Beispielszenario vornehmen können
        Angeben, wie der Alarm ausgelöst wird (bedingungs- oder statusbasierend)
        Angeben der Aktionen, die durchzuführen sind, wenn ein Alarm ausgelöst wird
          Senden einer E-Mail als Alarmaktion
        Bestätigen von ausgelösten Alarmen
        Zurücksetzen ausgelöster Ereignisalarme
    Standardisieren von virtuelle Maschinen zum Nutzen der Vorteile von Erweiterungen für die virtuelle Hardware in vSphere 5.0
      Update Manager-Berechtigungen
      Standardisierungsbeispiel: Standardisieren von virtuelle Maschinen, wenn virtuelle Hardware-Upgrades verfügbar werden
        Standardisierungsbeispiel: Erstellen einer Baselinegruppe für die Standardisierung unter Verwendung vorhandener Baselines
          Erstellen einer VM- und VA-Baselinegruppe
          Anhängen von Baselines und Baselinegruppen an Objekte
        Standardisierungsbeispiel: Prüfen virtueller Maschinen und der Übereinstimmung
          Manuelles Initiieren einer Prüfung von virtuellen Maschinen und virtuellen Appliances
          Anzeigen der Übereinstimmungsinformationen für vSphere-Objekte
          Übereinstimmungsansicht
        Standardisieren von virtuellen Maschinen und virtuellen Appliances
vSphere 5 Command Line Documentation
  Getting Started with vSphere Command-Line Interfaces
    Managing vSphere with Command-Line Interfaces
      Overview of vSphere Command-Line Interfaces
      Using the vSphere Command-Line Interface
      Using ESXCLI
        ESXCLI Syntax
        Running ESXCLI vCLI Commands
        Running ESXCLI vCLI Commands Against ESXi 4.x Hosts
        Running ESXCLI Commands in the ESXi Shell
      ESXi Shell Access with the Direct Console
        Enabling Local ESXi Shell Access
        Using the Local ESXi Shell
      Remote ESXi Shell Access with SSH
        Enabling SSH for the ESXi Shell
        Using the ESXi Shell with SSH
    Installing vCLI
      Installation Overview
      Overview of Linux Installation Process
      Installing the vCLI Package on Red Hat Enterprise Linux
        Installing Required Prerequisite Software for Red Hat Enterprise
        Installing the vCLI Package on RHEL (No Internet Access)
      Installing vCLI on Linux Systems with Internet Access
        Installing Required Prerequisite Software for Linux Systems with Internet Access
        Installing the vCLI Package on a Linux System with Internet Access
      Running Commands on Linux
      Uninstalling the vCLI Package on Linux
      Installing and Uninstalling vCLI on Windows
      Running Commands on Windows
        Uninstalling the vCLI Package on Windows
      Enabling Certificate Verification
      Deploying vMA
    Using the vSphere Command-Line Interface
      Overview of Running Commands
      Specifying Authentication Information
        Order of Precedence for vCLI Authentication
        Using a Session File
        Using Environment Variables
        Using a Configuration File
        Using Command-Line Options
        Using Microsoft Windows Security Support Provider Interface
        vCLI and Lockdown Mode
      Common Options for vCLI Execution
      Using vCLI Commands in Scripts
    ESXCLI Command Hierarchies
      esxcli esxcli Namespace
      esxcli fcoe Namespace
      esxcli hardware Namespace
      esxcli iscsi Namespace
      esxcli network Namespace
      esxcli software Namespace
      esxcli storage Namespace
      esxcli system Namespace
      esxcli vm Namespace
  vSphere Command-Line Interface Documentation
    vSphere Command-Line Interface Concepts and Examples
      vSphere CLI Command Overviews
        Introduction
          Documentation
          Command-Line Help
        List of Available Commands
        Supported Platforms for Commands
        Running ESXCLI Commands Against ESXi 4.x Hosts
        Commands with an esxcfg Prefix
        Using ESXCLI Output
        Connection Options
        vCLI and Lockdown Mode
      Managing Hosts
        Stopping, Rebooting, and Examining Hosts with vicfg-hostops
        Entering and Exiting Maintenance Mode with vicfg-hostops
        Backing Up Configuration Information with vicfg-cfgbackup
          Backup Tasks
          Using vicfg-cfgbackup from vMA
        Managing VMkernel Modules
          Managing Modules with esxcli system module
          Managing Modules with vicfg-module
        Using vicfg-authconfig for Active Directory Configuration
        Updating Hosts
      Managing Files
        Introduction to Virtual Machine File Management
        Managing the Virtual Machine File System with vmkfstools
        Upgrading VMFS3 Volumes to VMFS5
        Managing VMFS Volumes
          Managing Duplicate VMFS Datastores
          Mounting Datastores with Existing Signatures
          Resignaturing VMFS Copies
        Detaching Devices and Removing a LUN
        Working with Permanent Device Loss
        Using vifs to Manipulate Files on Remote ESXi Hosts
      Managing Storage
        Introduction to Storage
          How Virtual Machines Access Storage
          Datastores
          Storage Device Naming
        Examining LUNs
          Target and Device Representation
          Examining LUNs with esxcli storage core
          Examining LUNs with vicfg-scsidevs
        Managing Paths
          Multipathing with Local Storage and FC SANs
          Listing Path Information
          Changing the State of a Path
        Managing Path Policies
          Changing Path Policies
          Setting Policy Details for Devices that Use Round Robin
        Managing NFS/NAS Datastores
          Capabilities Supported by NFS/NAS
          Adding and Deleting NAS File Systems
        Migrating Virtual Machines with svmotion
          Storage vMotion Uses
          Storage vMotion Requirements and Limitations
          Running svmotion in Interactive Mode
          Running svmotion in Noninteractive Mode
        Configuring FCoE Adapters
        Scanning Storage Adapters
      Managing iSCSI Storage
        iSCSI Storage Overview
          Discovery Sessions
          Discovery Target Names
        Protecting an iSCSI SAN
          Protecting Transmitted Data
          Securing iSCSI Ports
          Setting iSCSI CHAP
        Command Syntax for esxcli iscsi and vicfg-iscsi
          esxcli iscsi Command Syntax
          Key to esxcli iscsi Short Options
          vicfg-iscsi Command Syntax
        iSCSI Storage Setup with ESXCLI
          Setting Up Software iSCSI with ESXCLI
          Setting Up Dependent Hardware iSCSI with ESXCLI
          Setting Up Independent Hardware iSCSI with ESXCLI
        iSCSI Storage Setup with vicfg-iscsi
          Setting Up Software iSCSI with vicfg-iscsi
          Setting Up Dependent Hardware iSCSI with vicfg-iscsi
          Setting Up Independent Hardware iSCSI with vicfg-iscsi
        Listing and Setting iSCSI Options
          Listing iSCSI Options with ESXCLI
          Setting MTU with ESXCLI
          Listing and Setting iSCSI Options with vicfg-iscsi
        Listing and Setting iSCSI Parameters
          Listing and Setting iSCSI Parameters with ESXCLI
          Returning Parameters to Default Inheritance
          Listing and Setting iSCSI Parameters with vicfg-iscsi
          Returning Parameters to Default Inheritance
        Enabling iSCSI Authentication
          Enabling iSCSI Authentication with ESXCLI
          Enabling iSCSI Authentication with vicfg-iscsi
        Setting Up Ports for iSCSI Multipathing
        Managing iSCSI Sessions
          Introduction to iSCSI Session Management
          Listing iSCSI Sessions
          Logging in to iSCSI Sessions
          Removing iSCSI Sessions
      Managing Third-Party Storage Arrays
        Managing NMP with esxcli storage nmp
          Device Management with esxcli storage nmp device
          Listing Paths with esxcli storage nmp path
          Managing Path Selection Policy Plugins with esxcli storage nmp psp
          Fixed Path Selection Policy Operations
          Customizing Round Robin Setup
          Managing SATPs
        Path Claiming with esxcli storage core claiming
          Using the Reclaim Troubleshooting Command
          Unclaiming Paths or Sets of Paths
        Managing Claim Rules
          Adding Claim Rules